C-Date Nutzerin packt aus: Meine Erfahrungen mit der größten Sex Dating Plattform C-date

Wie kommen Frauen bei C-Date wirklich auf ihre Kosten? Wie lange dauert es, bis der Partner fürs Casual Dating gefunden ist? Eine 40-jährige schildert ihre C-Date Erfahrungen.

Sonja ist 40, Single und hat Lust auf Sex. Eine Partnerschaft kommt für sie nicht in Betracht, da sie ihre Freiheit liebt und sich nicht binden möchte. Doch da sie sich in Discos nicht mehr wohlfühlt und im Supermarkt die wenigsten Männer ihre lüsternen Gedanken erahnen können, brauchte sie einen Ort zum Flirten und Kennenlernen. Sie hat sich für C-Date entschieden, denn der Anbieter richtet sich mit seiner Werbung nicht nur an Männer, sondern auch gezielt an Frauen. Doch wie erfolgreich war ihr Feldversuch?

„Ich habe mich für ein Leben ohne Kinder entschieden und für meinen heißgeliebten Beruf. Auch einen Mann möchte ich zurzeit nicht an meiner Seite. In zehn Jahren kann das ganz anders aussehen, solange möchte ich mich aber ganz auf mich konzentrieren. Sexuelle Bedürfnisse habe ich aber natürlich trotzdem. Und diese möchte ich nicht immer in Eigenregie stillen. Angeblich ist doch jeder zweite Mann für unverbindlichen Sex zu haben. C-Date hat mich gereizt und ich wollte wissen, wie schnell ich hier Erotikkontakte knüpfen kann.“

Die C-date Erfahrungen zeigen: Hier geht es nur um Sex

Sex wird überall dort gesucht, wo es Menschen gibt! Auf nahezu jeder Dating App tummeln sich Männer, die nur das eine im Sinn haben. Bei C-Date sind sie an der richtigen Adresse, denn hier geht es nur um Sex! Anders als viele andere Portale mit dieser Ausrichtung wird bei C-Date allerdings auf Kontaktvorschläge gesetzt. Wer sich anmeldet füllt zunächst ein Vorliebenprofil aus. Der Algorithmus berechnet dann, welche potenziellen Sexkontakte passen könnten und schlägt die betreffenden Nutzer einander vor.

„Ein bisschen frivol kam ich mir schon vor, als ich meine Gelüste und Vorlieben angegeben habe. Mir macht so einiges Spaß, denn Sex ist mein Ausgleich zum Job. Bei der Frage, ob mein Gegenüber vergeben sein darf, habe ich gezögert. Eigentlich bin ich kein Ehe-Crasher, aber bei C-Date ist das wohl völlig normal. Also habe ich „mir egal“ angegeben, um möglichst viele Partnervorschläge zu erhalten. Letztlich weiß ich es bei einem One-Night-Stand in der Disco auch nicht, ob der Typ eine Partnerin hat.“

C-Date leistet Pionierarbeit

In Sachen Casual-Dating ist C-Date der große Vorreiter. Seit Gründung der Plattform haben sich mehr als 4,6 Millionen Menschen allein aus Deutschland angemeldet, von denen noch mehr als 500.000 aktiv sind. Das passt zu Deutschland, denn die Deutschen gelten als reserviert in der Öffentlichkeit. Ihre sexuellen Gelüste erfüllen sie sich dann über Portale wie C-Date, diskret, heimlich und unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Unsere Erfahrungen zeigen, dass bei C-Date keinesfalls nur „Freaks“ angemeldet, sondern ganz normale Frauen und Männer und sogar Paare.

Der Altersdurchschnitt liegt bei ca. 30 – 45 Jahren, über 60 ist hier kaum noch jemand. Um die Statistiken zu vervollständigen: Etwa 1/3 der C-Date-Nutzer haben bereits einen Partner und suchen nach einem Seitensprung. Paare suchen fast immer eine weibliche Mitspielerin für einen Dreier. Nach einer festen Beziehung sucht bei C-Date niemand, ernste sexuelle Absichten sind bei Frauen und Männern vorhanden.

„Der Faktor mit dem Seitensprung hat mich als Single echt überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Mitglieder von C-Date vergeben sind. Es hat etwas gedauert, bis ich das ausgeblendet habe. Irgendwann habe ich mir dann aber auch gedacht, wenn ich es nicht bin, ist es eine andere. Und bei mir ist wenigstens von Anfang an klar, ich spanne keiner Frau den Partner aus, ich will nur Sex. Einmalig und ohne Wiedersehen.“

Sonja hat klare Vorstellungen davon, was sie bei C-Date erwartet. Sie wünscht sich einen One-Night-Stand, mit Niveau, extravagant und ohne Wiedersehen. Sie ist erfolgreiche Geschäftsfrau, brennt für ihren Beruf und gönnt sich ein solches Abenteuer zu ihrem persönlichen Vergnügen. Bei C-Date hat sie gute Chancen einen passenden Partner für solch ein Abenteuer kennenzulernen, aber nicht bei allen Männern passt es.

Sonjas C-Date Erfahrungen zeigen: Niveau ist nicht immer vorhanden

Bei C-Date geht es um Sex. Wer sich hier anmeldet möchte sich nicht verlieben, sondern lüsterne Momente erleben. Dennoch wünschen sich die meisten Frauen eine Eroberung durch den Mann, auch wenn es nur virtuell ist. Charmante Komplimente, ein gekonnter Flirt sind die perfekten Möglichkeiten, wie „Mann“ eine Frau beim Casual-Dating erobern kann. Manche probieren es aber ganz anders!

„Noch nie habe ich so viele Penisse an einem Tag gesehen, wie bei C-Date. Die Männer schicken ihre Bilder einfach ungefragt und das ist für mich ein Tabu. Natürlich möchte ich einen Mann mit Penis kennenlernen und natürlich spielen seine sexuellen Qualitäten für mich eine größere Rolle als sein Charakter. Aber Sex besteht eben aus mehr als nur einem Geschlechtsteil. Und wer es nicht schafft, mich mit seinen Worten um den Finger zu wickeln, der darf auch sein bestes Stück eingepackt lassen.“

Sonja ist mit ihrer Empörung nicht allein. Der respektvolle Umgang mit Frauen ist nicht jedem Mann in die Wiege gelegt. Portale wie C-Date werden dann gern dazu genutzt, schnell Nägel mit Köpfen zu machen. Doch Sexualität beginnt bei Frauen meist im Kopf. Ein anregender Flirt, ein frivoler Chat und ernstgemeinte Komplimente sind der Schlüssel des Schoßes. Ein plumpes Penisfoto, was zahlreiche andere Frauen ebenfalls schon gesehen haben, gelten eher als Ticket in den Abfalleimer.

Doch es gibt zum Glück auch genug Männer mit Niveau, die sich der Unzulänglichkeiten ihrer Geschlechtsgenossen bewusst sind und Frauen auch für eine Nacht mit Stil erobern können. Manchmal dauert es ein wenig, doch die Erfolgschancen stehen bei einer so großen Plattform wie C-Date ziemlich gut.

Gemeinsame Interessen auch sexuell wichtig

Die C-Date Erfahrungen zeigen, dass die erotischen Interessen bei einem Casual-Date übereinstimmen sollten. Wenn die Frau auf BDSM steht, der Mann aber Vanilla-Sex bevorzugt, wird das Treffen sicherlich kein Traumdate. Daher ist es so wichtig, dass bei der Anmeldung richtige Angaben zu den erotischen Vorlieben gemacht werden. C-Date berechnet anhand der Angaben den persönlichen Sex-Typ und führt Suchende zusammen, deren Interessen ähnlich sind.

Und schließlich gibt es auch noch den Nachrichtenaustausch, der einem Date vorangeht. Hier ist genug Raum, um tabulos und offen über Vorstellungen zu sprechen. Denn beiden Parteien ist klar, dass es hier um eine erotische Verabredung geht. „Sexting“ nennt sich der moderne Austausch zweier Menschen über sexuelle Themen und geht einem Sexdate sehr oft voran. Mit Niveau ausgeübt haben auch Frauen Interesse daran und sind durchaus mit Worten verführbar.

„Als ich mein erstes Date auf C-Date kennengelernt habe, hat es schon nach der zweiten Nachricht geknistert. „Tom“ hat mir mit seinen Worten ziemlich eingeheizt und nach unserem Nachrichtenaustausch war ich froh, dass ich das ein oder andere Spielzeug zu Hause hatte. Wir haben uns auch ziemlich schnell getroffen und die Chemie hat gepasst. Fast ein bisschen schade, dass ich jeden Mann nur einmal treffe, aber ich habe da meine Prinzipien.“

Das C-Date Fazit nach 14 Tagen

Sonjas C-Date Erfahrungen beinhalteten eine Menge Abwechslung. Von kuriosen Situationen bis zu kribbelnden Momenten war hier alles drin. Ein Date stand ebenfalls auf ihrer Agenda und Sonja ist überzeugt, dass es nicht bei einer Verabredung bleiben wird. Die Chancen stehen bei C-Date gut, sofern man bereit ist auch vergebene Personen zu treffen und über den ein oder anderen Tollpatsch in Sachen Frauenverführung hinwegzusehen. Ihre C-Date Erfahrungen hat Sonja in einer Pro- und Contraliste niedergeschrieben:

Pro:

  • Jeder Nutzer weiß genau worum es geht: Erotische Dates
  • Gezielte Partnervorschläge erleichtern die Suche
  • Interessanter Vorliebentest zu Beginn der Anmeldung
  • Frauen nutzen C-Date komplett kostenlos
  • 80 Prozent der Männer zeigen Respekt gegenüber Frauen

Contra:

  • Männer verschicken ungefragt erotische Fotos
  • Viele Männer möchte eine dauerhafte Affäre
  • Wer gegen Seitensprünge ist, hat es hier schwer

Bietet C-Date wirklich erotische Abwechslung im Alltag?

Die C-Date Erfahrungen von Sonja zeigen, dass die Chancen auf Sextreffen hier wirklich gut stehen. Das Thema Sexualität wird bei C-Date erwachsen und offen behandelt. Vom spießigen „Deutschen“ ist hier kaum noch etwas zu erkennen. Wer sich angemeldet hat, sucht in  aller Regel eine Affäre oder einen One-Night-Stand. Dank der kostenlosen Nutzbarkeit für Frauen ist der weibliche Anteil recht hoch, was ein ausgewogenes Verhältnis ermöglicht. Ohne Niveau funktioniert es hier aber nicht. Wer als Mann mit seinem Geschlechtsteil punkten möchte, kommt meist gar nicht gut an.

Welche C-date Alternativen gibt es?

Nachfolgend eine Übersicht mit den besten Alternativen zu C-date.


Testergebnisse

Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

  • Schnelle Anmeldung
  • Kostenlose Anmeldung
  • Sehr viele aktive Mitglieder

Erfolgschance: 77 %

Kosten: ab 29,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 1,5 Mio.


Bekannteste Sexdating App in Deutschland

  • Für Frauen ist die Mitgliedschaft vollkommen kostenlos 👩 🆓
  • Anonymität wird gewahrt
  • Kostenlose Anmeldung

Erfolgschance: 55 %

Kosten: ab 49,99 € / Monat

Mitglieder: ca. 650.000


JOYclub ist „Das Facebook für Sex“

  • Solide und seriöse Dating Seite mit zahlreichen Features 💪🏼📝📈
  • Nette Leute getroffen
  • Passt zur Suche nach C-date Erfahrungen

Erfolgschance: 27 %

Kosten: ab 12,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 3,3 Mio.


Eine der bekanntesten Communitys für Sex Dating

  • Unzählige Mitglieder aus der ganzen Welt
  • Sehr viele aktive Mitglieder
  • Geprüfte Profile

Erfolgschance: 15 %

Kosten: ab 9,95 € / Monat

Mitglieder: ca. 2,6 Mio.


Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • Ausgeglichenes Geschlechterverhältnis
  • Modernes Design

Erfolgschance: 12 %

Kosten: ab 16,57 € / Monat

Mitglieder: ca. 650.000



Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Fremdgehen69. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Testergebnisse im Detail

Fremdgehen69 (Platz 1)
Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

Mitglieder: ca. 1,5 Mio.
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Fremdgehen69 ist durch TV bekannt geworden. Auf dieser Sex Dating Seite treffen sich Frauen und Männer, die nach Abwechslung in Sachen Liebe suchen. Manche Nutzer treffen sich digital vor der Cam, manche auch in echt.


  • Schnelle Anmeldung
  • Basismitgliedschaft kostenlos zum Test
  • Äußerst kontaktfreudige Mitglieder
  • Live Cam Unterhaltung sorgt für schnellen und vielseitigen Spaß
  • Ausgefeilte Suchfunktionen lassen keine Wünsche offen (z.B. Suche nach Körbchen-Größe)
  1. Kontaktaufnahme nur mit Premiummitgliedschaft möglich
  2. Werbe-Anzeigen auf der Seite nerven bisweilen
  3. 3. Bei vielen Profilen handelt es sich um kommerzielle "CUser", die kein reales Treffen anstreben. Sie sollen lediglich für heiße Unterhaltung sorgen

Preistabelle:

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 49,90€ 149,7€
6 Monate 39,90€ 239,4€
12 Monate 29,90€ 358,8€

C-date (Platz 2)
Bekannteste Sexdating App in Deutschland

Mitglieder: ca. 650.000
Frauenquote: 52%
Männerquote: 48%

C-date ist zweifelsfrei die bekannteste Sexdating App in Deutschland! Die Webseite und die dazugehörige App wurden für Frauen und Männer konzipiert, die auf der Suche nach vollkommen unverbindlichen Sex-Abenteuern oder Affären sind. 👍


  • Für Frauen ist die Mitgliedschaft vollkommen kostenlos 👩 🆓
  • Du entscheidest, wem du dein eigenes Bild freischalten möchtest 🖼️ 🔒 👮‍♂️
  • Frauenquote ist hoch, was die Chancen deutlich erhöht 👩 📈 🏆 🥳
  • Community überzeugt mit Aktivität 💬 💕 💬
  1. Mitgliedschaft muss per Fax gekündigt werden 📠 🚫
  2. Nur die Premium-Mitgliedschaft ermöglicht Männern eine uneingeschränkte Nutzung 💰 🔓
  3. Keine Option zur Eingabe eines Profiltextes 📝 ❌
  4. Vorschau des eigenen Profils ist etwas unübersichtlich 🪪 🔍 🧐

Preistabelle:

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 79,99€ 239,97€
6 Monate 69,69€ 418,14€
12 Monate 49,99€ 599,88€

JOYclub (Platz 3)
JOYclub ist „Das Facebook für Sex“

Mitglieder: ca. 3,3 Mio.
Frauenquote: 40%
Männerquote: 60%

Im deutschsprachigen Raum zählt der JOYclub zweifelsfrei zu den populärsten Sex-Communitys.


  • Solide und seriöse Dating Seite mit zahlreichen Features 💪🏼📝📈
  • Riesiges Sex-Forum, das gratis genutzt werden darf 🔞💬🆓
  • Lebhafte Sex-Community mit vielen Facetten 💃🏻🙋🏼‍♀️🤝
  • Kontakt zu Mitgliedern aus der Nähe mittels Umkreissuche 📍🔎👫
  1. Aufgrund der vielen Funktionen kann der JOYclub Neueinsteiger verwirren - Die Vielfalt ist etwa unübersichtlich 🤯😖
  2. Der Nutzer ist stark sich selbst überlassen 😕
  3. Es gibt kein Matching-Verfahren 👫❌
  4. Auf einige User könnten die teilweise sehr anzüglichen Bilder etwas befremdlich wirken 🙈😳
  5. Auch bei Joyclub gibt es vereinzelt Scammer 🙁👎
  6. Uneingeschränkte Kontakte nur in der Plus-Mitgliedschaft 💰🔓

Preistabelle:

Premium-Frauen

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 12,90€ 12,90€
3 Monate 9,90€ 29,70€
6 Monate 5,90€ 35,40€

Premium-Männer

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 29,00€ 29,00€
3 Monate 23,00€ 69,00€
6 Monate 16,50€ 99,00€

AdultFriendFinder (Platz 4)
Eine der bekanntesten Communitys für Sex Dating

Mitglieder: ca. 2,6 Mio.
Frauenquote: 35%
Männerquote: 65%

AdultFriendFinder ist eine der bekanntesten und ältesten Communitys für Casual Sex. Doch trifft man sich hier wirklich schnell zum Sex? Wir haben AFF auf den Zahn gefühlt.


  • Unzählige Mitglieder aus der ganzen Welt
  • Gute Möglichkeiten, das Profil aufzubauen
  • Geld verdienen vor der Cam möglich
  • Schnelle Antwort auf Nachrichten
  • Gute Menüführung des Portals
  1. Die meisten Nutzer wollen nur Camsex
  2. Viele weibliche Fakes
  3. Das Niveau der Männer ist unterirdisch

Preistabelle:

Gold-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 29,95€ 29,95€
3 Monate 19,95€ 59,85€
12 Monate 9,95€ 119,40€

Lovepoint (Platz 5)
Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

Mitglieder: ca. 650.000
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Viele haben Lovepoint vermutlich kaum auf dem Schirm, wenn es um Online-Dating geht. Dabei gilt die Singlebörse als eine Anlaufstelle für beides: Die Suche nach einem erotischen Abenteuer und nach einer festen Beziehung.


  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • App für Android und iOS erhältlich
  • Sowohl für Erotik als auch die Partnersuche geeignet
  • Wenige Fake-Profile
  • Laufzeiten enden automatisch
  1. Ohne Upgrade keine Kontaktfunktionen (für Männer)
  2. Vergleichsweise wenig Mitglieder
  3. Frauen sind sehr wählerisch

Preistabelle:

Premium-Registrierung

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 33,23€ 99,70€
6 Monate 31,57€ 189,40€
12 Monate 16,57€ 198,80€

 

VIP-Mitgliedschaft (Erotikabenteuer + Traumpartner)

Dauer Pro Monat Gesamt
12 Monate 16,57€ 198,80€
Lebenslang k.A.€ 799,00€

Poppen.de (Platz 6)
Seriöse Plattform für unkomplizierte Erotikabenteuer

Mitglieder: ca. 3,5 Mio.
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Auf Poppen.de suchen Singles, Vergebene und Paare nach erotischen Dates. Dabei handelt es sich um Menschen aus den verschiedenen Gesellschaftsschichten und das Ziel ist überwiegend unkompliziertes Sex-Dating.


  • Kostenlose Nutzung möglich
  • Gut strukturierte App (Popcorn)
  • Für die LGBTQ-Community geeignet
  • Hohe Mitgliederzahl und rege Aktivität
  • Profile bieten viel Gestaltungsspielraum
  1. Niveau stellenweise unterirdisch
  2. Frauen sind sehr wählerisch
  3. FSK-18 Check erfordert bezahlte Mitgliedschaft

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 16,90€ 16,90€
3 Monate 11,99€ 35,99€
6 Monate 8,99€ 53,90€
12 Monate 6,99€ 83,90€

VIP-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 24,90€ 24,90€
3 Monate 18,99€ 56,99€
6 Monate 13,99€ 83,90€
12 Monate 10,49€ 125,90€

Jappy (Platz 7)
International bekanntes und komplett kostenloses soziales Netzwerk

Mitglieder: ca. 750.000

Bei Jappy.com handelt es sich um ein komplett kostenloses Social Media Netzwerk, welches sich über Werbeeinahmen finanziert. Es gibt keine Premium-Mitgliedschaften, was für eine absolute Chancengleichheit sorgt. Bleibt aber noch die Frage, ob sich das Portal auch für die Suche nach einem Partner für eine Liebesbeziehung eignet?


  • Komplett kostenlos nutzbar
  • App für Android verfügbar
  • Hohe Mitgliederaktivität
  • Viele Funktionen, um neue Bekanntschaften zu knüpfen
  • Ausgeglichenes Verhältnis von Männern und Frauen
  1. Nicht für Dating-Zwecke erfunden
  2. Die meisten Mitglieder suchen nicht nach einer Beziehung
  3. Nutzung ist auch für Kinder und Jugendliche möglich
  4. Kundenservice verbesserungswürdig

Preistabelle:

Alle Funktionen sind kostenlos



Punktzahlen im Vergleich


Unsere Empfehlung: Fremdgehen69
Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

Fremdgehen69 ist durch TV bekannt geworden. Auf dieser Sex Dating Seite treffen sich Frauen und Männer, die nach Abwechslung in Sachen Liebe suchen. Manche Nutzer treffen sich digital vor der Cam, manche auch in echt.


Geschrieben von:
Sonja
Sonja ist unsere Expertin für erotische Flirts und Abenteuer
Sonja hatte in ihrer Sturm- und Drangphase Casual Dating für sich entdeckt und teilt hier gerne Ihre Erfahrungen. Sie kennte die guten und die schlechten Dating-Seiten für erotische Flirts. In Ihrer Freizeit wird sie von Freunden auch öfters nach ihrer Meinung gefragt, wenn es mal im Bett nicht so läuft. Aktuell überlegt sie auch einen Erotik-Podcast zu starten.