Beim Online Dating Fetisch-Kontakte fin-den: Das musst du wissen!

Viele Singles träumen vom fantasievolleren Sex in Form von Beispielsweise Bondage oder Rollenspielen. Doch wo findet man für solche ausgefalleneren Wünsche einen passenden Partner?

Tatsächlich sind Fesselspiele und Abstrafungen längst auch in zahlreichen deutschen Schlafzimmern „salonfähig“, doch noch immer tun sich Interessierte mit der Partnersuche schwer ...

Viele würden gerne, doch trauen sich nicht. Anderen fehlt schlichtweg der oder die passende SpielpartnerIn, wenn es um Bondage und SM geht. Dabei hat gerade „Fifty Shades of Grey“ einen wahren Hype ausgelöst, verbunden mit der Folge, dass sich viele Frauen und Männer Ledermanschetten, Peitschen und anderes SM-Equipment für den Hausgebrauch gekauft haben.

Die Lösung heißt Online-Dating. Es gibt zahlreiche Dating-Seiten, die sich auf Fetisch-Kontakte spezialisiert haben oder große Casual-Dating-Seiten, auf denen man mitunter leicht passende Spielpartner findet, weil diese bereits in ihren Profilen genau benennen, was sie sich beim Sex wünschen.

Die besten Portale für Fetisch-Dating im Überblick:


Testergebnisse

Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

  • Schnelle Anmeldung
  • Kostenlose Anmeldung
  • Sehr viele aktive Mitglieder

Erfolgschance: 77 %

Kosten: ab 29,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 1,5 Mio.


Bekannteste Sexdating App in Deutschland

  • Für Frauen ist die Mitgliedschaft vollkommen kostenlos
  • Anonymität wird gewahrt
  • Kostenlose Anmeldung

Erfolgschance: 55 %

Kosten: ab 19,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 650.000


JOYclub ist „Das Facebook für Sex“

  • Solide und seriöse Dating Seite mit zahlreichen Features
  • Nette Leute getroffen
  • Passt zur Suche nach Fetisch-Kontakte

Erfolgschance: 27 %

Kosten: ab 12,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 3,3 Mio.


Beliebte Dating-Seite für Kinky Dates

  • Kostenlose Mitgliedschaft beinhaltet viele Funktionen
  • Sehr viele aktive Mitglieder
  • Geprüfte Profile

Erfolgschance: 14 %

Kosten: ab 9,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 250.000


Seriöse Plattform für unkomplizierte Erotikabenteuer

  • Kostenlose Nutzung möglich
  • Ausgeglichenes Geschlechterverhältnis
  • Modernes Design

Kosten: ab 6,99 € / Monat

Mitglieder: ca. 3,5 Mio.



Testergebnisse im Detail

Fremdgehen69
Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

Mitglieder: ca. 1,5 Mio.
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Fremdgehen69 ist durch TV bekannt geworden. Auf dieser Sex Dating Seite treffen sich Frauen und Männer, die nach Abwechslung in Sachen Liebe suchen. Manche Nutzer treffen sich digital vor der Cam, manche auch in echt.

  • Schnelle Anmeldung
  • Basismitgliedschaft kostenlos zum Test
  • Äußerst kontaktfreudige Mitglieder
  • Live Cam Unterhaltung sorgt für schnellen und vielseitigen Spaß
  • Ausgefeilte Suchfunktionen lassen keine Wünsche offen (z.B. Suche nach Körbchen-Größe)
  1. Kontaktaufnahme nur mit Premiummitgliedschaft möglich
  2. Werbe-Anzeigen auf der Seite nerven bisweilen
  3. 3. Bei vielen Profilen handelt es sich um kommerzielle "CUser", die kein reales Treffen anstreben. Sie sollen lediglich für heiße Unterhaltung sorgen

Preistabelle:

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 49,90€ 149,7€
6 Monate 39,90€ 239,4€
12 Monate 29,90€ 358,8€

C-date
Bekannteste Sexdating App in Deutschland

Mitglieder: ca. 650.000
Frauenquote: 47%
Männerquote: 53%

C-date ist zweifelsfrei die bekannteste Sexdating App in Deutschland! Die Webseite und die dazugehörige App wurden für Frauen und Männer konzipiert, die auf der Suche nach vollkommen unverbindlichen Sex-Abenteuern oder Affären sind.

  • Für Frauen ist die Mitgliedschaft vollkommen kostenlos
  • Du entscheidest, wem du dein eigenes Bild freischalten möchtest
  • Frauenquote ist hoch, was die Chancen deutlich erhöht
  • Community überzeugt mit Aktivität
  1. Mitgliedschaft muss per Fax gekündigt werden
  2. Nur die Premium-Mitgliedschaft ermöglicht Männern eine uneingeschränkte Nutzung
  3. Keine Option zur Eingabe eines Profiltextes
  4. Vorschau des eigenen Profils ist etwas unübersichtlich

Preistabelle:

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 39,90€ 119,70€
6 Monate 29,90€ 179,40€
12 Monate 19,90€ 238,8€

JOYclub
JOYclub ist „Das Facebook für Sex“

Mitglieder: ca. 3,3 Mio.
Frauenquote: 40%
Männerquote: 60%

Im deutschsprachigen Raum zählt der JOYclub zweifelsfrei zu den populärsten Sex-Communitys.

  • Solide und seriöse Dating Seite mit zahlreichen Features
  • Riesiges Sex-Forum, das gratis genutzt werden darf
  • Lebhafte Sex-Community mit vielen Facetten
  • Kontakt zu Mitgliedern aus der Nähe mittels Umkreissuche
  1. Aufgrund der vielen Funktionen kann der JOYclub Neueinsteiger etwas verwirren. Die Vielfalt ist etwa unübersichtlich
  2. Auf einige User könnten die teilweise sehr anzüglichen Bilder etwas befremdlich wirken

Preistabelle:

Premium-Frauen

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 12,90€ 12,90€
3 Monate 9,90€ 29,70€
6 Monate 5,90€ 35,40€

Premium-Männer

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 29,00€ 29,00€
3 Monate 23,00€ 69,00€
6 Monate 16,50€ 99,00€

Fetisch.de
Beliebte Dating-Seite für Kinky Dates

Mitglieder: ca. 250.000
Frauenquote: 30%
Männerquote: 70%

Wer nach einem erotischen Abenteuer sucht und dabei eine Vorliebe für BDSM und die dunkle Seite der Erotik hat, sollte Fetisch.de auf dem Radar haben. Hier suchen Singles und Vergebene nach einem intensiven Fetischtreffen.

  • Kostenlose Mitgliedschaft beinhaltet viele Funktionen
  • Hohe Mitgliederaktivität
  • Die Nutzer*innen wissen, was sie suchen und kenne ihre Fetisch-Vorlieben
  • App für iOS und Android verfügbar
  • Detaillierte Profilgestaltung
  1. Vereinzelt Fake-Profile
  2. Kundenservice hin und wieder schleppend
  3. Frauen sind wählerisch

Preistabelle:

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 7,50€ 22,47€
6 Monate 6,00€ 35,94€
12 Monate 4,50€ 53,88€

Poppen.de
Seriöse Plattform für unkomplizierte Erotikabenteuer

Mitglieder: ca. 3,5 Mio.
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Auf Poppen.de suchen Singles, Vergebene und Paare nach erotischen Dates. Dabei handelt es sich um Menschen aus den verschiedenen Gesellschaftsschichten und das Ziel ist überwiegend unkompliziertes Sex-Dating.

  • Kostenlose Nutzung möglich
  • Gut strukturierte App (Popcorn)
  • Für die LGBTQ-Community geeignet
  • Hohe Mitgliederzahl und rege Aktivität
  • Profile bieten viel Gestaltungsspielraum
  1. Niveau stellenweise unterirdisch
  2. Frauen sind sehr wählerisch
  3. FSK-18 Check erfordert bezahlte Mitgliedschaft

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 16,90€ 16,90€
3 Monate 11,99€ 35,99€
6 Monate 8,99€ 53,90€
12 Monate 6,99€ 83,90€

VIP-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 24,90€ 24,90€
3 Monate 18,99€ 56,99€
6 Monate 13,99€ 83,90€
12 Monate 10,49€ 125,90€



Warum bietet sich Online Dating für die Suche nach einem Fetisch-Partner an?

Auch wenn viele Frauen und Männer, ein paar geheime, erotische Wünsche hegen und von Abwechslung im Bett träumen, nicht jede und jeder traut sich, den eigenen Partner auf die geheimsten Wünsche anzusprechen. Sicherlich einer der Gründe dafür, warum viele online suchen. Zudem sind hier - in den einschlägigen Fetisch-Börsen - die Vorlieben oftmals innerhalb übersichtlicher Rubriken klar katalogisiert.

Denn Fetisch ist nicht gleich Fetisch, und selbst beim Fesseln gibt es viele Nuancen.  Angefangen bei einem strengen Hogtie, das dem oder der Gefesselten auch Schmerzen bereitet bis hin zur eher soften Fixierung mit weichen Tüchern.

Tatsächlich sind viele Vorlieben im Fetisch-Bereich sogar mit einem bestimmten Material verknüpft. So wie es jene gibt, die auf Lack und Leder stehen, fahren andere auf zarte, lieblich duftenden Nylonstrümpfe voll ab!

Auch beim Fesseln kommt es für viele nicht allein auf die eigene Ohnmacht oder die Wehrlosigkeit des Partners an, sondern zählt auch das „wie“: Manche bevorzugen Seile, andere Handschellen und Ketten, während wiederum andere gerne mal mit Tape und Folie regelrecht mumifiziert würden.

Gut sortierte Fetisch-Börsen und spezialisierte Kontaktportale machen daher bei der Suche nach Fetischkontakten auf jeden Fall Sinn. Nicht zuletzt dienen die Anzeigen und Fotos vielen Anfängern als „Inspiration“. Nicht wenige Dating-Apps im Fetisch-Sektor haben daher zusätzlich einen eigenen Blog!

Darum suchen also Fetischfans nach Gleichgesinnten bevorzugt online

Du siehst also: Die Online-Suche nach Gleichgesinnten macht gerade dann, wenn du dich für Bondage und Rollenspiele interessierst, jede Menge Sinn. Denn im Sportverein oder beim Einkaufen findest du womöglich einen netten Flirt, jedoch selten deinen neuen Master oder eine devote Frau.

Zudem ist gerade bei vielen Fetisch-Treffen der Wunsch nach Unverbindlichkeit und einer gewissen Anonymität groß. Schließlich soll das persönliche Umfeld oftmals nichts über die eigenen Neigungen erfahren, so dass viele Bondage-Fans einen Kontakt aus einer weiter entfernt liegenden Stadt anstreben.  


Unsere Empfehlung: Fremdgehen69
Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

Fremdgehen69 ist durch TV bekannt geworden. Auf dieser Sex Dating Seite treffen sich Frauen und Männer, die nach Abwechslung in Sachen Liebe suchen. Manche Nutzer treffen sich digital vor der Cam, manche auch in echt.



Unerfahren beim Fetisch: Wie gehe ich online bei der Suche vor?

Die Crux der Online-Suche nach Fetischkontakten liegt darin, dass viele der Inserenten keine feste Beziehung anstreben. Wer sich eine dauerhafte Beziehung zu einer Eheherrin wünscht oder als devote Frau eine Liebesbeziehung mit einem dominanten Mann anstrebt, ist daher gut beraten, die Anzeigen sorgfältig zu studieren, da es gerade im Fetisch-Sektor oftmals nur um gelegentliche Treffen oder gar einen ONS geht.

Zudem ist es oftmals gar nicht so einfach, die Kürzel zu deuten, die in den Annoncen benutzt werden. Oder wusstest du, dass mit NS Natursekt, also der menschliche Urin, gemeint ist? Viele devote Personen lieben es, wenn man – respektive Frau – sie anpinkelt oder schlürfen gar mit Wonne den goldgelben Urin. Der wird daher auch als Golden Shower bezeichnet, während mit der Buchstabenkombination KV „Kaviar“ und damit letztendlich der menschliche Kot gemeint ist.

Du solltest dich also in die Materie einlesen und ggf. nachschlagen, was mit Fachbegriffen, die dir nichts sagen, gemeint ist. Denn die Bastonade – auch Falaka genannt – meint das Abstrafen nackter Füße mit Stöcken oder Gerten, eine Strafe aus dem orientalischen Raum, die schon Karl May in seinen Romanen beschreibt.

Auch sehr harte Strafrituale wie Cuts – dabei wird die Haut geritzt – oder Brandings mit glühenden Zigaretten sind bei vielen beliebt. Daher ist es gerade für Anfänger wichtig, dass sie sich einen Spielpartner oder eine Herrin suchen, der / die zu ihnen passt!


Punktzahlen im Vergleich


Die häufigsten Fetische beim Online Dating

Tatsächlich stellen die Vorlieben rund um Bondage und SM eine gleichermaßen komplexe wie auch nuancenreiche Welt dar. Manche lieben es schlichtweg, gefesselt und damit wehrlos zu sein, während andere sogar gerne eine gewisse Unsicherheit, gar Angst spüren. Schmerz kann eine Rolle spielen, muss jedoch nicht zwangsläufig im Rahmen von Fesselspielen zugefügt werden.

Wiederum andere werden beim Gedanken an Beschimpfungen und Erniedrigungen geil. Ohrfeigen oder auch Rollenspiele, die die Musterung durch eine strenge Stabsärztin nachstellen oder auch Szenarien, in denen ein Mann seine devot Partnerin nach gute alter Väter Unsitte übers Knie legt, sind daher äußerst beliebt. Dabei spielen dann die eigenen Schmerzen eine untergeordnete Rolle und geht es mehr / eher um das beschämende Ritual!

Apropos, Scham: Gerade AnfängerInnen zieren sich mitunter, die eigenen Fantasien klar zu benennen, was jedoch keine gute Idee ist. Schließlich sollte der zukünftige Fetisch-Partner wissen, was dich antörnt (dazu später mehr). Zudem sind die Vorlieben sehr vielfältig und es kommt oftmals gerade auf die feine Nuancen an. Gerne möchten wir darauf im Rahmen Schuh- und Fußfetisch einmal näher eingehen:

Viele Männer finden beispielsweise nackte Frauenfüße geil. Dabei kann es „nur“ um den Anblick an sich, aber auch um den Geruch gehen. Denn gerade devote Sklaven träumen davon, dass ihr Gesicht als Schemel für nackte Füße benutzt wird.

Wiederum andere verknüpfen mit dem Thema Barfußerotik auch ihre Gier nach Schmerz. Schließlich trainieren gerade Kampfsportlerinnen oftmals mit nackten Füßen, so dass man (n) davon träumt, wie ihm eine Frau Vollspann in den Schritt kickt.

Sowohl das Thema Barfußerotik wie auch ein Faible für Stiefel oder Pumps kann also mit Abstrafungen respektive Kicks in die Hoden verknüpft sein!

Beispiel Fußerotik im Detail:

Doch bleiben wir zunächst einmal beim Thema „nackter Fuß“. Manche Sklaven stehen darauf, wenn die Zehennägel der Herrin lackiert sind, andere mögen mehr die „pure Natur“. Und auch rund um das Thema Schuhe sind die Fetische divers. Denn manche mögen Stiefel oder Sneaker, während andere der Anblick von Pumps oder High Heels schier um den Verstand bringt.

Auch dabei, beim Thema Stiefelherrin, ist die Palette wieder vielfältig und reicht von einer absoluten Erniedrigung, wenn er ihre Absätze sauber lecken muss, bis hin zu Abstrafungen und Schmerz. Denn beim Trampling wird der oder die Sub mit Tritten gequält!


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Fremdgehen69. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Tipps für Fetisch-Anfänger beim Online Dating

Gerade weil die Vorlieben so vielschichtig und fein abgestuft sind, kommt es daher bei Fetischdates und SM-Treffen auf eine gute Kommunikation an!

Die findet in aller Regel zuvor im Chat oder auch bei einem Telefonat statt. Denn viele wünschen sich, dass es beim ersten realen Treffen dann auch sogleich losgeht. Das kann jedoch durchaus riskant sein. Vor allem dann, wenn man sich als Frau mit einem noch unbekannten Mann trifft.

Kontrollanrufe durch eine Freundin, ob alles okay ist, machen daher auf jeden Fall Sinn. Vornehmlich natürlich dann, wenn Fesselungen, Inhaftierungen oder gar Rollenspiele wie ein „Kidnapping“ geplant sind. Zudem sollte dir die Identität (Personalausweis) des jeweiligen Spielpartners bekannt sein. Nicht zuletzt ist ein so genanntes Codewort, das eine einzelne Aktion, die zu schmerzhaft ist, abbricht oder ggf. auch das ganze Spiel beendet, unverzichtbar.

Niemand ist frei von Tabus. Daher sollten die eigenen No-Go s klar artikuliert werden und musst du auch deinen zukünftigen Spielpartner fragen, wie weit zu gehen er / sie bereit ist. Denn Vertrauen, Einvernehmlichkeit sowie klare Regeln sind gerade beim SM - vornehmlich dann, wenn zu den Fesseln auch noch Knebel eingesetzt werden - unverzichtbar!

Personen, die behaupten, völlig tabulos zu sein, sind in aller Regel Traumtänzer oder Fakes. Genauso wenig solltest du dich als passiver Part auf ein Treffen mit einem Partner oder einer Partnerin einlassen, der / die behauptet, kein Codewort deinerseits zu brauchen, weil er / sie an deinen Reaktionen ablesen kann, wann du mehr Schmerz brauchst und wann es genug ist.

Denn eine derartige Ohnmacht und völlige Hilflosigkeit kann fatal enden.



Unser Fazit zum Thema Fetisch-Dating:

Bondage und SM sind eine erregende sexuelle Spielart, die heute sehr populär ist. Doch gerade Anfängerinnen und Anfänger sollten sich einen Spielpartner suchen, der beides - Verständnis wie auch Erfahrung - mitbringt!

Schließlich müssen bestimmte Praktiken wie Cuts als durchaus gefährlich eingestuft werden und sind Schnitte, die zu tief gesetzt werden oder auch ein unsauberes Arbeiten brisant (Stichwort: Infektion). Das gilt ebenso für Nadelungen, die bei manchen sehr beliebt sind. Selbst Fesseln, die zu lange und zu eng geknüpft sind, können irreparable Schäden zufügen.

Daher ist es keine Schande, wenn du dich langsam an die Thematik herantastest. Auch dann nicht, wenn du mal nein sagst oder eine Session abbrichst, wenn dir eine Aktion zu viel wird. Schließlich sollen auch Fesselspiele und Fetisch-Dates allen Beteiligten Spaß machen. Sicht zu etwas zu zwingen, nur weil der Partner oder die Partnerin optisch überzeugt, macht somit keinerlei Sinn. Mit anderen Worten: Bleibe dir und deinen Fantasien auch bei der Online-Suche nach einem Fetisch-Partner treu!

Hier findest du Online am schnellsten Fetisch-Kontakte:

Fremdgehen69
C-date
Joyclub
Fetisch.de
Poppen.de