Darum sind diese Webcam Sex Chat Seiten so beliebt

Vor 30 Jahren war virtueller Sex absolut unvorstellbar. Damals haben wir uns nackte Tatsachen noch unter der Hand beim Zeitschriftenladen besorgt oder in der Videothek, in der Ecke fĂĽr verruchte Filme.

Heute ist die Welt eine komplett neue und Sex Chat Seiten erfreuen sich extremer Beliebtheit. Was aber macht sie so besonders und warum ist der Zulauf oft sogar größer als bei klassischen Sexfilm Seiten.


Testergebnisse

Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

  • Schnelle Anmeldung
  • Kostenlose Anmeldung
  • Sehr viele aktive Mitglieder

Erfolgschance: 77 %

Kosten: ab 29,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 1,5 Mio.


Eine der bekanntesten Communitys fĂĽr Sex Dating

  • Unzählige Mitglieder aus der ganzen Welt
  • Anonymität wird gewahrt
  • Kostenlose Anmeldung

Erfolgschance: 23 %

Kosten: ab 9,95 € / Monat

Mitglieder: ca. 2,6 Mio.


Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • Nette Leute getroffen
  • Passt zur Suche nach Webcam Sex Chat

Erfolgschance: 20 %

Kosten: ab 16,57 € / Monat

Mitglieder: ca. 650.000


FĂĽr Datingzwecke nicht geeignet. Portal voller Cam Girls

  • Sehr viele Mitglieder vorhanden
  • Sehr viele aktive Mitglieder
  • Geprüfte Profile

Kosten: ab 10,52 € für 100 Coins

Mitglieder: ca. 25 Mio.


International bekanntes und komplett kostenloses soziales Netzwerk

  • Komplett kostenlos nutzbar
  • Ausgeglichenes Geschlechterverhältnis
  • Modernes Design

Mitglieder: ca. 750.000



Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Fremdgehen69. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Testergebnisse im Detail

Fremdgehen69 (Platz 1)
Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

Mitglieder: ca. 1,5 Mio.
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Fremdgehen69 ist durch TV bekannt geworden. Auf dieser Sex Dating Seite treffen sich Frauen und Männer, die nach Abwechslung in Sachen Liebe suchen. Manche Nutzer treffen sich digital vor der Cam, manche auch in echt.


  • Schnelle Anmeldung
  • Basismitgliedschaft kostenlos zum Test
  • Ă„uĂźerst kontaktfreudige Mitglieder
  • Live Cam Unterhaltung sorgt fĂĽr schnellen und vielseitigen SpaĂź
  • Ausgefeilte Suchfunktionen lassen keine WĂĽnsche offen (z.B. Suche nach Körbchen-Größe)
  1. Kontaktaufnahme nur mit Premiummitgliedschaft möglich
  2. Werbe-Anzeigen auf der Seite nerven bisweilen
  3. 3. Bei vielen Profilen handelt es sich um kommerzielle "CUser", die kein reales Treffen anstreben. Sie sollen lediglich fĂĽr heiĂźe Unterhaltung sorgen

Preistabelle:

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 49,90€ 149,7€
6 Monate 39,90€ 239,4€
12 Monate 29,90€ 358,8€


 
AdultFriendFinder (Platz 2)
Eine der bekanntesten Communitys fĂĽr Sex Dating

Mitglieder: ca. 2,6 Mio.
Frauenquote: 35%
Männerquote: 65%

AdultFriendFinder ist eine der bekanntesten und ältesten Communitys für Casual Sex. Doch trifft man sich hier wirklich schnell zum Sex? Wir haben AFF auf den Zahn gefühlt.


  • Unzählige Mitglieder aus der ganzen Welt
  • Gute Möglichkeiten, das Profil aufzubauen
  • Geld verdienen vor der Cam möglich
  • Schnelle Antwort auf Nachrichten
  • Gute MenĂĽfĂĽhrung des Portals
  1. Die meisten Nutzer wollen nur Camsex
  2. Viele weibliche Fakes
  3. Das Niveau der Männer ist unterirdisch

Preistabelle:

Gold-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 29,95€ 29,95€
3 Monate 19,95€ 59,85€
12 Monate 9,95€ 119,40€


 
Lovepoint (Platz 3)
Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

Mitglieder: ca. 650.000
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Viele haben Lovepoint vermutlich kaum auf dem Schirm, wenn es um Online-Dating geht. Dabei gilt die Singlebörse als eine Anlaufstelle für beides: Die Suche nach einem erotischen Abenteuer und nach einer festen Beziehung.


  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • App fĂĽr Android und iOS erhältlich
  • Sowohl fĂĽr Erotik als auch die Partnersuche geeignet
  • Wenige Fake-Profile
  • Laufzeiten enden automatisch
  1. Ohne Upgrade keine Kontaktfunktionen (für Männer)
  2. Vergleichsweise wenig Mitglieder
  3. Frauen sind sehr wählerisch

Preistabelle:

Premium-Registrierung

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 33,23€ 99,70€
6 Monate 31,57€ 189,40€
12 Monate 16,57€ 198,80€

 

VIP-Mitgliedschaft (Erotikabenteuer + Traumpartner)

Dauer Pro Monat Gesamt
12 Monate 16,57€ 198,80€
Lebenslang k.A.€ 799,00€


 
Chaturbate (Platz 4)
FĂĽr Datingzwecke nicht geeignet. Portal voller Cam Girls

Mitglieder: ca. 25 Mio.
Frauenquote: 45%
Männerquote: 55%

Auf Chaturbate zeigen sich Cam Girls live vor der Kamera. Die Plattform ist komplett auf virtuelle Begegnungen vor der Cam ausgelegt.


  • Sehr viele Mitglieder vorhanden
  • GroĂźe Auswahl an Camgirls aus der ganzen Welt
  • Keine Schwierigkeiten bei der Ăśbertragung
  • Sehr zeigefreudige Frauen
  1. FĂĽr Datingzwecke nicht geeignet
  2. Zu wenig Spendenbereitschaft
  3. Zu viele anonyme Zuschauer

Preistabelle:

Coins EUR / Coin Gesamt
100 0,11 10,52€
200 0,10 20,99€
500 0,09 43,06€
750 0,08 60,28€
1000 0,08 76,55€


 
Jappy (Platz 5)
International bekanntes und komplett kostenloses soziales Netzwerk

Mitglieder: ca. 750.000

Bei Jappy.com handelt es sich um ein komplett kostenloses Social Media Netzwerk, welches sich ĂĽber Werbeeinahmen finanziert. Es gibt keine Premium-Mitgliedschaften, was fĂĽr eine absolute Chancengleichheit sorgt. Bleibt aber noch die Frage, ob sich das Portal auch fĂĽr die Suche nach einem Partner fĂĽr eine Liebesbeziehung eignet?


  • Komplett kostenlos nutzbar
  • App fĂĽr Android verfĂĽgbar
  • Hohe Mitgliederaktivität
  • Viele Funktionen, um neue Bekanntschaften zu knĂĽpfen
  • Ausgeglichenes Verhältnis von Männern und Frauen
  1. Nicht fĂĽr Dating-Zwecke erfunden
  2. Die meisten Mitglieder suchen nicht nach einer Beziehung
  3. Nutzung ist auch für Kinder und Jugendliche möglich
  4. Kundenservice verbesserungswĂĽrdig

Preistabelle:

Alle Funktionen sind kostenlos


 


Die Besonderheiten beim Webcam Sex Chat

Sexfilme sind eine heiße Angelegenheit, vor allem, wenn du auf Solosex angewiesen bist. Du schaltest ihn ein, holst ihn raus und lässt es dir gut gehen. Danach abschalten und am besten einschlafen oder eine Dusche nehmen oder die Mittagspause beenden und wieder an die Arbeit gehen. Direkten sexuellen Kontakt hattest du nun aber nur mit dir selbst.

Genau hier unterscheiden sich Webcam Sex Chats von Sexfilmen, denn du trittst in direkte Interaktion mit den Girls. Ob durch Chat, Sprachchat oder sogar Bild2Bild könnt ihr miteinander in Kontakt treten und du hast Einfluss auf das, was du auf dem Bildschirm zu sehen bekommst (Siehe auch Trend Thema Cyber Sex).

Je nach Bezahlsystem kannst du sogar ziemlich genaue Angaben machen, was du dir von deinem Gegenüber wünschst. Und sie wird dann alles dafür geben, deine Fantasien zu erfüllen. Natürlich nur, wenn sie nicht zu ihren Tabus gehören. Daher schau dir am besten zuvor das Profil eines Webcam-Girls an, um herauszufinden, worauf sie steht.

Die Besonderheit ist also, dass du hier kein abgedrehtes und fertiges Filmchen siehst, das schon von tausenden anderen Kerlen gesehen wurde, sondern einzigartige Live-Action, die tatsächlich in diesem Moment stattfindet. Du weißt nicht, was als nächstes passiert und du hast das Gefühl als wärst du live bei ihr, während sie sich gerade vor der Cam befriedigt und dir zeigt, was du sehen willst.



Die Echtheit beim Webcam Sex

Zugegeben, viele Frauen bieten Webcam Sex an, um sich ein kleines Zubrot zu verdienen bzw. ihren Lebensunterhalt damit zu finanzieren. Aus reiner Geilheit findest du Webcam-Sex in der Regel nicht. Das ist aber auch okay, deswegen können die Mädels aber trotzdem Spaß am Sex haben. Denn gänzlich abgeneigt sind sie natürlich nicht. Welche Frau würde sich freiwillig den gesamten Abend mit Männern unterhalten, sich mit Sextoys penetrieren und das vollkommen ohne Lust?

Du hast es also mit echten, realen Menschen zu tun!

Hier kannst du nicht einfach wie im Porno einschalten und abschalten. Es kommt also auch auf dich an, wie gut deinem Gegenüber euer Chat gefällt. Gibst du dir Mühe, gehst du auf ihre Bedürfnisse ein, flirtest du mit ihr und zeigst du dich vielleicht sogar auch per Cam, wird sie wesentlich mehr Vergnügen an eurer gemeinsamen Zeit haben, als wenn du den Kommandant spielst, dessen Befehlen sie Folge zu leisten hat.


Punktzahlen im Vergleich


Die Arten von Sex Cam Seiten

Es gibt verschiedene Varianten von Sex Cam Seiten, die unterschiedlich gut ankommen. Sehr beliebt sind Portale wie Chaturbate, bei denen sich tatsächlich Amateure vor der Cam ausziehen.

Dein Vorteil hier ist, dass du die Frauen sogar ohne einen eigenen Account sehen kannst, denn die Cams sind öffentlich zugänglich. In Sachen Jugendschutz ziemlich problematisch, für dich als Voyeur aber erste Sahne!

Als registrierter Nutzer kannst du den öffentlichen Chat mit dem Camgirl benutzen. Dieser wird genutzt, um zu flirten, zu plaudern und um eine Verabredung für den privaten Chat zu treffen. Um diesen zu starten, brauchst du sogenannte Token. Die kannst du für Echtgeld kaufen und spendest sie dann an das Camgirl. Viele Girls bei offenen Webcam Seiten haben einen festen Betrag, für den sie in den Privatchat gehen. Allerdings auch nur dann, wenn Sympathie vorhanden ist!

Dein Vorteil: Du merkst hier sehr schnell, welche Lady nur fürs Geld unterwegs ist und welche wirklich Lust auf Sex hat. Denn so manche Frau lässt sich bei Seiten wie Chaturbate nur dann auf einen Privatchat ein, wenn sie wirklich Lust darauf hat und wenn du es schaffst, sie heiß zu machen.


Unsere Empfehlung: Fremdgehen69
Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

Fremdgehen69 ist durch TV bekannt geworden. Auf dieser Sex Dating Seite treffen sich Frauen und Männer, die nach Abwechslung in Sachen Liebe suchen. Manche Nutzer treffen sich digital vor der Cam, manche auch in echt.


Webcam Sex mit Profis

Es gibt eine weitere Variante der Sex Cam Seiten, bei denen du keine offenen Kameras findest, sondern grundsätzlich für die Teilnahme am Chat zahlen musst. Wenn du dich in eine Online-Cam einloggst, beginnt dein Minutenpreis zu laufen und du bezahlst für jede Minute. Dafür bist du allein mit dem Girls im Chat und kannst dich exklusiv über den Chat mit ihnen unterhalten. Auch hier gibt es die Möglichkeit für Cam2Cam, ein Feature, kein Muss.

Natürlich merkst du hier, im Vergleich zur Amateur-Cam, dass es den Mädels mehr ums Geld geht. Sie versuchen dich so lange wie möglich aktiv vor der Kamera zu halten, denn jede Minute bringt bares Geld. Wenn du dich geschickt anstellst, kann sie aber trotzdem Spaß an der Nummer vor der Cam haben, wir würden nicht behaupten, dass hier alles Fake ist. Aber eben teurer! Dafür aber auch exklusiver, du suchst dir ein Camgirl aus und dann geht es los.



Steuerung ihrer Sextoys

Ein Highlight, was die Sex-Cam gegenüber dem Porno so beliebt macht, ist die Möglichkeit ihre Sextoys zu steuern. Das funktioniert über eine interaktive Steuerung, die du von deinem Platz am Computer oder am Smartphone auslösen kannst.

Meist handelt es sich um tragbare Sextoys, die von der Frau schon vor ihrer Show vaginal oder anal eingeführt werden. Wenn du dann einen Betrag X spendest oder für einen bestimmten Minutenpreis in ihrem Chat bist, übernimmst du die Steuerung über das Toy. Du kannst wählen, ob sie es zart oder hart zu spüren bekommt und dabei zusehen, wie sie darauf reagiert.

Indirekt hast du so also die Möglichkeit, ihren Orgasmus mitzusteuern und auch zu unterbrechen, wenn sie zu schnell kommt. Noch vor fünf Jahren war das steuerbare Sextoy eher selten, heute findest du es beim Webcam-Sex an jeder Ecke. Die Möglichkeit erfreut sich schon allein deshalb größter Beliebtheit, weil du so das Gefühl hast, noch interaktiver ins Sexgeschehen einzusteigen und die Kontrolle zu übernehmen.

Die Interaktionsmöglichkeiten, der Live-Modus und die individuellen, bewegten Bilder sind es, warum Web-Sex immer beliebter wird und nicht selten auch einem Sexfilm vorgezogen wird. Hinzu kommt, dass du dir deine Sitzung bei vielen Anbietern speichern und immer wieder ansehen kannst.



Geschrieben von:
Sonja
Sonja ist unsere Expertin fĂĽr erotische Flirts und Abenteuer
Sonja hatte in ihrer Sturm- und Drangphase Casual Dating für sich entdeckt und teilt hier gerne Ihre Erfahrungen. Sie kennte die guten und die schlechten Dating-Seiten für erotische Flirts. In Ihrer Freizeit wird sie von Freunden auch öfters nach ihrer Meinung gefragt, wenn es mal im Bett nicht so läuft. Aktuell überlegt sie auch einen Erotik-Podcast zu starten.