Jappy.com: Eignet sich die Plattform für die Partnersuche oder ist es doch nur eine Social Media Plattform?



Mitglieder: ca. 750.000


 


Gesamtwertung

Spass-Wertung

Aktivitäts-Wertung
 
 
 
 
 

Preis/Leistungs-Wertung

Bei Jappy.com handelt es sich um ein komplett kostenloses Social Media Netzwerk, welches sich über Werbeeinahmen finanziert. Es gibt keine Premium-Mitgliedschaften, was für eine absolute Chancengleichheit sorgt. Bleibt aber noch die Frage, ob sich das Portal auch für die Suche nach einem Partner für eine Liebesbeziehung eignet?
Ben (testet Jappy jeden Monat aufs Neue seit 2017)

Jappy Vorteile

  • Komplett kostenlos nutzbar

  • App für Android verfügbar

  • Hohe Mitgliederaktivität

  • Viele Funktionen, um neue Bekanntschaften zu knüpfen

  • Ausgeglichenes Verhältnis von Männern und Frauen



Jappy Nachteile

  • Nicht für Dating-Zwecke erfunden

  • Die meisten Mitglieder suchen nicht nach einer Beziehung

  • Nutzung ist auch für Kinder und Jugendliche möglich

  • Kundenservice verbesserungswürdig

Die drei besten Anbieter in diesem Segment

Die Partnerbörse die Frauen versteht
Sehr große und seriöse Partnerbörse
Bekannteste Sexdating App in Deutschland

Während auf vielen Dating-Seiten ohne eine bezahlte Mitgliedschaft kaum Möglichkeiten bestehen neue Leute kennenzulernen und mit ihnen zu schreiben, ist Jappy.com komplett kostenlos. Das Portal versteht sich allerdings nicht als das Mekka für Dating und fungiert in erster Linie, um neue Kontakte zu knüpfen und Bekanntschaften zu machen.

Kostenlos und durch Werbung finanziert? Und wie sieht es dann mit dem Datenschutz aus?

Kein Grund zur Sorge. In der Datenschutzvereinbarung von Jappy.com kannst du genau sehen, welche Daten zu welchen Zwecken erhoben werden. Auch den Zeitraum der Speicherung und sämtliche Informationen zur Erhebung der personenbezogenen Daten wird dir dort transparent aufgezeigt.

Und wer ist der Betreiber von Jappy?

Hinter der Plattform steckt die Jappy GmbH, die ihren Sitz in Hauzenberg, Deutschland hat. Auch diese Information kannst du der Datenschutzvereinbarung der Seite entnehmen.

Jappy.com ist unter verschiedenen Domains aus unterschiedlichen Ländern erreichbar.

Allein in Deutschland liegt die Mitgliederzahl bei circa 600.000 aktiven Usern und Userinnen. Klingt im ersten Moment alles zu schön, um wahr zu sein, oder?

Wir wollten deshalb wissen, ob sich Jappy.com auch für die Partnersuche eignet und haben uns die Plattform mit Argusaugen angesehen.




Unsere Erfahrungen mit Jappy.com

Jappy.com richtet sich mit seinem Angebot an eine breite Masse von Menschen. Es finden sich Mitglieder im Alter von 10 Jahren bis zu Usern, die an die 30 sind. Allerdings sorgt die Plattform strikt dafür, dass Jugendliche nur Kontakt zu gleichaltrigen aufnehmen können.

Minderjährige beim Online-Dating?

Genau hier liegt der Knackpunkt, denn Jappy versteht sich NICHT als Singlebörse. Vielmehr ist Jappy ein soziales Netzwerk wie Facebook und Co., wodurch die Partnersuche nicht im Vordergrund steht. Es geht überwiegend darum, neue Bekanntschaften zu knüpfen und neue Freundschaften zu finden. Ein Prinzip, das schon seit über 20 Jahren funktioniert und sich auch heute noch einer großen Beliebtheit erfreut.

Für die Mitglieder im Altersbereich 10 bis 13 gibt es allerdings diverse Einschränkungen. Sie können keinen Gruppen beitreten und auch nicht von Usern, die älter sind, angeschrieben werden. Hier greift ein eingebauter Kontaktfilter, der dafür sorgt, dass sie nur von Gleichaltrigen kontaktiert werden können. Mitglieder, die dieses Alter überschritten haben, sehen die Profile der 10 bis 13-Jährigen gar nicht.

Wer über 14 ist, darf dann selbst entscheiden, mit wem er/sie in Kontakt tritt. Auch hier gibt es einen Kontaktfilter – allerdings lässt dieser sich in dem Fall selbst definieren.

Der Altersdurchschnitt bei Jappy liegt aber weit darüber. Die meisten Mitglieder sind im Schnitt um die 23 Jahre alt. Während unserer Zeit auf der Plattform ist uns schnell aufgefallen, dass sich der Aufbau der Seite von dem gewöhnlicher Dating-Seiten unterscheidet. Wir hatten eher das Gefühl, uns auf einer Social-Media-Plattform anzumelden, was Jappy am Ende auch tatsächlich ist.

Dennoch ist Flirten auf der Plattform möglich. Die Jappy User*innen können nämlich selbst entscheiden, ob sie die „Flirtoptionen“ aktivieren. Erst, wenn dieser Profilpunkt aktiviert wird, können andere Mitglieder einen Flirt beginnen.


Unsere Empfehlung: Lemonswan
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.



Wie seriös ist Jappy.com?

Geht es um die Seriosität, musst du dir bei Jappy keine Sorgen machen. Ein Blick ins Impressum und in die Datenschutzerklärung zeigt, dass das Unternehmen viel Wert auf Transparenz legt. Der Upload von Aktbildern ist komplett verboten, worauf der Support sehr achtet. Bilder werden vor dem Hochladen händisch geprüft und erst nach einer Freischaltung durch den Kundenservice auf dem Profil angezeigt.

Da es sich um eine kostenlose Plattform handelt, ist es nicht unüblich, dass man dennoch auf Fakes und Betrüger trifft. Allerdings sind diese in der Regel schnell zu durchschauen, da die Masche meist sehr ähnlich ist. Fakes und Scammer versuchen häufig die Mitglieder einer kostenlosen Plattform auf eine bezahlte Plattform zu locken, um ihnen dann dort Geld aus der Tasche zu ziehen.

Alles in allem können wir bei Jappy aber von einem seriösen Angebot eines seriösen Anbieters sprechen. Allerdings steht auf Seiten zahlreicher Nutzer immer wieder ein Punkt in der Kritik: Besonders weibliche Nutzerinnen beschweren sich darüber, dass viele Männer die Plattform als Möglichkeit für Sex-Dating sehen. Etwas, wofür das Portal niemals ausgelegt war.



Welche Funktionen liefern Jappy.com seinen Mitgliedern?

Die Plattform bietet seinen Mitgliedern eine Vielzahl interessanter Funktionen, die an gewissen Stellen an andere Soziale Medien erinnern. Um auf die Funktionen zugreifen zu können, ist allerdings eine kostenlose Anmeldung erforderlich.

Eine umfangreiche Profilgestaltung

Bei der Profilgestaltung hast du als Mitglied umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Durch verschiedene Rubriken wie beispielsweise „deine Interessen“ fällt es dir anschließend leichter, Kontakte mit den gleichen Hobbies und Interessen kennenzulernen.

Wo siehst du dich in 20 Jahren? Auch diesen Punkt kannst du im Rahmen deiner Profilgestaltung ausfüllen. Vielleicht sehen sich andere Mitglieder an einer ähnlichen Stelle und ihr könnt gemeinsam auf die Ziele hinarbeiten.

Im Rahmen der Profilgestaltung kannst du auf Jappy.com auch direkt die Flirtoptionen definieren. Dabei bestimmst du, in welcher Altersklasse sich die Mitglieder befinden müssen, um mit dir zu flirten. Diese Option gibt es allerdings erst für die Nutzer*innen, die mindestens 14 Jahre alt sind.

Der Upload von Fotos wird seitens des Kundenservices händisch geprüft. Das bedeutet, dass die Bilder nicht sofort sichtbar sind und erst eine Freischaltung benötigen. Darüber hinaus kannst du komplette Fotoalben anlegen und befüllen. Der Betreiber hat dabei keine Grenze gesetzt, wodurch du so viele Bilder hochladen kannst, wie du möchtest. Bilder, die mit Nichtjugendfreien Inhalten werden allerdings sofort gesperrt.

Auf Jappy neue Kontakte knüpfen

Wie schon mehrfach erwähnt, ist der Aufbau mit dem von gewöhnlichen Social-Media-Plattformen zu vergleichen. Dazu gehört auch, dass du jederzeit Posts veröffentlichen kannst.

Ähnlich wie bei Facebook sehen andere Mitglieder deine Postings auf ihrer Startseite. Das hilft dir dabei, interessante Kontakte anzusprechen, ohne dabei selbst die Initiative ergreifen zu müssen. Bei den Posts muss es sich nicht zwingend um Textnachrichten handeln. Hier kannst du ebenfalls Bilder hochladen oder deine Statements mit zahlreichen Emoticons verzieren.

Es steht dir aber auch frei, dich aktiv auf die Suche nach anderen Mitgliedern zu machen. Du kannst auf Jappy.com den Umkreis definieren und bestimmen, ob du nur Mitglieder sehen möchtest, die ein Profilbild hochgeladen haben.

Du hast jemanden gefunden, der deine Aufmerksamkeit erregt? In dem Fall bietet dir das Portal verschiedene Optionen, um den Kontakt herzustellen.

Hinterlass ein Kommentar unter einem Post oder like Bilder, um auf dem Radar deines Gegenübers aufzutauchen. Eine interessante Funktion besteht auch in den Gästebucheinträgen, die du formulieren kannst. Dieses Feature wird von vielen Nutzern und Nutzerinnen gerne genutzt, um auf Umwegen das Eis zu brechen.

Alternativ kannst du auch eine Nachricht verfassen. Hierzu musst du allerdings den Kriterien der Flirtoptionen entsprechen. Bist du in der gewünschten Altersklasse und dein Gegenüber hat diese Funktion aktiviert, kannst du ihm oder ihr kostenlos eine Nachricht zukommen lassen.

Während unserer Zeit auf Jappy.com konnten wir eine sehr hohe Mitgliederaktivität feststellen. Die Männer und Frauen sind sehr aufgeschlossen und kontaktfreudig. Allerdings geht es vielen dabei eher darum, neue Bekanntschaften zu machen und Menschen mit den gleichen Interessen und Hobbies kennenzulernen.

Auch über die App von Jappy, die allerdings nur auf Android erhältlich ist, können sämtliche Funktionen von unterwegs genutzt werden.

Ist Jappy wirklich komplett kostenlos?

Ja, es handelt sich wirklich um eine komplett kostenlose Plattform. Direkt nach der Anmeldung, die auch über Facebook möglich ist, stehen dir alle Funktionen offen.

Das bedeutet auch, dass du dir bezüglich deiner Kündigung keine Sorgen wegen einer gewissen Frist machen musst. Möchtest du Jappy.com nicht mehr nutzen, kannst du deinen Account direkt über dein Profil löschen.


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Lemonswan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Unsere finale Einschätzung von Jappy

Um neue Kontakte aus deiner Umgebung kennenzulernen, eignet sich die Plattform hervorragend. Das Portal ist aber keine Dating-Plattform. Es hat vielmehr den Charakter eines sozialen Netzwerkes. Die Suche nach einem Partner ist über Jappy durchaus möglich, sie steht aber nicht im Vordergrund.

Besonders gut hat uns die Umsetzung der App gefallen. Mit Hilfe der Jappy App hast du jederzeit die Gelegenheit, spannende Singles aus deiner Nähe zu finden und sie anzuschreiben. Und manchmal entwickelt sich ja auch eine Beziehung erst aus einer Bekanntschaft oder Freundschaft. Da es sich um einen komplett kostenlosen Dienst handelt, spricht nichts dagegen, Jappy auszuprobieren. Wenn du allerdings wirklich auf der Suche nach einer festen Beziehung bist, solltest du über die Anmeldung auf einer richtigen Dating-Seite nachdenken.

Geht es dir nur um Sex, dann solltest du diese Sex Apps ausprobieren. Möchtest du eine feste Beziehung, dann sind diese beliebten Partnerbörsen die richtige Wahl.

Punktzahlen im Vergleich


Geschrieben von:
Ben
Ben ist ein Spezialist für Online-Dating.
Ben ist ein Spezialist für Online-Dating.


Nutzerwertungen und Nutzerfeedback

Durchschnittliche Nutzerwertung
9
Durchschnitt: 9 (1 Wertung)

Kommentare

10.10.2022 - 16:00
tr783r68g

Ich weiß gar nicht was die alle haben, ist doch nice bei hier unterwegs zu sein. Besser als in einer ranzigen Kneipe zu sitzen und zu hoffen, dass man da eine abkriegt. Für einen netten Chat hats immer gelangt. 

User rating
9
Durchschnitt: 9 (1 Wertung)