Moms-Dads-Kids.de im Test: Was taugt die Dating Seite für Alleinerziehende wirklich?


45%

(45/100 Punkten)


Alleinerziehende Frauen und teilweise auch Männer suchen nach einem passenden Partner.
Kleine Dating-Seite für Alleinerziehende
sagt Ben

Mütter und Väter sind die wichtigsten Bezugspersonen des Nachwuchses. Doch sie sind noch etwas anderes. Sie sind Frauen und Männer und auch sie sehnen sich danach, Liebe zu spüren, Glück zu erleben und gemeinsam das Leben mit einem Partner zu beschreiten. Genau für jene Singles, die bereits Mutter oder Vater sind und sich dennoch neu verlieben möchten, gibt es Moms-Dads-Kids.de.

Die 44-jährige Anja hat die Website ausprobiert, mit erstaunlichem Ergebnis. Anja berichtet über Ihre Partnersuche auf Moms-Dads-Kids.de als alleinerziehende Frau.



Moms-Dads-Kids.de im Vergleich

Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.

Sehr große und seriöse Partnerbörse

Sie kennen Parship aus der TV Werbung, von Plakaten und vielleicht auch von Erzählungen im Bekanntenkreis. Doch lohnt sich die investierte Zeit und Geld wirklich? Wie sehen die tatsächlichen Erfahrungen aus?

Spezialisiert auf alleinerziehende Singles

Match Patch gehört zu den größten spezialisierten Dating Seiten, die sich dem Thema Dating für Singles mit Familiensinn und für alleinerziehende Singles angenommen haben.

Kleine Dating-Seite für Alleinerziehende

Alleinerziehende Frauen und teilweise auch Männer suchen nach einem passenden Partner.


Moms-Dads-Kids.de Vorteile

  • Sehr guter Kundenservice

  • Klare Spezialisierung auf alleinerziehende Singles

  • Mitglieder meinen es ernst mit der Partnersuche


Moms-Dads-Kids.de Nachteile

  • Mehr Frauen als Männer


Single-Mütter werden bei der Partnersuche oft einfach übersehen

„Ich bin 44 Jahre alt, damit gehöre ich wohl in der Dating-Welt zum alten Eisen. Ich habe mich so oft bei verschiedenen Plattformen angemeldet und auf meinem Profil angegeben, dass ich alleinerziehend bin. Keine Chance. Obwohl ich oft Komplimente für mein Aussehen bekommen habe, endeten meine Konversationen immer mit dem Satz: „Wenn du kein Kind hättest, dann…“ Ich habe aber sogar gleich zwei Kinder, ich liebe sie und ich möchte dennoch eine Partnerschaft eingehen. Denn ich bin nicht nur Mutter. Ich bin auch eine Frau und sogar eine, mit der es dem Mann niemals langweilig wird!“

Es ist ein Phänomen, was Anja anspricht, worunter viele Singlefrauen mit Kind leiden. Vor allem karrierebewusste Männer haben Angst davor, dass sie sich mit einer Partnerin mit Kind zu viel Verantwortung auflasten.

Viele Männer scheuen die Vorstellung, künftig eine Vaterrolle zu übernehmen, obwohl das längst nicht von allen Müttern gewünscht ist. Insbesondere wenn die Kinder schon älter sind, ist der neue Partner der Mutter oft eher eine Art Freund, ein netter Onkel, ein Kumpel, denn einen echten Vater gibt es in den meisten Fällen.

Irene Hübner, selbst Mutter, hat die Partnerbörse Moms-Dads-Kids gegründet, um Singlemüttern und Vätern die Möglichkeit zu geben, sich kennen- und lieben zu lernen. Sie kümmert sich selbst um ihr Portal und steht sogar per Telefon für alle Anfragen zur Verfügung. Und diesen Service wissen Nutzer zu schätzen. Rund 30.000 Singles haben sich seit dem Start der Website bereits angemeldet, Tendenz steigend. Und auch wenn mehr als 65 Prozent davon weiblich sind, finden sich auch immer mehr alleinerziehende Väter zur Partnersuche ein.


Unsere Empfehlung: Lemonswan
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.



Moms-Dads-Kids: Nichts für die schnelle Nummer

„Wenn ich auf der Suche nach Sex wäre, hätte ich vermutlich keine Probleme. Mir haben schon oft Männer angeboten, sich um meine körperlichen Bedürfnisse zu kümmern, eine Beziehung wollten sie nicht. Ich bin so happy, dass es bei Moms-Dads-Kids ganz anders läuft. Wer hier angemeldet ist, der meint es ernst. Diese Seite ist definitiv nichts für Hallodris und das weibliche Pendant dazu.

Das Ziel bei der Suche liegt darin, eine neue Familie zu gründen. Patchwork lautet das Zauberwort und ich hoffe sehnlichst, dass mein Mr. Right um die Ecke kommt. Er braucht weder ein dickes Konto, noch muss er aussehen wie Brad Pitt. Er sollte das Herz am rechten Fleck haben, mit beiden Beinen im Leben stehen und mich und meine Kids einfach ins Herz schließen.“

Bei Moms-Dads-Kids steht die ernste Partnersuche im Hauptfokus. Hier ist kein Platz für jene, die es nur mal eben ausprobieren möchten. Alle Singles sind sich der Verantwortung ihrer Kinder gegenüber bewusst und so werden potenzielle Partner besonders genau unter die Lupe genommen. Und auch die Betreiberin kümmert sich darum, dass erst gar keine Fakes auf ihre Seite finden. Jedes neue Profil und jedes hochgeladene Foto werden von ihr und ihrem Support-Team überprüft. Fakes werden unmittelbar zum Ausgang begleitet.



Premium-Mitgliedschaft zwingend erforderlich

„Ohne Premium kein Erfolg. Bei Moms-Dads-Kids kommt man ohne die Bezahlmitgliedschaft nicht weiter. Das ist aber auch in Ordnung, denn ich möchte den Service genießen und dafür bin ich bereit, ein wenig in die Tasche zu greifen. Zumal die Preise wirklich human sind. Im günstigsten Fall bezahlt man hier pro Monat 7,90 Euro und es gibt keine Fallstricke. Wenn die Mitgliedschaft ausläuft, erfolgt keine Verlängerung, außer ich möchte es so. Bin ich komplett zufrieden mit und kann mich über den Preis nicht beschweren.“

Ohne Premium = keine Nachrichten und ohne Nachrichten = keine Kontakte.

Es ist also stimmig, dass bei Moms-Dads-Kids eine Premium-Mitgliedschaft entscheidend ist. Dafür wird aber auch allerlei geboten. So gehört ein telefonischer Beratungsservice, ein Foto Service (hochladen von Fotos und Bearbeitung) sowie eine Ansicht auf eigene Profilbesucher zu den Goodies. Mails können rund um die Uhr kostenlos versendet werden, wenn eine Premium-Mitgliedschaft gebucht wurde.

Einziges Manko: Wenn alle Funktionen sofort zur Verfügung stehen sollen, ist die Zahlung per Paypal obligat. Ansonsten ist lediglich eine Zahlung per Lastschrift und Überweisung möglich, hier werden die Funktionen erst freigeschaltet, wenn die Zahlung bei Moms-Dads-Kids eingetroffen ist. Die Wartezeit beträgt rund 48 Stunden.


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Lemonswan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Das Fazit zu Moms-Dads-Kids

„Ich bin überrascht. Ich habe wirklich eine ganze Menge Dating-Erfahrungen gesammelt und erst bei diesem kleinen Portal glaube ich, dass ich Erfolg haben werde. Natürlich gehe ich nicht davon aus, dass ich schon in vier Wochen unter der Haube bin. Dazu gibt es einfach zu wenige Männer auf der Seite. Aber ich bleibe dran. Bislang hat sich bei mir gezeigt, dass Geduld sich irgendwann auszahlt. Und auch wenn ich noch keinen Partner gefunden habe, gab es schon den ein oder anderen, netten Austausch, der mir Spaß bereitet hat.“

Alleinstehende Mütter und Väter können bei Moms-Dads-Kids erfolgreich nach einem Partner suchen. Das liebevoll aufgebaute Portal ist günstig, sympathisch und leicht zu bedienen. Leider fehlt eine App, was in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich ist. Und auch der hohe Frauenanteil erschwert die Suche etwas (für Frauen).

Es braucht tatsächlich eine Menge Geduld, um sich hier möglicherweise zu verlieben. Auch Eigeninitiative ist zwingend erforderlich. Wer nicht bereit ist Kontakt herzustellen, Nachrichten zu senden und auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen, wird auch bei diesem Portal Schwierigkeiten bekommen.

Punktzahlen im Vergleich


Testergebnisse

Die Partnerbörse die Frauen versteht
9,7

  • Ausgeprägte Privatsphären Features: Jeder Nutzer schaltet seine Fotos selbst frei
  • Es sind mehr Frauen als Männer angemeldet
  • Die Zahl der Nutzer steigt kontinuierlich. Bis jetzt ist das Portal jedoch kleiner als z.B. Parship
  • Die Profile werden erst nach gründlicher Prüfung freigeschaltet
  • Der Bildungshintergrund der Nutzer ist hoch
Sehr große und seriöse Partnerbörse
7,7

  • Akademikeranteil größer als 50% (das konnten wir nicht überprüfen, da Angaben im Profil natürlich von der Realität abweichen können)
  • Anteil von Männern und Frauen ist ausgewogen (wenn man sich auf die Profilangaben verlässt)
  • Jeden Tag melden sich viele neue Nutzer an
  • Allen Nutzern steht ein kostenloser Ratgeber zur Verfügung
  • Kostenloses Forum für die Nutzer zum Erfahrungsaustausch
  • Parship verzichtet auf das schnelle „Swipen“ und bietet damit mehr Zeit für die Profilbetrachtung
Spezialisiert auf alleinerziehende Singles
5,5

  • Spezialisiert auf Alleinerziehende
  • Viele freundliche Kontakte
  • Keine Fakes
Kleine Dating-Seite für Alleinerziehende
4,5

  • Sehr guter Kundenservice
  • Klare Spezialisierung auf alleinerziehende Singles
  • Mitglieder meinen es ernst mit der Partnersuche


Nutzerwertungen und Nutzerfeedback

Durchschnittliche Nutzerwertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden