Parship oder Tinder? Was ist besser?

Eines haben Parship und Tinder gemeinsam! Beide Dienste sind quasi Marktführer in einem bestimmten Segment des Dating-Marktes. Parship führt den Markt der Partnervermittlungen an, Tinder steht im Bereich der lockeren Dating-Apps ganz oben.

Doch welches Angebot ist besser? Wo lohnt sich die Anmeldung? Der 25-jährige Matthias hat sich ans Experiment gewagt und beide Flaggschiffe miteinander verglichen.

Tinder vs. Parship: Was dich tatsächlich erwartet

„Ich bin auf der Suche nach einer Beziehung. Ich wollte einen Anbieter, der richtig viele Mitglieder hat. Parship und Tinder gehören zu den Größten bzw. sind die Größten in ihrer Gattung und daher fiel die Wahl darauf. Bei Parship wird direkt nach der Anmeldung deutlich, dass es hier um die große Liebe geht, also genau mein Ding. Tinder erinnert eher an Spaß, an Abwechslung, weniger an Liebe.“

Matthias beschreibt sehr treffend, wo die größten Unterschiede zwischen Parship und Tinder liegen. Parship setzt als Partnervermittlung klar auf die Suche nach einer festen Beziehung. Wer hier flirten möchte oder auf der Suche nach einem Sexdate ist, wird nicht fündig. Der passende Partner wird anhand eines wissenschaftlichen Fragebogens in Form von Vorschlägen ermittelt. Du selbst bist es dann, der aus den vorgeschlagenen Personen jene heraussucht, zu denen du Kontakt aufnehmen möchtest.

Tinder hingegen ist die App für jedermann. Hier meldet sich an, wer gerade Langeweile hat, wer einfach nur mal schauen möchte oder wer Lust hat sich am Abend spontan auf ein Bier zu treffen. Die Suche nach Liebe? Gibt es auch bei Tinder, aber eher selten. Der Spaßfaktor steht hier tatsächlich im Vordergrund. Viele Nutzer sind vollkommen offen. Von Sex bis Liebe ist alles möglich.

Tinder oder Parship: Seriöse Partnersuche vs. lockeres flirten

„Schon in den ersten Stunden bei Parship und Tinder merkt man eindeutig, wohin die Reise geht. Bevor ich bei Parship loslegen kann Kontakte herzustellen, muss ich erst einmal einen Seelenstriptease absolvieren. Die Fragen waren umfangreich und bis mein Profil einsatzbereit war, vergingen ehrlich schnell mal zwei Stunden. Bei Tinder hingegen war ich nach 20 Minuten fertig. Ein paar Bilder hochladen, drei Sätze als Beschreibung, die eh niemand liest und schon konnte ich anfangen zu swipen.“

Parship begründet seinen Erfolg mit dem „Parship-Prinzip“. Wie Matthias bereits berichtet, wird hier von jedem Mitglied ein sehr umfangreicher Persönlichkeitsfragebogen ausgefüllt. Es folgen die Partnervorschläge und nur wer ähnliche Interessen hat, kann überhaupt zueinander finden.

Das sieht bei Tinder ganz anders aus. Hier geht es nur darum, wer dem anderen optisch gefällt. Mit Blick auf ein Foto musst du entscheiden, ob dein Gegenüber interessant ist oder nicht. Weggewischt bedeutet weggewischt und du musst Tricks und Zusatzfunktionen anwenden, um einen ehemals uninteressanten Nutzer wieder aus der Mülltonne zu fischen. Nach gemeinsamen Interessen fragt hier niemand!

Wer sucht was bei Parship und Tinder?

„Bei Parship ist ganz klar ersichtlich, dass die Nutzer hier ausschließlich nach einer Beziehung suchen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich mit 25 noch fast etwas zu jung fühlte. Ein Kumpel sagte mir einmal, dass Parship doch nur für Opas ist. Als ich aber die zahlreichen Partnervorschläge gesehen habe, fühlte ich mich dann doch etwas wohler. Und bei Tinder? Hier war meine Altersgruppe stark vertreten, aber irgendwie habe ich mehr als kurze Chats nie zustande bekommen. Einige Male wurde ich sogar geblockt als ich erzählte, dass ich nach einer Beziehung suche.“

Parship ist der Klassiker, wenn es darum geht, eine feste Partnerschaft zu finden. Hier melden sich Singles an, die nicht länger allein bleiben möchten. Wer hier erfolgreich sein möchte, muss bereit sein Geld und Zeit zu investieren. Es ist daher davon auszugehen, dass alle Kontakte bei Parship tatsächlich ernsthaft auf der Suche sind. Jetzt gilt es nur noch den einen Kontakt zu finden, bei dem die Chemie stimmt und wo der Funke überfliegen könnte.

Tinder hingegen ist günstig, teilweise kostenlos nutzbar und in Windeseile installiert. Gesucht wird hier zu 80 Prozent Sex (von männlicher Seite). Viele Nutzer wissen nicht einmal was sie suchen, sie melden sich an, um sich einfach mal umzuschauen. Nette Chats, ein bisschen die Langeweile vertreiben, eventuell ein One-Night-Stand. Den meisten Tinder-Fans ist bewusst, dass sie hier großes Glück brauchen, wenn sie sich ernsthaft verlieben möchten.

Für wen ist Parship geeignet, für wen ist Tinder die bessere Option?

„Für mich ist klar Parship mein Favorit, einfach weil ich weiß, hier suchen die Frauen auch nach einer Beziehung. Tinder ist aber nicht weniger interessant, ich fand es sogar ganz lustig, mir die teilweise kuriosen Profile anzuschauen und zu sehen, wem ich gefallen habe. Da ich aber mit meinen 25 Jahren doch eher altbürgerliche Ansichten habe und für mich keine kurzfristigen Flirts in Frage kommen, werde ich bei Parship bleiben. Ich bin bislang nicht erfolgreich gewesen, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.“

Parship eignet sich für:

  • Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung
  • Menschen, die bereit sind in ihre Partnersuche zu investieren
  • Singles, deren Budget gehoben ist (hohe Gebühren)
  • Langfristig interessierte Singles, die sich binden wollen

Tinder eignet sich für:

  • Singles, Vergebene und Paare, die Kontakte knüpfen möchten
  • Nutzer, denen oberflächliches sehen und gesehen werden nichts ausmacht
  • Fans von Selfies und Selbstdarstellung per Video
  • Frauen und Männer, die sich spontan verabreden wollen mit offenem Ende

Matthias Pro und Contra-Liste zu Parship:

„Ich persönlich finde Parship echt eine gute Möglichkeit, wenn es im Alltag nicht funktioniert mit der Partnersuche. Allerdings gibt es natürlich auch ein paar kleine Haken, die für mich etwas verbesserungswürdig sind.“

Pro:

  • Komplett als App verfügbar und daher von unterwegs nutzbar
  • Ernsthafte Interessen der Mitglieder
  • Keine Fakes, Spaßvögel oder Singles, die es nicht ernst meinen
  • Seriöses Portal mit großer Anzahl an Mitgliedern

Contra:

  • Ziemlich teuer und damit für kleine Budgets ungeeignet
  • Leider ausschließlich Kontaktaufnahme zu Partnervorschlägen möglich
  • Die Ansprüche vieler Frauen scheinen sehr hoch zu sein

Matthias Pro und Contra-Liste zu Tinder:

„Mein Ding ist Tinder nicht, aber es gibt sicher viele Leute, die hier genau den Spaß finden, den sie brauchen. Ich esse beispielsweise auch keine Tomaten aber das bedeutet ja nicht, dass Tomaten generell schlecht sind. Daher auch hier meine Pro- und Contra-Wertung.“

Pro:

  • Schnell installiert, für jedermann erschwinglich
  • Zeigt ohne lange Vorlaufzeit Treffer in der Umgebung
  • Einfach zu bedienen und überall nutzbar
  • Kontaktbereitschaft der Mitglieder hoch

Contra:

  • Ein Paradies für Selbstdarsteller
  • Echte Liebe sucht bei Tinder kaum einer
  • Es wird zu sehr auf die Optik geachtet

Das Fazit:

Ein Vergleich zwischen Parship und Tinder ist schwierig, denn eigentlich sind beide Anbieter für völlig unterschiedliche Zielgruppen gemacht. Bei Parship wird auf die ehrliche, authentische Suche nach einer Beziehung gesetzt und das spiegelt sich im Verhalten der Mitglieder wider. Bei Tinder geht es um Sex, Spaß und vielleicht ein  paar Schmetterlinge im Bauch. Für die ernsthafte Suche nach einem Partner ist Parship aber um längen besser geeignet.

Wie sehen Parship und Tinder im Vergleich mit andern Dating Diensten aus?

Nachfolgend ein kleiner Überblick


Testergebnisse

Die Partnerbörse die Frauen versteht

  • Ausgeprägte Privatsphären Features: Jeder Nutzer schaltet seine Fotos selbst frei
  • Kostenlose Anmeldung
  • Sehr viele aktive Mitglieder

Erfolgschance: 79 %

Kosten: ab 19,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 600.000


Sehr große und seriöse Partnerbörse

  • Akademikeranteil größer als 50% (das konnten wir nicht überprüfen, da Angaben im Profil natürlich von der Realität abweichen können)
  • Anonymität wird gewahrt
  • Kostenlose Anmeldung

Erfolgschance: 56 %

Kosten: ab 12,95 € / Monat

Mitglieder: ca. 5,3 Mio.


Eine der größten und bekanntesten Singlebörsen

  • Große Mitgliederbasis in Deutschland
  • Nette Leute getroffen
  • Passt zur Suche nach Parship oder Tinder

Erfolgschance: 42 %

Kosten: ab 9,99 € / Monat

Mitglieder: ca. 6 Mio.


Große Singlebörse für unkomplizierte Flirts und mehr

  • Viele Mitglieder
  • Sehr viele aktive Mitglieder
  • Geprüfte Profile

Erfolgschance: 33 %


Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • Ausgeglichenes Geschlechterverhältnis
  • Modernes Design

Erfolgschance: 12 %



Testergebnisse im Detail

Lemonswan
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Mitglieder: ca. 600.000
Frauenquote: 60%
Männerquote: 40%

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.

  • Ausgeprägte Privatsphären Features: Jeder Nutzer schaltet seine Fotos selbst frei
  • Es sind mehr Frauen als Männer angemeldet
  • Die Zahl der Nutzer steigt kontinuierlich. Bis jetzt ist das Portal jedoch kleiner als z.B. Parship
  • Die Profile werden erst nach gründlicher Prüfung freigeschaltet
  • Der Bildungshintergrund der Nutzer ist hoch
  1. Noch keine App
  2. Noch relativ neu am Markt

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
6 Monat 29,90€ 179,40€
12 Monate 24,90€ 298,80€
24 Monate 19,90€ 477,60€

Parship
Sehr große und seriöse Partnerbörse

Mitglieder: ca. 5,3 Mio.

Sie kennen Parship aus der TV Werbung, von Plakaten und vielleicht auch von Erzählungen im Bekanntenkreis. Doch lohnt sich die investierte Zeit und Geld wirklich? Wie sehen die tatsächlichen Erfahrungen aus?

  • Akademikeranteil größer als 50% (das konnten wir nicht überprüfen, da Angaben im Profil natürlich von der Realität abweichen können)
  • Anteil von Männern und Frauen ist ausgewogen (wenn man sich auf die Profilangaben verlässt)
  • Jeden Tag melden sich viele neue Nutzer an
  • Allen Nutzern steht ein kostenloser Ratgeber zur Verfügung
  • Kostenloses Forum für die Nutzer zum Erfahrungsaustausch
  • Parship verzichtet auf das schnelle „Swipen“ und bietet damit mehr Zeit für die Profilbetrachtung
  1. Die Abokosten sind verhältnismäßig hoch
  2. Der Vertrag verlängert sich automatisch. Wer den Vertrag beenden will, muss aktiv kündigen
  3. Die Möglichkeiten, das eigene Profil kreativ zu gestalten, sind eingeschränkt
  4. Das Matchingsystem berücksichtigt nicht alle Lebensentwürfe oder Interessen
  5. Die Entscheidung für das Geschlecht des zukünftigen Partners lässt sich nur am Anfang einstellen und nicht mehr ändern.

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft mit Willkommens-Geschenk

Dauer Pro Monat (1.-3.) Pro Monat (ab 4.) Gesamt
6 Monat 29,95€ 59,90€ 269,55€
12 Monate 19,95€ 39,90€ 418,95€
24 Monate 12,95€ 25,90€ 582,75€

Premium-Mitgliedschaft ohne Willkommens-Geschenk

Dauer Pro Monat Gesamt
6 Monat

59,90€

359,40€
12 Monate 39,90€ 478,80€
24 Monate 25,90€ 621,60€

LoveScout24
Eine der größten und bekanntesten Singlebörsen

Mitglieder: ca. 6 Mio.
Frauenquote: 40%
Männerquote: 60%

LoveScout24 gehört zu den ältesten und größten Singlebörsen in Deutschland. Früher hieß das Dating Portal Friendscout24. Die Seite wurde 2016 aber in LoveScout24 umbenannt, um die Suche nach der großen Liebe noch mehr in den Vordergrund zu rücken.

  • Große Mitgliederbasis in Deutschland
  • Alle Alters- und Gesellschaftsschichten vertreten
  • Hohe Erfolgsquote
  • Günstigere Preise für das Premium Abo im Vergleich zu anderen Partnerbörsen
  • Ausgereifte Funktionen mit detaillierten Filteroptionen
  • Leicht zu kündigen. Auch online im Portal möglich
  • LoveScout24 Veranstaltet auch Offline Kennenlern-Events für Mitglieder
  • Das „Connect-Paket“ ermöglicht auch die Kontaktaufnahme durch Nicht-Premiummitglieder
  1. Unübersichtliches Gebührenmodell, da einige Funktionen nicht im Premium-Abo enthalten sind
  2. Kontaktaufnahme meistens nur nach Kauf von Premium-Abo möglich
  3. Werbung in der App enthalten, wenn kein Premium-Abo gekauft wurde

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 39,99€ 39,99€
3 Monat 29,99€ 89,97€
6 Monate 24,99€ 149,94€
12 Monate 19,99€ 239,88€

Neu.de
Große Singlebörse für unkomplizierte Flirts und mehr

Neu.de ist eine sehr beliebte Singlebörse von dem gleichen Anbieter der auch Lovescout24 betreibt.

  • Viele Mitglieder
  • Direktes Unterhalten im Chat möglich
  • Nette und sympathische Profile
  • Super App, die wirklich gut funktioniert
  1. Nicht alle Singles antworten
  2. Support-Antwort dauert manchmal zu lange
Lovepoint
Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

Viele haben Lovepoint vermutlich kaum auf dem Schirm, wenn es um Online-Dating geht. Dabei gilt die Singlebörse als eine Anlaufstelle für beides: Die Suche nach einem erotischen Abenteuer und nach einer festen Beziehung.

  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • App für Android und iOS erhältlich
  • Sowohl für Erotik als auch die Partnersuche geeignet
  • Wenige Fake-Profile
  • Laufzeiten enden automatisch
  1. Ohne Upgrade keine Kontaktfunktionen (für Männer)
  2. Vergleichsweise wenig Mitglieder
  3. Frauen sind sehr wählerisch

Unsere Empfehlung: Lemonswan
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.



Punktzahlen im Vergleich


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Lemonswan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!