Wie funktioniert die Online Partnersuche mit 50 im Klartext?

Single und über 50 sein macht vielen Menschen Angst. Denn die Partnersuche funktioniert heute nicht mehr wie vor 30 Jahren. Damals wurden Paare noch von Freunden verkuppelt oder man lernte sich irgendwo rein zufällig im Beruf oder im Alltag kennen. Heute aber entstehen Beziehungen vor allem online und das macht vielen älteren Menschen Angst. Gabriele ist eine 54-jährige Singlefrau, die das Internet bislang noch nicht großartig genutzt hat. Es hat lange gebraucht, bis sie sich ans neue Medium gewagt hat, doch dann war es gar nicht so schwierig.

Online Partnersuche 50 Plus: Die erste Hürde ist die schwerste

Als Online-Dating die ersten Gehversuche startete, wurden die Mitglieder belächelt. „Das ist doch nur für Leute, die im echten Leben niemanden mehr abbekommen“, lautete der Tenor und das hat sich bis heute in den Köpfen älterer Menschen verankert. Doch die Zeiten haben sich geändert. Heute nutzen Studenten die Möglichkeit der Onlinepartnersuche ebenso wie Manager und erfolgreiche Geschäftsfrauen. Und auch zahlreiche Singles über 50 treffen sich mittlerweile online (Lese auch hier über die Online Dating Erfahrungen von Jutta).

„Ich konnte es mir überhaupt nicht vorstellen, mich im Internet als Single anzubieten. Was, wenn meine Freunde das sehen? Was wenn mein Chef das sieht? Ich kannte bislang nur diese Auktionsplattform, wo mein Sohn sich ab und an etwas für seine Münzsammlung ersteigert. Ich wollte aber nicht versteigert werden, doch genauso kam ich mir vor. Mit meinen 54 Jahren fühlte ich mich für Onlinedating einfach zu alt.“

Dieses Gefühl erleben Menschen über 50 sehr häufig. Auch Ängste bezüglich der Anonymität und der Reaktion anderer sind typisch. Dazu kommt noch die Technik, die vielen Silbersingles Angst macht. Dabei ist Onlinedating grundsätzlich so aufgebaut, dass auch Anfänger hier ohne Schwierigkeiten in wenigen Tagen zu echten Profis werden.

Schritt 1: Die richtige Plattform finden

Sie heißen Tinder, Parship, Zweisam, SilberSingles, Zusammen.de oder C-Date und sie alle richten sich an eine bestimmte Personengruppe. Tinder ist für junge Menschen, Parship für alle, Zweisam, Zusammen und Silbersingles für Singles über 50 und C-Date für alle, die auf der Suche nach erotischem Vergnügen sind. Und dann sind da noch hunderte andere! Doch wie findet man als Einsteiger hier die richtige Seite? Eine kleine Selbstanalyse kann helfen.

„Ich war heillos überfordert und habe mich erst einmal informiert, welche Seiten wirklich gut sind. Es gibt viele objektive Tests im Internet, die auch mit Kritik nicht hinterm Berg halten. Ich habe mich für eine Datingseite entschieden, bei denen gezielt auf Menschen über 50 eingegangen wird. Außerdem sollte es eine Partnervermittlung sein, denn ich wollte so viel Hilfe wie möglich haben.“

Gabriele hat den richtigen Weg gewählt, indem sie sich eine für sich selbst passende Partnervermittlung ausgesucht hat. Natürlich können Singles über 50 auch klassische Singlebörsen und Dating Apps nutzen, doch die Chance auf Kontakte ist hier meist geringer. Bei einer durchschnittlichen Partnervermittlung liegt der Altersdurchschnitt zwischen 25 und 35 Jahren, bei Singlebörsen für Singles über 50 liegt er deutlich höher.

Schritt 2: Kostenlose und unverbindliche Registrierung

Wenn das passende Portal gefunden ist (Hier z.B. die aktuellen Empfehlungen für Singles Ü50), steht die kostenlose Registrierung auf dem Programm. Es gibt zahlreiche Senioren, die bis dato noch nicht einmal eine E-Mailadresse haben. Kostenlose Provider wie web.de, gmail.com und viele andere stellen kostenfrei nach Registrierung eine E-Mailadresse zur Verfügung. Diese kann dann direkt für die Anmeldung bei der gewünschten Singlebörse genutzt werden.

Je nach Anbieter werden mehr oder weniger persönliche Fragen gestellt. Dabei geht es darum, anhand eines Algorithmus passende Partnervorschläge zu generieren. Diese Vorschläge werden den Neumitgliedern gemacht, da diese besonders viele gemeinsame Interessen aufweisen. Nicht alle sind interessant, aber es lohnt sich trotzdem, diese regelmäßig durchzuschauen.

„Rauche ich? Trinke ich? Habe ich Kinder? Lege ich Wert auf ein gemeinsames Frühstück am Wochenende? Die Fragen nahmen kein Ende und ich habe mir die Haare gerauft. Knapp anderthalb Stunden habe ich gebraucht, weil ich einfach noch keine Ahnung von der Materie hatte. Aber mir war es wichtig, alle Fragen ehrlich zu beantworten. Meine Partnervorschläge haben mich aber gar nicht begeistert. Erst am dritten Tag fand ich zwei sehr sympathische Herren darunter, mit denen ich bis jetzt im schriftlichen Kontakt stehe.“

Endlich dabei – und was nun?

Anmeldung erledigt und was kommt nun? Im nächsten Schritt gilt es das Profil zu erstellen, eine weitere Hürde. Mit dem Profil steht und fällt der Erfolg beim Onlinedating. Wer hier zu viele Rechtschreibfehler verarbeitet oder mit einem Foto von vor 10 Jahren punkten möchte, wird gnadenlos aussortiert. Bevor du also anfängst das Fotoalbum aus längst vergangenen Zeiten mit deinem Handy abzufotografieren, solltest du dich an das Thema „Selfie“ heranwagen. Es gibt ein paar absolute Tabus, auf die du beim Foto immer verzichten solltest:

  • Niedlich putzige Haustierfotos
  • Abgeschnittene Fotos
  • Fotos mit unordentlichem oder chaotischem Hintergrund
  • Fotos, die dich vor zehn oder mehr Jahren zeigen
  • Unscharfe, unvorteilhafte Bilder mit Überbelichtung oder roten Augen
  • Fotos mit mehreren Personen, wo man nicht mal erahnen kenn wer Sie sind

Und wenn das Foto sitzt, brauchst du außerdem noch einen wirklich guten Profiltext. Hier immer der Rat: Schau dich um, sieh dir andere Profile an und finde heraus, welche Texte dich persönlich ansprechen und wo du lieber schnell weiterklickst. So kannst du dir Inspiration holen und dein ganz eigenes Werk zu Papier bzw. ins Profil bringen.

„Ich habe mich schwer getan mit einer Selbstbeschreibung. Irgendwann bin ich weg vom klassischen „Lebenslauf-Modell“ und hin zu einer kleinen Anekdote meines Alltags. Anscheinend war das der richtige Weg, denn ich habe oft Komplimente für meinen Text bekommen. Am Anfang habe ich mich ein bisschen so benommen als würde ich mich um einen Job bewerben. Steif und seriös, doch das kam nicht gut an.“

Beispiele für einen guten und einen weniger guten Profiltext:

So geht`s:

Ich sitze im gemütlichen Holzstuhl auf meiner Terrasse und atme den Duft meines Spätburgunders ein. Mein Blick schweift in die Ferne und ich genieße den Anblick, wie die Sonne hinter den Feldern verschwindet. Es ist angenehm warm und es könnte der perfekte Abend werden, wenn ich ihn mit dir verbringen könnte. Wie sieht deine Traumvorstellung von einem schönen Abend aus? Vielleicht erleben wir sie ja schon bald zusammen?

So nicht:

Ich heiße Hans, bin 55 Jahre alt und komme aus Nordrhein-Westfalen. Ich gucke in meiner Freizeit Fußball, Handball und Formel eins. Mein Lieblingsessen ist Schnitzel mit Kartoffeln und Gurkensalat. Ich suche hier nach einer Frau für eine Beziehung und vielleicht Ehe. Schreib mir.

Du erkennst sicher selbst die Unterschiede zwischen beiden Texten. Während der erste eine kleine Geschichte spinnt und dich mit Worten in ein Szenario versetzt, ist der zweite eine Aneinanderreihung von Fakten, gepaart mit einer schlichten Aufforderung. Ein Profiltext muss nicht lang sein, aber er sollte inspirieren, neugierig machen und den Drang wecken, eine Nachricht an den Verfasser zu schicken.

Hier haben wir außerdem noch die 5 häufigsten Fehler beim Online Dating zusammengestellt. Wenn du Anfänger bist, solltest du das auf jeden Fall Lesen.

Von Erfolgen und Misserfolgen bei der Partnersuche 50 Plus

Nach der Anmeldung und der Profilerstellung geht es vor allem um eines: Kontakte knüpfen. Frauen haben es hier oft ein wenig leichter, denn sie werden häufiger angeschrieben. Doch nicht immer stimmt die Chemie und auch nicht jeder Mann gibt sich wirklich Mühe. Enttäuschungen gehören auch beim Onlinedating dazu, wie Gabriele schnell erfahren musste.

„Von zehn erhaltenen Nachrichten war die Hälfte einfach nicht lesbar. Rechtschreibfehler, inhaltlose Texte, langweilige Texte oder kopierte Gedichte aus dem Internet waren für mich einfach nicht akzeptabel. Es gab aber auch sehr viel sympathische Post und manchmal haben sich nette Gespräche entwickelt, selbst wenn der Funke nicht übergesprungen ist. Schade finde ich allerdings, dass manche Männer einfach nicht mehr antworten, wenn man nicht sofort telefonieren möchte. Eine Absage wäre doch zumindest fair, auch wenn kein Interesse da ist. Wir sind doch alle Menschen und wir sollten nett zueinander sein.“

Onlinedating ist eine super Möglichkeit einen Partner kennenzulernen, doch niemand sagt, dass es leicht ist. Auch wenn die Technik sitzt, wird es immer wieder Erfolge und Misserfolge geben. Das Gegenüber antwortet plötzlich nicht mehr, auf Nachrichten kommen einfach keine Reaktionen oder die Partnervorschläge entsprechen nicht den persönlichen Wunschvorstellungen. Hier hat sich Geduld bewährt und vor allem Aktivität! Auch wenn in der Generation 50 Plus Männer gern den ersten Schritt machen, dürfen auch die Frauen aktiv werden. Was spricht dagegen, einmal mit den Traditionen zu brechen und einem sympathischen Herrn eine nette Mail zu senden?

Fazit: Onlinedating ist nicht so kompliziert wie es aussieht

Wenn du erst einmal die Hürde der Anmeldung und die Überwindung der Entscheidung fürs Onlinedating bewältigt hast, erledigt sich der Rest wie von selbst. Solange du nicht mit völlig überzogenen Erwartungen ans Werk gehst und bereit bist, dich auch selbst aktiv in die Suche einzubringen, stehen die Chancen auch nach dem 50. Geburtstag nicht schlecht, dass die Liebe bei dir Einzug halten wird. Auch Gabriele ist mittlerweile Feuer und Flamme und kann sich kaum noch daran erinnern, wie schwer ihr der Einstieg vor zwei Wochen noch viel.

„Ich hatte so wenig Ahnung und daher so große Angst. Doch jetzt, rückblickend muss ich sagen, dass das Internet eine wunderbare Erfindung ist. Auch wenn ich noch nicht über beide Ohren verliebt bin, macht es mir Spaß mit Männern zu chatten, sie kennenzulernen und mich mit ihnen auszutauschen. In unserem Alter lernt man gern neue Leute kennen und wenn es kein zukünftiger Partner ist, ist es vielleicht ein guter Freund, mit dem man gemütliche Kegelabende verbringen kann? Ich bin neugierig auf das, was da noch kommen mag.“

Diese Partnerbörsen sind für Singles Ü50 geeignet


Testergebnisse

Die Partnerbörse die Frauen versteht

  • Ausgeprägte Privatsphären Features: Jeder Nutzer schaltet seine Fotos selbst frei
  • Kostenlose Anmeldung
  • Sehr viele aktive Mitglieder

Erfolgschance: 79 %

Kosten: ab 19,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 600.000


Sehr große und seriöse Partnerbörse

  • Akademikeranteil größer als 50% (das konnten wir nicht überprüfen, da Angaben im Profil natürlich von der Realität abweichen können)
  • Anonymität wird gewahrt
  • Kostenlose Anmeldung

Erfolgschance: 56 %

Kosten: ab 12,95 € / Monat

Mitglieder: ca. 5,3 Mio.


Eine der größten und bekanntesten Singlebörsen

  • Große Mitgliederbasis in Deutschland
  • Nette Leute getroffen
  • Passt zur Suche nach Partnersuche ab 50

Erfolgschance: 42 %

Kosten: ab 9,99 € / Monat

Mitglieder: ca. 6 Mio.


Beliebte Dating Seite für Singles über 50

  • Ideal für Singles über 50
  • Sehr viele aktive Mitglieder
  • Geprüfte Profile

Erfolgschance: 32 %

Kosten: ab 19,99 € / Monat

Mitglieder: ca. 250.000


Seriöse Partnervermittlung ab 50

  • Partnerbörse für Singles ab 50 garantiert mehr Mitglieder in der eigenen Altersgruppe
  • Ausgeglichenes Geschlechterverhältnis
  • Modernes Design

Erfolgschance: 27 %

Kosten: ab 24,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 200.000



Testergebnisse im Detail

Lemonswan
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Mitglieder: ca. 600.000
Frauenquote: 60%
Männerquote: 40%

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.

Lemonswan ist eine der neueren Partnerbörsen auf dem deutschen Markt. Das Alleinstellungsmerkmal von Lemonswan besteht darin, dass die Partnersuche hier besonders sicher und seriös abläuft. Die Singlebörse richtet ihr Angebot auch an Singles ab 50 Jahre, die ebenfalls nach einer festen Beziehung suchen und keineswegs an Flirts oder lockeren Bekanntschaften interessiert sind. 

Lemonswan legt bei der Auswahl der Mitglieder großen Wert auf Akademiker sowie UnternehmerInnen mit Niveau, weshalb Lemonswan oft als Elitepartner unter den Partnervermittlungen bezeichnet wird - allerdings zu einem Bruchteil des Preises im Vergleich zur obengenannten Singlebörse. Ein weiterer Vorteil von Lemonswan ist, dass alle neuen Mitglieder von einem hochqualifizierten Team auf Herz und Nieren geprüft werden. So kann man sich als Single bei Lemonswan sicher sein, nur mit ernsthaften Singles in Kontakt zu treten, die es ernst meinen mit der Partnersuche ab 50.

Lemonswan hat eine hohe Erfolgsquote - versprochen wird hier sogar eine Vermittlungsquote von 100%! - und leistet so einen tollen Beitrag für die Liebe im Alter. Die Anmeldung ist unkompliziert und innerhalb weniger Minuten erledigt. Wer also den Wunsch hat endlich die große Liebe zu finden oder vielleicht auch den Partner fürs Leben sucht, dem steht mit Lemonswan nichts mehr im Wege.

  • Ausgeprägte Privatsphären Features: Jeder Nutzer schaltet seine Fotos selbst frei
  • Es sind mehr Frauen als Männer angemeldet
  • Die Zahl der Nutzer steigt kontinuierlich. Bis jetzt ist das Portal jedoch kleiner als z.B. Parship
  • Die Profile werden erst nach gründlicher Prüfung freigeschaltet
  • Der Bildungshintergrund der Nutzer ist hoch
  1. Noch keine App
  2. Noch relativ neu am Markt

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
6 Monat 29,90€ 179,40€
12 Monate 24,90€ 298,80€
24 Monate 19,90€ 477,60€

Parship
Sehr große und seriöse Partnerbörse

Mitglieder: ca. 5,3 Mio.

Sie kennen Parship aus der TV Werbung, von Plakaten und vielleicht auch von Erzählungen im Bekanntenkreis. Doch lohnt sich die investierte Zeit und Geld wirklich? Wie sehen die tatsächlichen Erfahrungen aus?

Parship gehört zu den größten und beliebtesten Partnerbörsen in Deutschland. Auf Parship melden sich Frauen und Männer an, die es ernst mit der Partnersuche meinen und einen Partner fürs Leben suchen. Das Durchschnittsalter bei Parship liegt bei ca. 35 Jahren, wobei es auch sehe viele Singles jenseits der 50 gibt, die hier erneut einen neuen Lebenspartner finden möchten. Da die Partnerbörse sehr viele aktive Mitglieder in allen möglichen Altersklassen hat, ist Parship auch hervorragend für die Partnersuche ab 50 geeignet. 

Auf Parship gibt es eine hohe Akademikerdichte, wobei nicht alle Singles Akademiker sind. Geschätzt gibt es hier eine Akademikerquote von ca. 60-70%. Die Quote ist ganz unabhängig davon, ob es sich um Singles Mitte dreißig oder um Singles Ü50 handelt. 

Parship wird immer wieder für die hohe Erfolgsquote im Allgemeinen und bei der Partnersuche ab 50 gelobt. Die hohen Erfolgsaussichten sind auf das so genannte Parship-Prinzip zurückzuführen.  Was ist das genau? Die Vermittlung der Singles geschieht auf Basis eines bei der Registrierung ausgefüllten Persönlichkeitstests. Die Ergebnisse des Persönlichkeitstests helfen im Anschluss dem Algorithmus dabei passende Partnervorschläge zu finden. Suchen Sie also nach anderen Singles Ü50 und haben das bei ihren Suchpräferenzen eingegeben, wird Ihnen der Algorithmus nur Singles vorschlagen, die zum einen zu Ihren Präferenzen passen und zum anderen insbesondere auch charakterlich eine hohe Übereinstimmung aufweisen sowie ähnliche Lebensziele verfolgen.

  • Akademikeranteil größer als 50% (das konnten wir nicht überprüfen, da Angaben im Profil natürlich von der Realität abweichen können)
  • Anteil von Männern und Frauen ist ausgewogen (wenn man sich auf die Profilangaben verlässt)
  • Jeden Tag melden sich viele neue Nutzer an
  • Allen Nutzern steht ein kostenloser Ratgeber zur Verfügung
  • Kostenloses Forum für die Nutzer zum Erfahrungsaustausch
  • Parship verzichtet auf das schnelle „Swipen“ und bietet damit mehr Zeit für die Profilbetrachtung
  1. Die Abokosten sind verhältnismäßig hoch
  2. Der Vertrag verlängert sich automatisch. Wer den Vertrag beenden will, muss aktiv kündigen
  3. Die Möglichkeiten, das eigene Profil kreativ zu gestalten, sind eingeschränkt
  4. Das Matchingsystem berücksichtigt nicht alle Lebensentwürfe oder Interessen
  5. Die Entscheidung für das Geschlecht des zukünftigen Partners lässt sich nur am Anfang einstellen und nicht mehr ändern.

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft mit Willkommens-Geschenk

Dauer Pro Monat (1.-3.) Pro Monat (ab 4.) Gesamt
6 Monat 29,95€ 59,90€ 269,55€
12 Monate 19,95€ 39,90€ 418,95€
24 Monate 12,95€ 25,90€ 582,75€

Premium-Mitgliedschaft ohne Willkommens-Geschenk

Dauer Pro Monat Gesamt
6 Monat

59,90€

359,40€
12 Monate 39,90€ 478,80€
24 Monate 25,90€ 621,60€

LoveScout24
Eine der größten und bekanntesten Singlebörsen

Mitglieder: ca. 6 Mio.
Frauenquote: 40%
Männerquote: 60%

LoveScout24 gehört zu den ältesten und größten Singlebörsen in Deutschland. Früher hieß das Dating Portal Friendscout24. Die Seite wurde 2016 aber in LoveScout24 umbenannt, um die Suche nach der großen Liebe noch mehr in den Vordergrund zu rücken.

Lovescout24 ist eine der bekanntesten und beliebtesten Partnerbörsen in Deutschland für die Partnersuche ab 50. Lovescout wurde früher unter dem Namen Friendscout24 bekannt und gehörte lange Zeit zu den größten Singlebörsen am Markt. Mittlerweile hat sich die Seite allerdings auf die ernsthafte Partnersuche konzentriert und ist mit mehr als 6 Millionen Mitgliedern heute die führende Online-Partnervermittlung in Deutschland.

Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass es sich um eine sehr seriöse Plattform handelt, da alle Profile von Hand geprüft werden. So gibt es hier kein Fake-Profilproblem, was leider immer häufiger bei anderen Anbietern vorkommt. Bei Lovescout kann man außerdem festlegen, wonach genau man sucht: Einen Flirt oder aber die große Liebe. Dies ist besonders praktisch, da so direkt klar wird, welche Absichten die anderen Singles haben und man somit Zeit und Enttäuschungen spart. 

Lovescout24 eignet sich hervorragend für Singles ab 50, die auf der Suche nach der großen Liebe sind. Die Singlebörse hat eine hohe Erfolgsquote bei der Partnersuche und bietet zudem viele tolle Funktionen, wie zum Beispiel den Lovescout-Dating-Coach oder diverse Unterhaltungsangebote (z.B. Spiele).

  • Große Mitgliederbasis in Deutschland
  • Alle Alters- und Gesellschaftsschichten vertreten
  • Hohe Erfolgsquote
  • Günstigere Preise für das Premium Abo im Vergleich zu anderen Partnerbörsen
  • Ausgereifte Funktionen mit detaillierten Filteroptionen
  • Leicht zu kündigen. Auch online im Portal möglich
  • LoveScout24 Veranstaltet auch Offline Kennenlern-Events für Mitglieder
  • Das „Connect-Paket“ ermöglicht auch die Kontaktaufnahme durch Nicht-Premiummitglieder
  1. Unübersichtliches Gebührenmodell, da einige Funktionen nicht im Premium-Abo enthalten sind
  2. Kontaktaufnahme meistens nur nach Kauf von Premium-Abo möglich
  3. Werbung in der App enthalten, wenn kein Premium-Abo gekauft wurde

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 39,99€ 39,99€
3 Monat 29,99€ 89,97€
6 Monate 24,99€ 149,94€
12 Monate 19,99€ 239,88€

Zweisam
Beliebte Dating Seite für Singles über 50

Mitglieder: ca. 250.000
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Zweisam.de verkuppelt Singles im besten Alter (Ü50), die auf der Suche nach einer echten und ernsthaften Beziehung sind.

  • Ideal für Singles über 50
  • Veranstaltet auch Offline Events für Premium-Nutzer
  • Große und Aktive Community mit Singles im besten Alter
  • Seriöser und bekannter Betreiber
  1. Nur Singles über 50. Jüngere Singles werden hier nicht reingelassen
  2. Premium-Mitgliedschaft notwendig, um zu kommunizieren

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 49,99€ 49,99€
6 Monate 19,99€ 119,94€

Premium-Plus-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 59,99€ 59,99€
6 Monate 24,99€ 149,94€

SilberSingles
Seriöse Partnervermittlung ab 50

Mitglieder: ca. 200.000

SilberSingles ist ein Online Partnervermittlung, die mit Hilfe eines von Psychologen entwickelten Persönlichkeitstests Singles im Alter ab 50 einander vorstellt.

  • Partnerbörse für Singles ab 50 garantiert mehr Mitglieder in der eigenen Altersgruppe
  • Alle Profile werden händisch geprüft
  • Die meisten Profile sind ungewöhnlich vollständig und aussagekräftig ausgefüllt
  • Testergebnisse des Persönlichkeitstest auch für nicht zahlende Mitglieder einsehbar
  • Gute / intelligente Fragen zur Kontaktaufnahme auswählbar
  • Ausgeglichenes Männer- / Frauenverhältnis
  • Hohes Bildungsniveau
  • Einfach Bedienung
  1. Die kostenlose Basismitgliedschaft bietet wenig Funktionen
  2. Kein Einblick in den gesamten Mitgliederpool
  3. Kosten für das Abo müssen sofort vollständig bezahlt werden. Monatliche Zahlung wird nicht angeboten
  4. Überprüfung der hochgeladenen Fotos dauert oftmals mehrere Stunden
  5. Fotos der Mitglieder sind in der kostenlosen Variante nur verschwommen zu sehen

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft bei SilberSingles

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monat 49,90€ 149,70€
6 Monate 29,90€ 179,40€
12 Monate 24,90€ 298,80€


Unsere Empfehlung: Lemonswan
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.



Punktzahlen im Vergleich


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Lemonswan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!