Zusammen.de Erfahrungen: Wie zwei Menschen Ü50 bei Zusammen.de zusammenfanden

Thea ist 52 Jahre alt, verwitwet und war über sieben Jahre lang ohne Partner. Auf Drängen ihrer älteren Schwester setzte sie sich mit dem Thema Onlinedating auseinander. Berthold ist 57, gelernter Schreiner und in Frührente. Seine Ehe wurde vor über vier Jahren geschieden, seitdem ist der lebenslustige Mann allein. Nachdem ihm mehr und mehr die Decke auf den Kopf fiel, entschied er sich fürs Onlinedating uns sammelte bei Zusammen.de Erfahrungen.

Thea: „Als ich seit vielen Jahren wieder ohne Partner war, brach eine Welt für mich zusammen. Ich hatte keine Ahnung wie ich zurechtkommen sollte und sehnte mich schnell nach einer Schulter zum Anlehnen. Aber während ich in meiner Jugend noch problemlos Kontakte knüpfen konnte, sah das mit 52 nicht mehr so einfach aus. Ich muss zugeben, dass ich vom Internet kaum Ahnung hatte und erst meine Schwester mich auf die Idee brachte, es mal bei zusammen.de zu probieren.“

Berthold: Mit 57 Jahren hat wie ein Baum Wurzeln geschlagen, man versetzt ihn nicht mehr einfach so.

„Eine Partnerin zu finden fiel mir wirklich schwer, denn ich hatte nicht vor noch einmal ganz von vorne anzufangen. Ich wünschte mir jemanden, der ein Teil meines Lebens werden würde und mich mit all meinen Ecken und Kanten und vor allem als Frührentner akzeptieren würde. Ob das möglich sein würde? Daran habe ich bei meiner Anmeldung auf zusammen.de ernsthafte Zweifel gehabt.“

Zwei Menschen, getroffen, um zusammen zu kommen

Die anschmiegsame Thea und der bodenständige Berthold lernten sich bei zusammen.de kennen und sind heute seit zwei Jahren ein Paar. Sie waren schon beim Dating Portal für die 50+ Generation angemeldet, als dieses noch unter dem Namen „Kultivierte Singles“ agierte. Der Wechsel auf den Namen zusammen.de erfolgte 2020. Bis sich die beiden unterschiedlichen Silbersingles begegneten dauerte es fast ein halbes Jahr und das ist noch schnell.

„Ich habe Menschen bei zusammen.de kennengelernt, die suchen schon seit fünf Jahren nach einer Partnerschaft.“(Thea)

Doch wie läuft Dating ab in einer Generation, die Apps und Smartphones nicht für überlebensnotwendig hält und bei denen in der Jugend noch andere Werte galten als heute? Ist es möglich, auch jenseits der 50 über eine Singlebörse den Partner fürs Leben zu finden?

Ab 50 ticken die Uhren anders, oder etwa nicht?

Ändert sich mit 50 wirklich alles noch einmal komplett? Ist man mit 50 heute überhaupt viel anders als mit 30? Fakt ist, heutige 50-jährige sind nicht mehr mit früheren Generationen zu vergleichen. Die Zeiten ändern sich und Menschen in der Mitte des Lebens passen sich an diesen Fortschritt an. Doch ob in Sachen Jobsuche oder Partnersuche, je älter man wird, desto komplizierter wird die Suche nach dem perfekten Treffer.
Das weiß auch der Betreiber von Zusammen.de, einem Portal, was eigentlich schon seit 2008 auf dem Markt aktiv ist. Bis zum Jahr 2020 allerdings unter dem Namen „KultivierteSingles“. Und genau das ist es, was der Anbieter seinen Kunden bieten möchten. Kultivierte Datingmöglichkeiten für Einsteiger und Fortgeschrittene, die den 50. Geburtstag bereits hinter sich haben.

Wer sich anmeldet muss sich einem 20-minütigen Persönlichkeitstest aussetzen und hier die Hosen runterlassen. Für Menschen mit wenig Interneterfahrung eine große Hürde, wie Thea erkennen musste.

„Ich hatte doch keine Ahnung vom Internet, höchstens mal gehört, dass man dort überall über den Tisch gezogen wird. Als die mich plötzlich so intensiv ausgefragt haben, rief ich erstmal meine Schwester an, ob ich denn wirklich antworten soll. Ich hatte Angst, dass die mir als nächstes eine Waschmaschine verkaufen wollen.“ (Thea)

Heute lacht die 52-jährige über ihre Angst und ist mittlerweile selbst auf Social-Media-Netzwerken aktiv. Doch die Generation 50+ ist es, die in Sachen Internet und Online-Dating zu oft vergessen wurde. Wer heute geboren wird, wächst in der modernen Welt auf. Wer heute 50 ist, steht oft zwischen den Welten.

Hilfe, meine Partnervorschläge sind schrecklich

Zusammen.de ist ein klassisches Partnervermittlungsportal. Hier erhalten die rund 90.000 angemeldeten Mitglieder Partnervorschläge, mit denen sie Kontakt aufnehmen können. Freie Suche gibt es hier nicht, man muss nehmen, was der Suchalgorithmus vorgibt. Und genau das fand Thea überhaupt nicht gut.

„Ich bin ja nicht oberflächlich, aber die Profile, die mir da vorgeschlagen wurden, fand ich allesamt schrecklich. Und ich meine nicht das Aussehen der Männer, sondern die wenigen Informationen und oft auch die Entfernung.“ (Thea)

Bertholds Erfahrungen waren ganz anders. Er hatte nämlich einfach kaum Partnervorschläge.

„In den ersten 14 Tagen bekam ich gerade einmal vier Frauen vorgeschlagen und ich habe sie alle angeschrieben. Geantwortet hat mir keine.“ (Berthold)

Das Phänomen, was Berthold beschreibt, machen viele andere Zusammen.de Nutzer auch. Erst als der 57-jährige seinen Suchradius auf 250 Kilometer erweiterte, wurden die Vorschläge mehr.

Keine Antwort oder einfach die falsche?

Was das Beantworten von Nachrichten angeht, haben Thea und Berthold unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Während der sympathische Frührentner bei 30 verschickten Nachrichten gerade einmal zwei Antworten erhalten hat, wurde Thea mit (ungewollter) Post überschüttet.

„Die wohl verrückteste Nachricht stammte von einem 66-jährigen, der mich mit Sonnenblume ansprach und meine Blüten noch einmal bestäuben wollte.“ (Thea)

Auch wenn bei Zusammen.de weit weniger sexistische Nachrichten im Briefkasten landen als bei anderen Plattformen, gibt es auch hier solche Exemplare. Ob das einfach nur am Ungeschick und der fehlenden Erfahrung vieler Mitglieder liegt oder an mangelndem Respekt vorm Gegenüber?

Weit häufiger werden aber einfallslose und langweilige Mails verschickt. Dabei erwartet niemand einen ganzen Roman, doch drei oder vier inhaltsvolle Zeilen sollten bei einer Partnervermittlung wie zusammen.de schon möglich sein. Denn was soll eine Frau wie Thea antworten, wenn sie als Nachricht nur „Hallo aus Hamburg“ zu lesen bekommt?

Gibt es eigentlich Alternativen zu Zweisam.de? (Werbung)

Nachfolgend eine Übersicht mit alternativen Dating Seiten zu Zweisam.de



Testergebnisse

Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.

Eine der größten und bekanntesten Singlebörsen

LoveScout24 gehört zu den ältesten und größten Singlebörsen in Deutschland. Früher hieß das Dating Portal Friendscout24. Die Seite wurde 2016 aber in LoveScout24 umbenannt, um die Suche nach der großen Liebe noch mehr in den Vordergrund zu rücken.

Sehr große und seriöse Partnerbörse

Sie kennen Parship aus der TV Werbung, von Plakaten und vielleicht auch von Erzählungen im Bekanntenkreis. Doch lohnt sich die investierte Zeit und Geld wirklich?

Beliebte Dating Seite für Singles über 50

Zweisam.de verkuppelt Singles im besten Alter (Ü50), die auf der Suche nach einer echten und ernsthaften Beziehung sind.

Partnerbörse für Singles Ü50 mit Ansprüchen

Zusammen.de ist eine Partnervermittlung, die sich ausschließlich auf Singles im besten Alter fokussiert. Frauen und Männer Ü40 suchen hier nach einem passenden Lebenspartner.


Das Zweisam-Fazit nach 14 Tagen:

Nach 14 Tagen waren Thea und Berthold natürlich noch höchst aktiv auf Zusammen.de bzw. damals noch auf KultivierteSingles.de. Die Suche nach einem festen Partner ist in 14 Tagen nicht erledigt, es können mehrere Monate oder sogar Jahre vergehen, bis Amors Pfeil tatsächlich trifft. Das ist allerdings immer auch vom eigenen Verhalten abhängig. Aktivität, nette Nachrichten, ein gut ausgefülltes Profil erhöhen die Chancen auf Erfolg. In einer Pro- und Contra-Liste hat das Paar seine Zusammen.de Erfahrungen festgehalten:

Pro:

  • Gut erreichbarer Kundenservice mit hilfreichen Mitarbeitern
  • Viele Gestaltungsmöglichkeiten für das eigene Profil
  • 90 Prozent der Nutzer suchen wirklich nach einer Partnerschaft
  • Fake-Nutzer werden schnell aussortiert und vor die Tür gesetzt
  • Die Mitglieder sind allesamt über 50 Jahre alt
  • Video-Dating ermöglicht persönliches Kennenlernen im sicheren Rahmen

Contra:

  • Viele Männer schreiben äußerst eintönige Nachrichten
  • Auch sexuelle Angebote werden bei Zusammen.de verschickt
  • Der Persönlichkeitstest ist für Neueinsteiger eine große Herausforderung
  • Die Mitgliederanzahl liegt weit unter der der Marktführer

Auf Zusammen.de den Partner fürs Leben finden?

Moderne Dating-Apps und Datingportale richten sich meist an ein jüngeres Publikum. Zwar können sich auch Singles jenseits der 50 anmelden, doch die Chancen auf passende Treffer sind gering.
Zusammen.de bietet einsamen Menschen im besten Alter die Möglichkeit einander kennenzulernen und sich zu verlieben. Aufgebaut ist das Portal recht strukturiert, was den Einstieg erleichtert. Mehr Hilfestellung beim umfangreichen Persönlichkeitstest wäre aber wünschenswert.

Bei Thea und Berthold war es übrigens Thea, die dem fünf Jahre älteren und 200 Kilometer weit weg wohnenden Frührentner die erste Nachricht schickte. Er antwortete darauf und nach knappen fünf Monaten Mail- und Telefonkontakt trafen sich die beiden. Es funkte und Thea verließ ihre Heimat und zog direkt zu ihrem Berthold in sein Einfamilienhaus. Ohne Zusammen.de hätte sich dieses Paar vermutlich nie getroffen.


Unsere Empfehlung: Lemonswan
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.



Punktzahlen im Vergleich


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Lemonswan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Testergebnisse

Die Partnerbörse die Frauen versteht
9,7

  • Ausgeprägte Privatsphären Features: Jeder Nutzer schaltet seine Fotos selbst frei
  • Es sind mehr Frauen als Männer angemeldet
  • Die Zahl der Nutzer steigt kontinuierlich. Bis jetzt ist das Portal jedoch kleiner als z.B. Parship
  • Die Profile werden erst nach gründlicher Prüfung freigeschaltet
  • Der Bildungshintergrund der Nutzer ist hoch
Eine der größten und bekanntesten Singlebörsen
8,0

  • Große Mitgliederbasis in Deutschland
  • Alle Alters- und Gesellschaftsschichten vertreten
  • Hohe Erfolgsquote
  • Günstigere Preise für das Premium Abo im Vergleich zu anderen Partnerbörsen
  • Ausgereifte Funktionen mit detaillierten Filteroptionen
  • Leicht zu kündigen. Auch online im Portal möglich
  • LoveScout24 Veranstaltet auch Offline Kennenlern-Events für Mitglieder
  • Das „Connect-Paket“ ermöglicht auch die Kontaktaufnahme durch Nicht-Premiummitglieder
Sehr große und seriöse Partnerbörse
7,7

  • Akademikeranteil größer als 50% (das konnten wir nicht überprüfen, da Angaben im Profil natürlich von der Realität abweichen können)
  • Anteil von Männern und Frauen ist ausgewogen (wenn man sich auf die Profilangaben verlässt)
  • Jeden Tag melden sich viele neue Nutzer an
  • Allen Nutzern steht ein kostenloser Ratgeber zur Verfügung
  • Kostenloses Forum für die Nutzer zum Erfahrungsaustausch
  • Parship verzichtet auf das schnelle „Swipen“ und bietet damit mehr Zeit für die Profilbetrachtung
Beliebte Dating Seite für Singles über 50
7,1

  • Ideal für Singles über 50
  • Veranstaltet auch Offline Events für Premium-Nutzer
  • Große und Aktive Community mit Singles im besten Alter
  • Seriöser und bekannter Betreiber
Partnerbörse für Singles Ü50 mit Ansprüchen
6,8

  • Übersichtliche Plattform, leicht zu bedienen
  • Fotos können individuell freigeschaltet werden
  • Vielfältige Möglichkeiten für die Profilgestaltung
  • Geprüfte Profilfotos
  • Faire Preise