Wie viel kostet Casual Dating? Faktencheck

Denkst du 50 Jahre zurück, waren es vor allem Freudenhäuser, die Männern für spontane Sexdates zur Verfügung standen. Und heute?

Heute gibt es das Internet und mit ihm die Möglichkeit, unverbindliche und vor allem private Sextreffen zu vereinbaren. Sogenannte Casual-Dates, die von Frauen und Männern zur Befriedigung ihrer sexuellen Bedürfnisse genutzt werden. Und die Kosten? Jedenfalls keine, die sich nicht lohnen würden.

Wofür muss ich beim Casual Dating bezahlen?

Der 44-jährige Ingo ist Casual-Dater aus Leidenschaft und investiert gern in seine Dates. Früher ist er häufiger ins Bordell gegangen, doch darauf hat er aus vielen Gründen keine Lust mehr. Obwohl der Besuch im Freudenhaus für ihn, je nach Abend, günstiger war als ein Casual-Date, setzt er auf letzteres, weil es einfach mehr Spaß bringt.

„Ja, ein Casual Date (platt gesagt ein Sexdate) ist kostenlos und trotzdem sollte man bereit sein zu investieren. Ich weiß, das klingt paradox, es ist aber die Wahrheit. Kein Casual-Dating-Portal ist wirklich kostenlos und das ist auch in Ordnung. Ich nutze eine Dienstleistung und für die bezahle ich gerne. Und das Date selbst? Ich bin ein Gentleman, daher buche ich das Hotel und erstatte meiner Sexpartnerin auch schon mal die Reisekosten. Meist lehnen die Damen das aber ab oder möchten sich an den Kosten beteiligen.“

Ingos Aussage ist wahr: Die Treffen beim Casual Dating sind selbstverständlich 100%ig kostenlos, doch die Vermittlungsplattformen sind es nicht. Anbieter wie C-Date arbeiten mit Premium-Mitgliedschaften, die im Monatspaket oder langfristig gekauft werden können. Die Kosten hierfür belaufen sich in der Regel zwischen 20-50 EUR pro Monat, je nach Anbieter und Vertragslaufzeit ist das unterschiedlich. Für Frauen, die nach Männern suchen, sind Casual Dating Seiten in der Regel sogar komplett kostenlos.

Die Gebühren gehen vollständig an den Anbieter, die Date-Partnerin erhält natürlich keine Entlohnung für ihre Verabredung mit dir. Welche Treffen beim Date selbst anfallen, sind von Fall zu Fall verschieden. Wer sich im Auto oder auf einem Parkplatz trifft, muss höchstens für die Kondome bezahlen. Wer hingegen ein Date im Hotel plant, muss mit Kosten rechnen.

Warum Casual Dating besser ist als ein Bordellbesuch

„Ich war mehr als einmal im Bordell. Nette Frauen, die ich dort getroffen habe. Lust mit mir zu schlafen hatte keine. Sie alle haben es getan, um Geld zu verdienen. Es war ihr Job. So wie die Friseurin meine Haare schneidet. Sie macht es, sie ist freundlich zu mir, aber sie würde lieber etwas anderes machen. Sie braucht aber das Geld und ist von Beruf Friseurin. Wenn ich ins Bordell gegangen bin, hatte ich immer das Gefühl, ich gehe zu einer Dienstleisterin. Mir hat die weibliche Lust gefehlt, das Gefühl, sie wirklich ins Schwitzen zu bringen. Der vorgespielte Orgasmus von ihr konnte mich nicht täuschen.“

Ein wichtiger Aspekt, der hier von Ingo angesprochen wird. Der Sex mit einer Prostituierten ist diskret, nach Wünschen des Kunden und jederzeit möglich. Doch das sexuelle Vergnügen ist hier einseitig. Für die Sexworkerin ist die Begegnung rein beruflicher Natur. Sie hat in den seltensten Fällen Spaß am Sex und trifft sich mit dir, um ihr Gehalt zu steigern. Wer das ausblenden kann, findet im Bordell schnell sexuelle Zerstreuung. Wer hingegen auf beidseitiges Vergnügen setzt, ist beim Casual-Dating deutlich besser bedient.

Warum Casual-Dating keine Abzocke ist

„Einige meiner besten Freunde wissen, dass ich Casual-Dating-Portale nutze. Und immer wieder wurde von Abzocke geredet. Was für ein Unsinn! Ich nutze eine Dienstleistung, ein Portal was Geld kostet. Die Server-Miete, die Bereitstellung des Kundendienstes, die Vermittlung von Partnervorschlägen. All das ist für den Anbieter ja auch nicht kostenlos. Für eine gute Serviceleistung bezahle ich gern den ein oder anderen Euro. Und ich empfinde es auch nicht als unfair, dass Frauen oft kostenlos reindürfen. Das erhöht doch den Frauenanteil und damit die Chance, dass ich eine passende Partnerin für meine sexuellen Fantasien finde.“

Es ist richtig, dass viele Casual-Dating-Anbieter ihre Dienste für Frauen kostenlos zur Verfügung stellen. Noch immer herrscht auf zahlreichen Portalen Männerüberschuss und mit dem Gratisangebot für Frauen, soll das verhindert werden. Die Hürde für Frauen ist kleiner, wenn sie sich ohne Entgelt anmelden und erst einmal umschauen können. Natürlich muss ein vermehrter Fake-Schutz gewährleistet werden, denn überall wo es kostenlose Angebote gibt, gibt es auch Fakes. Anbieter wie C-Date haben das allerdings gut im Griff und können durch das kostenlose Angebot für Frauen den Zulauf erhöhen

Die Kosten, die für eine Premium-Mitgliedschaft in Rechnung gestellt werden, dienen dem Betreiber als Bezahlung für seine Service-Dienstleistungen. Nicht nur die Bereitstellung der Plattform und oft auch der App kostet Geld. Angestellte des Supports möchten bezahlt werden und auch die Speicherung von Nachrichten, Profilen und Fotos kostet Servermieten. Die Nutzung einer Dienstleistung ist nun einmal mit Kosten verbunden und der Casual-Dating-Anbieter ist ein Dienstleister, nicht mehr und nicht weniger.

Fazit: Sex beim Casual Dating kostenlos erleben

Auch wenn Casual Dating nicht komplett kostenlos ist (Premium-Mitgliedschaft, eventuelle Fahrkosten, Hotelkosten), entstehen für den Sex selbst keine Kosten. Damit ist Casual-Dating nicht mit einem Besuch im Bordell zu vergleichen, wo der Mann für den Sex bezahlen muss. Das Treffen findet beim Casual Dating auf Augenhöhe statt, beide haben Lust auf Sex und treffen sich aufgrund ihrer Lust. Beim Casual Dating ist Sex keine Dienstleistung, sondern Vergnügen für Frau und Mann. Die anfallenden Kosten sind jene, die auch bei Partyabenden mit Kumpels oder Kinobesuchen anfallen. Eben die Kosten für das Rahmenprogramm.

Leseempfehlungen:
Tipps für mehr Erfolg beim Casual Dating
C-date oder Tinder?
Erfahrungen mit C-date
Casual Dating Seiten im Detail-Check
Kostenfallen beim Online Dating
C-Date Kosten
C-date App

Diese Casual Dating Seiten haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis


Testergebnisse

Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

  • Schnelle Anmeldung
  • Kostenlose Anmeldung
  • Sehr viele aktive Mitglieder

Erfolgschance: 77 %

Kosten: ab 29,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 1,5 Mio.


Bekannteste Sexdating App in Deutschland

  • Für Frauen ist die Mitgliedschaft vollkommen kostenlos 👩 🆓
  • Anonymität wird gewahrt
  • Kostenlose Anmeldung

Erfolgschance: 55 %

Kosten: ab 49,99 € / Monat

Mitglieder: ca. 650.000


JOYclub ist „Das Facebook für Sex“

  • Solide und seriöse Dating Seite mit zahlreichen Features 💪🏼📝📈
  • Nette Leute getroffen
  • Passt zur Suche nach Casual Dating Kosten

Erfolgschance: 27 %

Kosten: ab 12,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 3,3 Mio.


Eine der bekanntesten Communitys für Sex Dating

  • Unzählige Mitglieder aus der ganzen Welt
  • Sehr viele aktive Mitglieder
  • Geprüfte Profile

Erfolgschance: 15 %

Kosten: ab 9,95 € / Monat

Mitglieder: ca. 2,6 Mio.


Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • Ausgeglichenes Geschlechterverhältnis
  • Modernes Design

Erfolgschance: 12 %

Kosten: ab 16,57 € / Monat

Mitglieder: ca. 650.000



Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Fremdgehen69. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Testergebnisse im Detail

Fremdgehen69 (Platz 1)
Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

Mitglieder: ca. 1,5 Mio.
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Fremdgehen69 ist durch TV bekannt geworden. Auf dieser Sex Dating Seite treffen sich Frauen und Männer, die nach Abwechslung in Sachen Liebe suchen. Manche Nutzer treffen sich digital vor der Cam, manche auch in echt.


  • Schnelle Anmeldung
  • Basismitgliedschaft kostenlos zum Test
  • Äußerst kontaktfreudige Mitglieder
  • Live Cam Unterhaltung sorgt für schnellen und vielseitigen Spaß
  • Ausgefeilte Suchfunktionen lassen keine Wünsche offen (z.B. Suche nach Körbchen-Größe)
  1. Kontaktaufnahme nur mit Premiummitgliedschaft möglich
  2. Werbe-Anzeigen auf der Seite nerven bisweilen
  3. 3. Bei vielen Profilen handelt es sich um kommerzielle "CUser", die kein reales Treffen anstreben. Sie sollen lediglich für heiße Unterhaltung sorgen

Preistabelle:

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 49,90€ 149,7€
6 Monate 39,90€ 239,4€
12 Monate 29,90€ 358,8€


 
C-date (Platz 2)
Bekannteste Sexdating App in Deutschland

Mitglieder: ca. 650.000
Frauenquote: 52%
Männerquote: 48%

C-date ist zweifelsfrei die bekannteste Sexdating App in Deutschland! Die Webseite und die dazugehörige App wurden für Frauen und Männer konzipiert, die auf der Suche nach vollkommen unverbindlichen Sex-Abenteuern oder Affären sind. 👍


  • Für Frauen ist die Mitgliedschaft vollkommen kostenlos 👩 🆓
  • Du entscheidest, wem du dein eigenes Bild freischalten möchtest 🖼️ 🔒 👮‍♂️
  • Frauenquote ist hoch, was die Chancen deutlich erhöht 👩 📈 🏆 🥳
  • Community überzeugt mit Aktivität 💬 💕 💬
  1. Mitgliedschaft muss per Fax gekündigt werden 📠 🚫
  2. Nur die Premium-Mitgliedschaft ermöglicht Männern eine uneingeschränkte Nutzung 💰 🔓
  3. Keine Option zur Eingabe eines Profiltextes 📝 ❌
  4. Vorschau des eigenen Profils ist etwas unübersichtlich 🪪 🔍 🧐

Preistabelle:

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 79,99€ 239,97€
6 Monate 69,69€ 418,14€
12 Monate 49,99€ 599,88€


 
JOYclub (Platz 3)
JOYclub ist „Das Facebook für Sex“

Mitglieder: ca. 3,3 Mio.
Frauenquote: 40%
Männerquote: 60%

Im deutschsprachigen Raum zählt der JOYclub zweifelsfrei zu den populärsten Sex-Communitys.


  • Solide und seriöse Dating Seite mit zahlreichen Features 💪🏼📝📈
  • Riesiges Sex-Forum, das gratis genutzt werden darf 🔞💬🆓
  • Lebhafte Sex-Community mit vielen Facetten 💃🏻🙋🏼‍♀️🤝
  • Kontakt zu Mitgliedern aus der Nähe mittels Umkreissuche 📍🔎👫
  1. Aufgrund der vielen Funktionen kann der JOYclub Neueinsteiger verwirren - Die Vielfalt ist etwa unübersichtlich 🤯😖
  2. Der Nutzer ist stark sich selbst überlassen 😕
  3. Es gibt kein Matching-Verfahren 👫❌
  4. Auf einige User könnten die teilweise sehr anzüglichen Bilder etwas befremdlich wirken 🙈😳
  5. Auch bei Joyclub gibt es vereinzelt Scammer 🙁👎
  6. Uneingeschränkte Kontakte nur in der Plus-Mitgliedschaft 💰🔓

Preistabelle:

Premium-Frauen

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 12,90€ 12,90€
3 Monate 9,90€ 29,70€
6 Monate 5,90€ 35,40€

Premium-Männer

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 29,00€ 29,00€
3 Monate 23,00€ 69,00€
6 Monate 16,50€ 99,00€

AdultFriendFinder (Platz 4)
Eine der bekanntesten Communitys für Sex Dating

Mitglieder: ca. 2,6 Mio.
Frauenquote: 35%
Männerquote: 65%

AdultFriendFinder ist eine der bekanntesten und ältesten Communitys für Casual Sex. Doch trifft man sich hier wirklich schnell zum Sex? Wir haben AFF auf den Zahn gefühlt.


  • Unzählige Mitglieder aus der ganzen Welt
  • Gute Möglichkeiten, das Profil aufzubauen
  • Geld verdienen vor der Cam möglich
  • Schnelle Antwort auf Nachrichten
  • Gute Menüführung des Portals
  1. Die meisten Nutzer wollen nur Camsex
  2. Viele weibliche Fakes
  3. Das Niveau der Männer ist unterirdisch

Preistabelle:

Gold-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 29,95€ 29,95€
3 Monate 19,95€ 59,85€
12 Monate 9,95€ 119,40€


 
Lovepoint (Platz 5)
Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

Mitglieder: ca. 650.000
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Viele haben Lovepoint vermutlich kaum auf dem Schirm, wenn es um Online-Dating geht. Dabei gilt die Singlebörse als eine Anlaufstelle für beides: Die Suche nach einem erotischen Abenteuer und nach einer festen Beziehung.


  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • App für Android und iOS erhältlich
  • Sowohl für Erotik als auch die Partnersuche geeignet
  • Wenige Fake-Profile
  • Laufzeiten enden automatisch
  1. Ohne Upgrade keine Kontaktfunktionen (für Männer)
  2. Vergleichsweise wenig Mitglieder
  3. Frauen sind sehr wählerisch

Preistabelle:

Premium-Registrierung

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 33,23€ 99,70€
6 Monate 31,57€ 189,40€
12 Monate 16,57€ 198,80€

 

VIP-Mitgliedschaft (Erotikabenteuer + Traumpartner)

Dauer Pro Monat Gesamt
12 Monate 16,57€ 198,80€
Lebenslang k.A.€ 799,00€


 
Poppen.de (Platz 6)
Seriöse Plattform für unkomplizierte Erotikabenteuer

Mitglieder: ca. 3,5 Mio.
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Auf Poppen.de suchen Singles, Vergebene und Paare nach erotischen Dates. Dabei handelt es sich um Menschen aus den verschiedenen Gesellschaftsschichten und das Ziel ist überwiegend unkompliziertes Sex-Dating.


  • Kostenlose Nutzung möglich
  • Gut strukturierte App (Popcorn)
  • Für die LGBTQ-Community geeignet
  • Hohe Mitgliederzahl und rege Aktivität
  • Profile bieten viel Gestaltungsspielraum
  1. Niveau stellenweise unterirdisch
  2. Frauen sind sehr wählerisch
  3. FSK-18 Check erfordert bezahlte Mitgliedschaft

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 16,90€ 16,90€
3 Monate 11,99€ 35,99€
6 Monate 8,99€ 53,90€
12 Monate 6,99€ 83,90€

VIP-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 24,90€ 24,90€
3 Monate 18,99€ 56,99€
6 Monate 13,99€ 83,90€
12 Monate 10,49€ 125,90€


 
Jappy (Platz 7)
International bekanntes und komplett kostenloses soziales Netzwerk

Mitglieder: ca. 750.000

Bei Jappy.com handelt es sich um ein komplett kostenloses Social Media Netzwerk, welches sich über Werbeeinahmen finanziert. Es gibt keine Premium-Mitgliedschaften, was für eine absolute Chancengleichheit sorgt. Bleibt aber noch die Frage, ob sich das Portal auch für die Suche nach einem Partner für eine Liebesbeziehung eignet?


  • Komplett kostenlos nutzbar
  • App für Android verfügbar
  • Hohe Mitgliederaktivität
  • Viele Funktionen, um neue Bekanntschaften zu knüpfen
  • Ausgeglichenes Verhältnis von Männern und Frauen
  1. Nicht für Dating-Zwecke erfunden
  2. Die meisten Mitglieder suchen nicht nach einer Beziehung
  3. Nutzung ist auch für Kinder und Jugendliche möglich
  4. Kundenservice verbesserungswürdig

Preistabelle:

Alle Funktionen sind kostenlos


 


Punktzahlen im Vergleich


Unsere Empfehlung: Fremdgehen69
Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

Fremdgehen69 ist durch TV bekannt geworden. Auf dieser Sex Dating Seite treffen sich Frauen und Männer, die nach Abwechslung in Sachen Liebe suchen. Manche Nutzer treffen sich digital vor der Cam, manche auch in echt.


Geschrieben von:
Sonja
Sonja ist unsere Expertin für erotische Flirts und Abenteuer
Sonja hatte in ihrer Sturm- und Drangphase Casual Dating für sich entdeckt und teilt hier gerne Ihre Erfahrungen. Sie kennte die guten und die schlechten Dating-Seiten für erotische Flirts. In Ihrer Freizeit wird sie von Freunden auch öfters nach ihrer Meinung gefragt, wenn es mal im Bett nicht so läuft. Aktuell überlegt sie auch einen Erotik-Podcast zu starten.