Die besten Erotikportale für unverbindliche Kontakte

Casual Dating oder auch einfach gesagt Sex Dating erfreut sich großer Beliebtheit und immer mehr Menschen suchen über ein Erotikportal nach einer unverbindlichen, schnellen Verabredung.

Allerdings macht es die Fülle der Erotikportale schwer, hier immer die passende Wahl zu treffen. Zwei Frauen und ein Mann haben probiert, ihr bestes Erotik Portal zu finden!

Was sie sagen und wie wohl sie sich gefühlt haben, erfährst du jetzt!


Testergebnisse

Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

  • Schnelle Anmeldung
  • Kostenlose Anmeldung
  • Sehr viele aktive Mitglieder

Erfolgschance: 77 %

Kosten: ab 29,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 1,5 Mio.


Bekannteste Sexdating App in Deutschland

  • Für Frauen ist die Mitgliedschaft vollkommen kostenlos 👩 🆓
  • Anonymität wird gewahrt
  • Kostenlose Anmeldung

Erfolgschance: 55 %

Kosten: ab 49,99 € / Monat

Mitglieder: ca. 650.000


JOYclub ist „Das Facebook für Sex“

  • Solide und seriöse Dating Seite mit zahlreichen Features 💪🏼📝📈
  • Nette Leute getroffen
  • Passt zur Suche nach Erotikportale

Erfolgschance: 27 %

Kosten: ab 12,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 3,3 Mio.


Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • Sehr viele aktive Mitglieder
  • Geprüfte Profile

Erfolgschance: 14 %

Kosten: ab 16,57 € / Monat

Mitglieder: ca. 650.000


Seriöse Plattform für unkomplizierte Erotikabenteuer

  • Kostenlose Nutzung möglich
  • Ausgeglichenes Geschlechterverhältnis
  • Modernes Design

Kosten: ab 6,99 € / Monat

Mitglieder: ca. 3,5 Mio.



Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Fremdgehen69. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Testergebnisse im Detail

Fremdgehen69 (Platz 1)
Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

Mitglieder: ca. 1,5 Mio.
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Fremdgehen69 ist durch TV bekannt geworden. Auf dieser Sex Dating Seite treffen sich Frauen und Männer, die nach Abwechslung in Sachen Liebe suchen. Manche Nutzer treffen sich digital vor der Cam, manche auch in echt.


  • Schnelle Anmeldung
  • Basismitgliedschaft kostenlos zum Test
  • Äußerst kontaktfreudige Mitglieder
  • Live Cam Unterhaltung sorgt für schnellen und vielseitigen Spaß
  • Ausgefeilte Suchfunktionen lassen keine Wünsche offen (z.B. Suche nach Körbchen-Größe)
  1. Kontaktaufnahme nur mit Premiummitgliedschaft möglich
  2. Werbe-Anzeigen auf der Seite nerven bisweilen
  3. 3. Bei vielen Profilen handelt es sich um kommerzielle "CUser", die kein reales Treffen anstreben. Sie sollen lediglich für heiße Unterhaltung sorgen

Preistabelle:

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 49,90€ 149,7€
6 Monate 39,90€ 239,4€
12 Monate 29,90€ 358,8€


 
C-date (Platz 2)
Bekannteste Sexdating App in Deutschland

Mitglieder: ca. 650.000
Frauenquote: 52%
Männerquote: 48%

C-date ist zweifelsfrei die bekannteste Sexdating App in Deutschland! Die Webseite und die dazugehörige App wurden für Frauen und Männer konzipiert, die auf der Suche nach vollkommen unverbindlichen Sex-Abenteuern oder Affären sind. 👍


  • Für Frauen ist die Mitgliedschaft vollkommen kostenlos 👩 🆓
  • Du entscheidest, wem du dein eigenes Bild freischalten möchtest 🖼️ 🔒 👮‍♂️
  • Frauenquote ist hoch, was die Chancen deutlich erhöht 👩 📈 🏆 🥳
  • Community überzeugt mit Aktivität 💬 💕 💬
  1. Mitgliedschaft muss per Fax gekündigt werden 📠 🚫
  2. Nur die Premium-Mitgliedschaft ermöglicht Männern eine uneingeschränkte Nutzung 💰 🔓
  3. Keine Option zur Eingabe eines Profiltextes 📝 ❌
  4. Vorschau des eigenen Profils ist etwas unübersichtlich 🪪 🔍 🧐

Preistabelle:

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 79,99€ 239,97€
6 Monate 69,69€ 418,14€
12 Monate 49,99€ 599,88€


 
JOYclub (Platz 3)
JOYclub ist „Das Facebook für Sex“

Mitglieder: ca. 3,3 Mio.
Frauenquote: 40%
Männerquote: 60%

Im deutschsprachigen Raum zählt der JOYclub zweifelsfrei zu den populärsten Sex-Communitys.


  • Solide und seriöse Dating Seite mit zahlreichen Features 💪🏼📝📈
  • Riesiges Sex-Forum, das gratis genutzt werden darf 🔞💬🆓
  • Lebhafte Sex-Community mit vielen Facetten 💃🏻🙋🏼‍♀️🤝
  • Kontakt zu Mitgliedern aus der Nähe mittels Umkreissuche 📍🔎👫
  1. Aufgrund der vielen Funktionen kann der JOYclub Neueinsteiger verwirren - Die Vielfalt ist etwa unübersichtlich 🤯😖
  2. Der Nutzer ist stark sich selbst überlassen 😕
  3. Es gibt kein Matching-Verfahren 👫❌
  4. Auf einige User könnten die teilweise sehr anzüglichen Bilder etwas befremdlich wirken 🙈😳
  5. Auch bei Joyclub gibt es vereinzelt Scammer 🙁👎
  6. Uneingeschränkte Kontakte nur in der Plus-Mitgliedschaft 💰🔓

Preistabelle:

Premium-Frauen

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 12,90€ 12,90€
3 Monate 9,90€ 29,70€
6 Monate 5,90€ 35,40€

Premium-Männer

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 29,00€ 29,00€
3 Monate 23,00€ 69,00€
6 Monate 16,50€ 99,00€

Lovepoint (Platz 4)
Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

Mitglieder: ca. 650.000
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Viele haben Lovepoint vermutlich kaum auf dem Schirm, wenn es um Online-Dating geht. Dabei gilt die Singlebörse als eine Anlaufstelle für beides: Die Suche nach einem erotischen Abenteuer und nach einer festen Beziehung.


  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • App für Android und iOS erhältlich
  • Sowohl für Erotik als auch die Partnersuche geeignet
  • Wenige Fake-Profile
  • Laufzeiten enden automatisch
  1. Ohne Upgrade keine Kontaktfunktionen (für Männer)
  2. Vergleichsweise wenig Mitglieder
  3. Frauen sind sehr wählerisch

Preistabelle:

Premium-Registrierung

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 33,23€ 99,70€
6 Monate 31,57€ 189,40€
12 Monate 16,57€ 198,80€

 

VIP-Mitgliedschaft (Erotikabenteuer + Traumpartner)

Dauer Pro Monat Gesamt
12 Monate 16,57€ 198,80€
Lebenslang k.A.€ 799,00€


 
Poppen.de (Platz 5)
Seriöse Plattform für unkomplizierte Erotikabenteuer

Mitglieder: ca. 3,5 Mio.
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Auf Poppen.de suchen Singles, Vergebene und Paare nach erotischen Dates. Dabei handelt es sich um Menschen aus den verschiedenen Gesellschaftsschichten und das Ziel ist überwiegend unkompliziertes Sex-Dating.


  • Kostenlose Nutzung möglich
  • Gut strukturierte App (Popcorn)
  • Für die LGBTQ-Community geeignet
  • Hohe Mitgliederzahl und rege Aktivität
  • Profile bieten viel Gestaltungsspielraum
  1. Niveau stellenweise unterirdisch
  2. Frauen sind sehr wählerisch
  3. FSK-18 Check erfordert bezahlte Mitgliedschaft

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 16,90€ 16,90€
3 Monate 11,99€ 35,99€
6 Monate 8,99€ 53,90€
12 Monate 6,99€ 83,90€

VIP-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 24,90€ 24,90€
3 Monate 18,99€ 56,99€
6 Monate 13,99€ 83,90€
12 Monate 10,49€ 125,90€


 
Jappy (Platz 6)
International bekanntes und komplett kostenloses soziales Netzwerk

Mitglieder: ca. 750.000

Bei Jappy.com handelt es sich um ein komplett kostenloses Social Media Netzwerk, welches sich über Werbeeinahmen finanziert. Es gibt keine Premium-Mitgliedschaften, was für eine absolute Chancengleichheit sorgt. Bleibt aber noch die Frage, ob sich das Portal auch für die Suche nach einem Partner für eine Liebesbeziehung eignet?


  • Komplett kostenlos nutzbar
  • App für Android verfügbar
  • Hohe Mitgliederaktivität
  • Viele Funktionen, um neue Bekanntschaften zu knüpfen
  • Ausgeglichenes Verhältnis von Männern und Frauen
  1. Nicht für Dating-Zwecke erfunden
  2. Die meisten Mitglieder suchen nicht nach einer Beziehung
  3. Nutzung ist auch für Kinder und Jugendliche möglich
  4. Kundenservice verbesserungswürdig

Preistabelle:

Alle Funktionen sind kostenlos


 


C-Date – der Klassiker unter den Erotikportalen

Janina ist 24 Jahre alt, Studentin und nicht an Beziehungen interessiert. Das ist ihr alles zu stressig, da sie ein Auslandssemester plant und keine Lust auf Fernbeziehung hat. Auf Sex hat sie aber dennoch Lust und so hat sie sich bei C-Date angemeldet, um dort nach einem passenden Partner für ihr Vergnügen zu suchen.

„C-Date war mir aus der Werbung ein Begriff und ich dachte, wenn ein Anbieter Werbung macht, muss er seriös sein. Ist natürlich quatsch, allerdings hat es bei C-Date zum Glück zugetroffen. Nach meiner Anmeldung habe ich sofort kostenlos als Premium-Mitglied agieren können, denn Frauen zahlen hier keine Gebühren. Finde ich gut, auch wenn ich die Männer verstehe, die sich dadurch benachteiligt fühlen. Für uns Frauen ist die Hürde größer, sich bei einer Erotik-Seite anzumelden. Die kostenlose Nutzbarkeit hilft uns weiter. Mein Fazit: Ich bin fündig geworden und sehr zufrieden mit dem Anbieter.“

Janina berichtet zu Recht von der kostenlosen Nutzbarkeit von C-Date, was für viele Frauen ein Argument ist, es hier zu versuchen. Männer zahlen, und zwar immer. Das wird oft kritisiert, kommt aber letztlich den Männern zugute. Denn wenn kaum Frauen anwesend sind, klappt es mit der Suche auch nicht wirklich. Als eines der größten Portale gehört C-Date zu den Favoriten vieler Singles, aber auch vergebenen Personen, die auf der Suche nach einem Casual Date sind.



Joyclub – die andere frivole Alternative

Patricia ist 44 Jahre alt, Verkäuferin und sucht nach einer lockeren erotischen Beziehung. Der Joyclub hat sie schon immer fasziniert, vor allem, weil es hier eher familiär und communityartig zugeht und nicht wie bei einer klassischen Dating-Plattform. Ankommen ist aber gar nicht so einfach, wie sie festgestellt hat.

„Wenn ich einmal im Netz etwas über das Thema Sex gesucht habe, stieß ich immer wieder auf die Foren vom Joyclub. Das war der Ausschlag, warum ich mich dafür entschieden haben. Ich wollte einfach herausfinden, ob die Seite wirklich zu mir passt. Gut finde ich, dass ich ohne Verifizierung gar nicht erst rein komme, denn so habe ich Sicherheit, dass die anderen Mitglieder auch alle echt sind. Aber das ankommen ist gar nicht so einfach. Die Community ist eingeschworen und neue Kontakte finden funktioniert nur über die Integration in der Gruppe. Letztlich hatte ich den Vorteil eine Frau zu sein, da können Männer nicht lange widerstehen. Ich glaube aber, dass es Männer im Joyclub schwerer haben als Frauen. Genial finde ich, dass es auch Veranstaltungen gibt, an denen die Mitglieder teilnehmen können. Alles in allem bin ich echt zufrieden.

Der Joyclub ist Deutschlands größte Erotik Community und damit immer eine Anlaufstelle für dich, wenn du ein lockeres Sextreffen suchst. Ob Queer, Straight, Frau, Mann, Swinger oder Taschengeldgirl, hier ist jeder willkommen, solange er echt ist!

Geeignet ist das Portal aber wirklich nur für erotische Verabredungen, wer auf der Suche nach einer festen Beziehung ist, wird hier eher scheitern. Dank der aktiven Community bleibt aber auch niemand lang allein. Wie Patricia festgestellt hat, ist Aktivität besonders wichtig. Wer sich nicht in der Community einbringt, wird hier wenig Chancen auf Erfolg haben.


Punktzahlen im Vergleich


Fremdgehen69 – der Nerv-Jingle des Nachtprogramms

Thomas ist 39 Jahre alt, Installateur und möchte einen One-Night-Stand erleben. Er ist verheiratet, seine Suche geht also in Richtung Seitensprung. Er entscheidet sich für fremdgehen69, in der Hoffnung, dass der Name hier Programm ist und er für seine Suche nicht so lange braucht.

„Typisch Mann, oder? Ich höre fremdgehen69 und der Jingle hat sich direkt in meinem Gehirn abgespeichert. Also war es meine Wahl. Eines war mir aber gleich nach wenigen Stunden klar, hier wird nichts reales gehen! Locknachrichten, Videochats, erotische Chats, alles okay. Aber wenn es ums Thema Date geht, hörst du nichts mehr von den Frauen. Also ich glaube zwar, dass Frauen hier sehr gute Chancen haben, für Männer ist ein echtes Date aber leider nicht drin. Schade, aber ich werde mich dann nun neu orientieren.“

Das Problem, was Thomas anspricht, haben viele Männer. Nach der Anmeldung verschicken die Schreiberinnen von fremdgehen69 massenhaft Mails an neue Männer, in der Hoffnung, sie zum Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft zu bewegen. Ist das erledigt, schreiben sie nicht mehr zurück. Echte Treffen? Denkbar, aber nicht immer einfach! In den AGB ist klar ersichtlich, dass animierte Profile eingesetzt werden, leider überdecken sie alles und erschweren die Chance, die wenig echten Frauen zu treffen. Für Online-Erotik und den virtuellen Spass sehr gut geeignet, für ein reales Date muss man Geduld mitbringen.


Unsere Empfehlung: Fremdgehen69
Bei Frauen sehr beliebte Sex Dating Seite/App

Fremdgehen69 ist durch TV bekannt geworden. Auf dieser Sex Dating Seite treffen sich Frauen und Männer, die nach Abwechslung in Sachen Liebe suchen. Manche Nutzer treffen sich digital vor der Cam, manche auch in echt.


Für jeden Geschmack das passende Erotikportal

Die Suche nach erotischen Dates ist für Frauen im Schnitt deutlich leichter als für Männer. Das liegt einfach daran, dass der Männerüberschuss auf Erotikportalen immer hoch ist. Weibliche Neumitglieder werden mit Nachrichten buchstäblich überflutet. Wenn das auch den Männern passiert, ist es in der Regel ein Hinweis darauf, dass hier Animateure arbeiten.

Aber dennoch ist es auch für Männer nicht chancenlos, ihr Glück auf den Seitensprung oder den One-Night-Stand im Netz zu versuchen. Wichtig ist zum einen auf Testberichte zu vertrauen, die objektiv verfasst wurden und nicht vom Anbieter selbst. Auf der anderen Seite ist es aber auch entscheidend, sich selbst aktiv auf die Suche nach einer passenden Partnerin zu machen.

Wenn du glaubst, dass du mit deiner Anmeldung bereits alles getan hast und dir die Frauen nun auf dem Silbertablett präsentiert werden, müssen wir dich enttäuschen. Eigeninitiative, ein gut gepflegtes Profil, ein sympathisches Foto und die Bereitschaft, für ein Date auch mal 100 oder 200 Kilometer zu fahren sollten bei dir vorhanden sein, sonst wäre eventuell eine Fleshlight die bessere Wahl für dich.

Und ein wenig Geduld kann auch nicht schaden. Manchmal dauert es eben mehrere Wochen, bis das erste Treffen auf die Beine gestellt wurde. Lieber ein wenig warten, als ganz verzichten, oder?



Geschrieben von:
Sonja
Sonja ist unsere Expertin für erotische Flirts und Abenteuer
Sonja hatte in ihrer Sturm- und Drangphase Casual Dating für sich entdeckt und teilt hier gerne Ihre Erfahrungen. Sie kennte die guten und die schlechten Dating-Seiten für erotische Flirts. In Ihrer Freizeit wird sie von Freunden auch öfters nach ihrer Meinung gefragt, wenn es mal im Bett nicht so läuft. Aktuell überlegt sie auch einen Erotik-Podcast zu starten.