Fischkopf.de: Klein, fein, regional, doch wie gut? Die Website für norddeutsche Singles im Test


45%

(45/100 Punkten)


Fischkopf ist eine kostenlose, regionale Singlebörse für einsame Herzen im Norden der Republik.
Dating Seite für norddeutsche Singles
sagt Ben

Fischkopf ist eine kostenlos nutzbare und offene Community für alle Frauen und Männer, die im hohen Norden leben und Lust haben Kontakte zu  knüpfen. Nicht nur für die Partnersuche, sondern auch für den generellen Kontaktaufbau ist das Portal geeignet.

Wir haben uns Fischkopf.de näher angesehen, um herauszufinden, ob auf dieser kleineren, regionalen Singlebörse was los ist und welche Chancen Singles hier haben fündig zu werden. Hierzu greifen wir auf Insights aus erster Hand von der Nutzerin Sandy zurück.



Fischkopf.de im Vergleich

Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.

Eine der größten und bekanntesten Singlebörsen

LoveScout24 gehört zu den ältesten und größten Singlebörsen in Deutschland. Früher hieß das Dating Portal Friendscout24. Die Seite wurde 2016 aber in LoveScout24 umbenannt, um die Suche nach der großen Liebe noch mehr in den Vordergrund zu rücken.

Sehr große und seriöse Partnerbörse

Sie kennen Parship aus der TV Werbung, von Plakaten und vielleicht auch von Erzählungen im Bekanntenkreis. Doch lohnt sich die investierte Zeit und Geld wirklich? Wie sehen die tatsächlichen Erfahrungen aus?

Große und beliebte Partnerbörse für niveauvolle Kontakte

ElitePartner spricht vornehmlich niveauvolle und gebildete Singles an, die zielgerichtet nach einem passenden Partner suchen. Die meisten aktiven Mitglieder sind hier jenseits der 30.

Dating Seite für norddeutsche Singles

Fischkopf ist eine kostenlose, regionale Singlebörse für einsame Herzen im Norden der Republik.


Fischkopf.de Vorteile

  • Viele sympathische Nutzer unterwegs

  • Eine vernünftig funktionierende App

  • Mitgliedschaft ist günstig

  • Kostenlose Nutzbarkeit für alle


Fischkopf.de Nachteile

  • Im Chat ist oft tote Hose

  • Regional begrenzte Reichweite


Der Altersdurchschnitt bei Fischkopf.de ist etwas höher

Sandy ist 29, kommt aus Hamburg und sucht nach dem Partner fürs Leben. Das neuzugezogene Nordlicht hat die Community von einer Kollegin empfohlen bekommen und sich direkt registriert. Auch wenn es mit der Liebe noch nicht ganz geklappt hat, ist sie begeistert von der offenen und freundlichen Art der Mitglieder. Doch auch über ihre Kritikpunkte spricht sie hier ganz offen.

„Ich bin ja eigentlich gar kein echter Fischkopf, ich bin beruflich nach Hamburg gezogen. Aber ich liebe diese Stadt schon jetzt. Wenn mir nun noch ein Mann über den Weg läuft, den ich lieben kann, ist alles perfekt. Aber dafür bin ich ja jetzt bei Fischkopf unterwegs.  Ich fühle mich in der Community wohl und gut aufgehoben, bin aber mit zu großen Erwartungen drangegangen. Ja, es klappt nicht immer sofort und Geduld ist etwas, was ich definitiv noch lernen muss.“

Mit mehr als 400.000 Mitgliedern aus Deutschland ist Fischkopf eine erstaunlich breit gefächerte Community. Tatsächlich stammen rund 95 % der Nutzer auch tatsächlich aus Norddeutschland, nur 5 % stammen aus dem Rest Deutschlands. Der Männeranteil liegt mit knapp 60 % deutlich über dem Frauenanteil, dafür sind die Frauen aktiver. Der Altersdurchschnitt ist gefühlt relativ hoch für eine Singlebörse, im Schnitt liegt er bei 30 Jahren, einige Singles sind auch älter als 45 Jahre.


Unsere Empfehlung: Lemonswan
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.



Augen auf bei der Nick-Wahl

„Ich habe mich bei der Eingabe meines Nicknamens vertippt. Das hat mich so gestört, dass ich ihn ändern wollte. Fehlanzeige, bei Fischkopf gibt es keine Möglichkeit dazu. Ich habe dann mit dem Support Kontakt aufgenommen und die haben mein Profil wieder gelöscht. Habe mich dann gleich wieder angemeldet und diesmal habe ich alles richtig geschrieben. Bis auf meinen kleinen Patzer hat die Registrierung aber wunderbar funktioniert.“

Die Anmeldung bei Fischkopf ist klassisch simpel und beinhaltet die Eingabe des Nicknamens, einer E-Mailadresse und des Geburtstags. Wichtig ist, dass die E-Mailadresse bestätigt wird. Hier solltest du beachten, dass diese gern mal im Spam-Ordner landet. Gib am besten die Support-Adresse von Fischkopf in deinem Adressbuch frei, denn du erhältst auch Benachrichtigungen von dieser Adresse. Keine Sorge, die Funktion kannst du auch ausschalten, wenn du keinen Hinweis auf neue Nachrichten per Mail haben möchtest.

Im ersten Moment wirkt Fischkopf für Neulinge sehr überladen. Störend sind vor allem die Werbebanner, die überall an den Seiten blinken. Wenn du darauf verzichten möchtest, brauchst du die Goldfisch-Mitgliedschaft. Bei kostenloser Nutzbarkeit werden die Kosten über die Einblendung von Werbung gedeckt.



Auch als Fischkopf.de Basisnutzer Kontakte aufbauen

„Ich habe mich für die Goldfisch-Mitgliedschaft entschieden, weil ich gern für etwas bezahle, was mir gut gefällt. Schön finde ich aber, dass auch Basismitglieder die Möglichkeit haben, sich auszutauschen und jemanden kennenzulernen. Nicht bei jedem reicht das Budget aus, um sich so etwas zu leisten, obwohl Fischkopf wirklich günstig ist. Ich habe Erfahrungen mit anderen Seiten, da habe ich deutlich mehr bezahlt und weniger nette Kontakte geknüpft.“

Bei Fischkopf können alle Mitglieder kostenlos Nachrichten versenden und empfangen und das in unbegrenzter Menge. Wer chatten möchte, braucht allerdings bereits eine Mitgliedschaft. Außerdem haben Goldfische die Möglichkeit, ihre Sympathie in einem Gästebucheintrag auszudrücken. Die Erfahrungen zeigen, dass 95 Prozent der Gästebucheinträgen von Männern stammen, die sie bei zahlreichen Frauen hinterlassen. Es wundert also nicht, dass viele Profilinhaberinnen das Gästebuch deaktiviert haben.

Eine Instant-Kontaktmöglichkeit gibt es auch, hier können Rosen verschickt werden. Diese Funktion ist allerdings auch von vielen Frauen ausgeschaltet, da es sich hierbei nur um ein Gimmick handelt, was viel zu oft verwendet wird. Ohne persönliche Nachricht ist der Versand einer Rose zwar eine nette Idee, aber wenig gut geeignet, um ernsthafte Kontakte zu knüpfen.


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Lemonswan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Perfekt für Smartphone-Nutzer

„Ich liebe mein Handy und mein Handy liebt mich. Entsprechend happy war ich, dass es eine Fischkopf App gibt (iOS Flirtradar und Android Flirtradar). Ich habe einfach keine Lust, permanent am Laptop zu sitzen und so kann ich bequem in der Badewanne liegen und chatten oder im Zug einfach mal meine Mails checken.

Die Fischkopf App ist kein Wunderwerk der Technik, aber sie funktioniert und ich bin zufrieden. Ich habe ein Apple Smartphone, die App ist aber auch für Android erhältlich.“

Die App wurde von Fischkopf nachträglich eingeführt, was sehr viele Benutzer gefreut hat. Der Trend geht eben immer mehr zum mobilen Dating. Der Rosenversand, das Empfangen und Versenden von Nachrichten sowie der Kauf einer Goldfisch-Mitgliedschaft sind per App möglich. Theoretisch ist es für neue Mitglieder auch möglich, sich per App zu registrieren. Da das Profil aber viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet, kann das etwas aufwändig sein.

Punktzahlen im Vergleich


Das Fazit zu Fischkopf

„Ich habe Fischkopf gewählt, weil ich gezielt regionale Kontakte knüpfen möchte. Ich habe auch schon so einige Chats geführt, gefunkt hat es aber noch nicht. Hier bin aber ich schuld, dass ich mich schnell davon frustrieren lasse.

Ich habe einfach den Traum gehabt, dass ich mich anmelde und am Abend schon Bauchkribbeln habe. Ein bisschen realistisch sollte man schon ans Werk gehen. Es gibt auch viele Männer, die sich überhaupt keine Mühe geben, die langweilige und nichtssagende Mails versenden und denen ich ehrlich gesagt nicht persönlich begegnen möchte.“

Fischkopf ist, wie viele Singlebörsen, von einem Männerüberschuss geprägt. Dieser Konkurrenzdruck unter den Herren sorgt dafür, dass sich einige extrem viel Mühe geben, andere lieber inflationär 3-Wort-Nachrichten versenden, um so viele Frauen wie möglich kennenzulernen. Geduld ist hier wirklich eine Tugend, denn eine Sofort-Liebe-Garantie gibt es leider nirgendwo. Dafür ist Fischkopf aber wirklich günstig, abwechslungsreich und kann auch nebenbei genutzt werden. Für Nordlichter auf jeden Fall eine Empfehlung.


Testergebnisse

Die Partnerbörse die Frauen versteht
9,7

  • Ausgeprägte Privatsphären Features: Jeder Nutzer schaltet seine Fotos selbst frei
  • Es sind mehr Frauen als Männer angemeldet
  • Die Zahl der Nutzer steigt kontinuierlich. Bis jetzt ist das Portal jedoch kleiner als z.B. Parship
  • Die Profile werden erst nach gründlicher Prüfung freigeschaltet
  • Der Bildungshintergrund der Nutzer ist hoch
Eine der größten und bekanntesten Singlebörsen
8,0

  • Große Mitgliederbasis in Deutschland
  • Alle Alters- und Gesellschaftsschichten vertreten
  • Hohe Erfolgsquote
  • Günstigere Preise für das Premium Abo im Vergleich zu anderen Partnerbörsen
  • Ausgereifte Funktionen mit detaillierten Filteroptionen
  • Leicht zu kündigen. Auch online im Portal möglich
  • LoveScout24 Veranstaltet auch Offline Kennenlern-Events für Mitglieder
  • Das „Connect-Paket“ ermöglicht auch die Kontaktaufnahme durch Nicht-Premiummitglieder
Sehr große und seriöse Partnerbörse
7,7

  • Akademikeranteil größer als 50% (das konnten wir nicht überprüfen, da Angaben im Profil natürlich von der Realität abweichen können)
  • Anteil von Männern und Frauen ist ausgewogen (wenn man sich auf die Profilangaben verlässt)
  • Jeden Tag melden sich viele neue Nutzer an
  • Allen Nutzern steht ein kostenloser Ratgeber zur Verfügung
  • Kostenloses Forum für die Nutzer zum Erfahrungsaustausch
  • Parship verzichtet auf das schnelle „Swipen“ und bietet damit mehr Zeit für die Profilbetrachtung
Große und beliebte Partnerbörse für niveauvolle Kontakte
5,6

  • Überdurchschnittlich hoher Akademikeranteil
  • Diskrete Nutzung möglich
  • Guter Datenschutz, TÜV-zertifiziert
  • Keine Fakeprofile im Test gefunden
  • Sehr freundlicher und schnell antwortender Kundenservice
Dating Seite für norddeutsche Singles
4,5

  • Viele sympathische Nutzer unterwegs
  • Eine vernünftig funktionierende App
  • Mitgliedschaft ist günstig
  • Kostenlose Nutzbarkeit für alle


Nutzerwertungen und Nutzerfeedback

Durchschnittliche Nutzerwertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden