Badoo oder Lovoo – wo ist Herzklopfen garantiert? Beide Apps im Vergleich.

Zwei der größten Dating App Konkurrenten von Marktführer Tinder sind Badoo und Lovoo. Beide Portale haben in den letzten Jahren stark an Zuwachs gewonnen und stehen sowohl per App, aber auch per Desktop-Version zur Verfügung.

Aber wo ist die Chance auf die erfolgreiche Partnersuche höher? Bei Lovoo oder bei Badoo?

Janosch ist 19, sucht nach einer festen Partnerin und hat sich deswegen Lovoo und Badoo auf seinem Smartphone installiert. Was er dort erlebt hat und wie es mit der Chance auf Erfolg aussah, das hat er gern verraten.

Vorab ein paar bessere Alternativen zu Lovoo und Badoo im Ăśberblick


Testergebnisse

Die Partnerbörse die Frauen versteht

  • Ausgeprägte Privatsphären Features: Jeder Nutzer schaltet seine Fotos selbst frei
  • Kostenlose Anmeldung
  • Sehr viele aktive Mitglieder

Erfolgschance: 79 %

Kosten: ab 19,90 € / Monat

Mitglieder: ca. 600.000


Sehr große und seriöse Partnerbörse

  • Akademikeranteil größer als 50% (das konnten wir nicht ĂĽberprĂĽfen, da Angaben im Profil natĂĽrlich von der Realität abweichen können)
  • Anonymität wird gewahrt
  • Kostenlose Anmeldung

Erfolgschance: 56 %

Kosten: ab 12,95 € / Monat

Mitglieder: ca. 5,3 Mio.


Eine der größten und bekanntesten Singlebörsen

  • GroĂźe Mitgliederbasis in Deutschland
  • Nette Leute getroffen
  • Passt zur Suche nach Lovoo oder Badoo

Erfolgschance: 42 %

Kosten: ab 9,99 € / Monat

Mitglieder: ca. 6 Mio.


Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • Sehr viele aktive Mitglieder
  • Geprüfte Profile

Erfolgschance: 14 %

Kosten: ab 16,57 € / Monat

Mitglieder: ca. 650.000


Kostenlose Singlebörse für Suchende ab 30

  • Kostenlose Funktionen fĂĽr jeden
  • Ausgeglichenes Geschlechterverhältnis
  • Modernes Design



Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Lemonswan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Testergebnisse im Detail

Lemonswan (Platz 1)
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Mitglieder: ca. 600.000
Frauenquote: 60%
Männerquote: 40%

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.


  • Ausgeprägte Privatsphären Features: Jeder Nutzer schaltet seine Fotos selbst frei
  • Es sind mehr Frauen als Männer angemeldet
  • Die Zahl der Nutzer steigt kontinuierlich. Bis jetzt ist das Portal jedoch kleiner als z.B. Parship
  • Die Profile werden erst nach grĂĽndlicher PrĂĽfung freigeschaltet
  • Der Bildungshintergrund der Nutzer ist hoch
  1. Noch keine App
  2. Noch relativ neu am Markt

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
6 Monat 29,90€ 179,40€
12 Monate 24,90€ 298,80€
24 Monate 19,90€ 477,60€


 
Parship (Platz 2)
Sehr große und seriöse Partnerbörse

Mitglieder: ca. 5,3 Mio.

Sie kennen Parship aus der TV Werbung, von Plakaten und vielleicht auch von Erzählungen im Bekanntenkreis. Doch lohnt sich die investierte Zeit und Geld wirklich? Wie sehen die tatsächlichen Erfahrungen aus?


  • Akademikeranteil größer als 50% (das konnten wir nicht ĂĽberprĂĽfen, da Angaben im Profil natĂĽrlich von der Realität abweichen können)
  • Anteil von Männern und Frauen ist ausgewogen (wenn man sich auf die Profilangaben verlässt)
  • Jeden Tag melden sich viele neue Nutzer an
  • Allen Nutzern steht ein kostenloser Ratgeber zur VerfĂĽgung
  • Kostenloses Forum fĂĽr die Nutzer zum Erfahrungsaustausch
  • Parship verzichtet auf das schnelle „Swipen“ und bietet damit mehr Zeit fĂĽr die Profilbetrachtung
  1. Die Abokosten sind verhältnismäßig hoch
  2. Der Vertrag verlängert sich automatisch. Wer den Vertrag beenden will, muss aktiv kündigen
  3. Die Möglichkeiten, das eigene Profil kreativ zu gestalten, sind eingeschränkt
  4. Das Matchingsystem berĂĽcksichtigt nicht alle LebensentwĂĽrfe oder Interessen
  5. Die Entscheidung für das Geschlecht des zukünftigen Partners lässt sich nur am Anfang einstellen und nicht mehr ändern.

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft mit Willkommens-Geschenk

Dauer Pro Monat (1.-3.) Pro Monat (ab 4.) Gesamt
6 Monat 29,95€ 59,90€ 269,55€
12 Monate 19,95€ 39,90€ 418,95€
24 Monate 12,95€ 25,90€ 582,75€

Premium-Mitgliedschaft ohne Willkommens-Geschenk

Dauer Pro Monat Gesamt
6 Monat

59,90€

359,40€
12 Monate 39,90€ 478,80€
24 Monate 25,90€ 621,60€


 
LoveScout24 (Platz 3)
Eine der größten und bekanntesten Singlebörsen

Mitglieder: ca. 6 Mio.
Frauenquote: 40%
Männerquote: 60%

LoveScout24 gehört zu den ältesten und größten Singlebörsen in Deutschland. Früher hieß das Dating Portal Friendscout24. Die Seite wurde 2016 aber in LoveScout24 umbenannt, um die Suche nach der großen Liebe noch mehr in den Vordergrund zu rücken.


  • GroĂźe Mitgliederbasis in Deutschland
  • Alle Alters- und Gesellschaftsschichten vertreten
  • Hohe Erfolgsquote
  • GĂĽnstigere Preise fĂĽr das Premium Abo im Vergleich zu anderen Partnerbörsen
  • Ausgereifte Funktionen mit detaillierten Filteroptionen
  • Leicht zu kĂĽndigen. Auch online im Portal möglich
  • LoveScout24 Veranstaltet auch Offline Kennenlern-Events fĂĽr Mitglieder
  • Das „Connect-Paket“ ermöglicht auch die Kontaktaufnahme durch Nicht-Premiummitglieder
  1. UnĂĽbersichtliches GebĂĽhrenmodell, da einige Funktionen nicht im Premium-Abo enthalten sind
  2. Kontaktaufnahme meistens nur nach Kauf von Premium-Abo möglich
  3. Werbung in der App enthalten, wenn kein Premium-Abo gekauft wurde

Preistabelle:

Premium-Mitgliedschaft

Dauer Pro Monat Gesamt
1 Monat 39,99€ 39,99€
3 Monat 29,99€ 89,97€
6 Monate 24,99€ 149,94€
12 Monate 19,99€ 239,88€


 
Lovepoint (Platz 4)
Singlebörse, auf der Erotik und Beziehung gesucht wird

Mitglieder: ca. 650.000
Frauenquote: 55%
Männerquote: 45%

Viele haben Lovepoint vermutlich kaum auf dem Schirm, wenn es um Online-Dating geht. Dabei gilt die Singlebörse als eine Anlaufstelle für beides: Die Suche nach einem erotischen Abenteuer und nach einer festen Beziehung.


  • Seriöser Anbieter mit langer Erfahrung
  • App fĂĽr Android und iOS erhältlich
  • Sowohl fĂĽr Erotik als auch die Partnersuche geeignet
  • Wenige Fake-Profile
  • Laufzeiten enden automatisch
  1. Ohne Upgrade keine Kontaktfunktionen (für Männer)
  2. Vergleichsweise wenig Mitglieder
  3. Frauen sind sehr wählerisch

Preistabelle:

Premium-Registrierung

Dauer Pro Monat Gesamt
3 Monate 33,23€ 99,70€
6 Monate 31,57€ 189,40€
12 Monate 16,57€ 198,80€

 

VIP-Mitgliedschaft (Erotikabenteuer + Traumpartner)

Dauer Pro Monat Gesamt
12 Monate 16,57€ 198,80€
Lebenslang k.A.€ 799,00€


 
LaBlue (Platz 5)
Kostenlose Singlebörse für Suchende ab 30

LaBlue ist eine beliebte Singlebörse, auf der sich überwiegend Singles ab 30 anmelden. Hier steht die Suche nach einer ernsten Beziehung komplett im Vordergrund.


  • Kostenlose Funktionen fĂĽr jeden
  • Umfangreiche Profilgestaltung
  • Hohe Aktivität und Kontaktfreudigkeit
  • Profile werden händisch geprĂĽft
  1. Manche Fakes entgehen den Kontrollen
  2. Keine LaBlue App
  3. Kundenservice könnte besser funktionieren

 
Badoo (Platz 6)
Die Dating App mit den meisten Mitgliedern weltweit

Schnell und einfach neue Leute treffen. Auch Leute aus deiner Nähe.


  • Die Registrierung geht einfach und schnell
  • Die Bedienung ist kinderleicht
  • Es gibt viele Mitglieder in Deiner Nähe
  • Die Funktionen sind umfangreich und kostenlos
  • Die Flirt-Möglichkeiten sind vorhanden
  1. Es gibt leider immer mal wieder Fake-Profile
  2. Die Anzahl an Nachrichten ist begrenzt
  3. Das Nutzer-Niveau ist gemischt (mittlere Qualität)
LOVOO (Platz 7)
Beliebte Flirt App mit vielen Mitgliedern

LOVOO gehört zu den beliebtesten Flirt Apps auf unserem Planeten. In zahlreichen Ländern dieser Welt wird auf LOVOO geflirtet, was das Zeug hält.


  • Intuitive Bedienbarkeit
  • Kostenfreie Features
  • Zahlreiche aktive Nutzer
  • Schnelle Dates durchaus denkbar
  • Flirtfreudige Mitglieder
  1. Vergangene Negativschlagzeilen ĂĽber Fake-Profile
  2. Ăśberwiegend junge Mitglieder
  3. Mehr Männer als Frauen
  4. Wenige Nutzer suchen etwas Festes
Jappy (Platz 8)
International bekanntes und komplett kostenloses soziales Netzwerk

Mitglieder: ca. 750.000

Bei Jappy.com handelt es sich um ein komplett kostenloses Social Media Netzwerk, welches sich ĂĽber Werbeeinahmen finanziert. Es gibt keine Premium-Mitgliedschaften, was fĂĽr eine absolute Chancengleichheit sorgt. Bleibt aber noch die Frage, ob sich das Portal auch fĂĽr die Suche nach einem Partner fĂĽr eine Liebesbeziehung eignet?


  • Komplett kostenlos nutzbar
  • App fĂĽr Android verfĂĽgbar
  • Hohe Mitgliederaktivität
  • Viele Funktionen, um neue Bekanntschaften zu knĂĽpfen
  • Ausgeglichenes Verhältnis von Männern und Frauen
  1. Nicht fĂĽr Dating-Zwecke erfunden
  2. Die meisten Mitglieder suchen nicht nach einer Beziehung
  3. Nutzung ist auch für Kinder und Jugendliche möglich
  4. Kundenservice verbesserungswĂĽrdig

Preistabelle:

Alle Funktionen sind kostenlos


 


Badoo vs. Lovoo – wer nutzt diese Apps wirklich?

„Mir ist sowohl bei Badoo als auch bei Lovoo gleich aufgefallen, dass die Konkurrenz enorm sein muss. Ich kenn die Tricks mit dem guten Profil, dem hübschen Foto und den coolen ersten Texten. Aber die Anzahl der Frauen, die mir zurückgeschrieben haben, war echt mau. Mag sein, dass ich für manche auch nicht trainiert genug bin, aber ich glaube ich bin ein ansehnlicher Typ und habe auch ein bisschen was zu erzählen. Vielleicht bin ich aber auch zu jung, ich glaube vor allem bei Badoo ist der Schnitt deutlich höher.“

Etwas mehr als 2. Millionen Nutzer haben sich hierzulande bei Lovoo angemeldet und tatsächlich liegt das Altersmedian zwischen 25 und 35 Jahren. Zwar gibt es auch einige Singles, die zwischen 18 und 24 Jahre alt sind, doch selbst der Anteil der 35 – 49-jährigen ist höher. Junge Männer wie Janosch können daher schon mal durchs Raster fallen, zumal selbst 18-jährige Frauen statistisch gesehen eher einen Partner über 20 suchen. Der Männeranteil ist mit 70 Prozent allerdings auch deutlich zu hoch für ein ausgewogenes Verhältnis.

3,4 Millionen Mitglieder sind es bei Badoo und auch hier sieht die Altersverteilung ähnlich aus. Klarer Schwerpunkt liegt zwischen 25 und 35 Jahren, die Singles sind eher älter als jünger. Ebenfalls ist der Männeranteil mit 65 Prozent deutlich erhöht. Janoschs Ansätze, mit dem sorgfältig ausgefüllten Profil und den ansprechenden Fotos ist aber für Männer besonders wichtig, um die Konkurrenz zumindest ein wenig auszuschalten. Wer sich hier keine Mühe gibt, hat schnell verloren.



Kostencheck – wie teuer sind Badoo und Lovoo?

„Als Student hab ich jetzt nicht so viel Geld, aber trotzdem wollte ich die Premium-Versionen ausprobieren. Bei Lovoo profitiere ich davon, dass ich jünger bin, hier müssen Leute über 28 Jahre deutlich mehr bezahlen. Bei Badoo gibt es Einheitspreise, was ich besser finde. Außerdem kann man für verschiedene Features auch einfach Coins kaufen, zum Beispiel um das eigene Profil zu pushen. Mies finde ich die automatische Verlängerung bei Badoo. Man kann nicht mal im Account kündigen, sondern muss hierfür in den App-Store. Man Leute, wer denkt denn daran?“

Badoo bietet zum Ausprobieren eine Wochenmitgliedschaft zum Preis von 5,99 Euro pro Woche an, die sich allerdings ebenfalls automatisch verlängert, wie von Janosch geschildert. Das günstigste Angebot ist eine sechsmonatige Mitgliedschaft für einen Monatspreis von 10,83 Euro. Coins können in Paketen gekauft werden, das kleinste Paket besteht aus 100 Coins und kostet 3,00 Euro, das größte Paket enthält 2.750 Coins und kostet 49,00 Euro.

Bei Lovoo wird zwischen der Desktop und der App-Mitgliedschaft unterschieden. Wer Lovoo auf dem Desktop nutzt, zahlt für die einmonatige Mitgliedschaft 13,99 Euro (unabhängig vom Alter) und für die 12-monatige Mitgliedschaft 6,67 Euro pro Monat. Die App-Mitgliedschaft ist für Singles unter 28 günstiger und kostet 12,99 Euro pro Monat im Einmonatsmodus und 5,83 Euro pro Monat in der 12-monatigen Version. App-Nutzer über 28 zahlen für einen Monat 19,99 Euro und für die 12-monatige Mitgliedschaft 10,00 Euro pro Monat.


Punktzahlen im Vergleich


Lovoo vs. Badoo – die Kommunikationsmöglichkeiten

„Ich hab bei beiden Apps ab und an mit Mädels gechattet, doch ich habe mir deutlich mehr erhofft. Bei manch einer Studi-App, die ich auf meinem iPhone habe, geht in Sachen Kommunikation mehr. Sehr oft wurde mir beim Schreiben bei Lovoo auch einfach mitgeteilt, dass das Postfach der Empfängerin voll ist. Hier wird nichts gelöscht, wenn unzählige Männer einer Frau geschrieben haben, dann ist einfach Schicht im Schacht. Wenn man aber bei Lovoo mal im Gespräch ist, dann kann man über den Live-Chat ganz gute Gespräche führen.“

Die Kommunikation bei Lovoo ist kostenlos, was sich tatsächlich in überfüllten weiblichen Briefkästen widerspiegelt. Die VIP-Mitgliedschaft kann hier Abhilfe schaffen, denn Nachrichten von VIPs werden immer zugestellt. Ansonsten musst du ständig mit der Ansage rechnen: „XY hat zu viele ungelesene Nachrichten“. Immer wieder wird das kritisiert und scheinbar steckt dahinter auch ein wenig Kalkül, denn so wird natürlich die VIP-Mitgliedschaft immer interessanter!

Bei Badoo können Basis-Mitglieder zehn Nachrichten pro Tag an neue Kontakte versenden, jede weitere Nachricht kostet Geld. Grundsätzlich ist die Kommunikation mit bereits vorhandenen Kontakten kostenlos. Auch hier wartet ein Live-Chat auf die Mitglieder, der hohe Anteil an Scam-Profilen bei den Frauen sorgt aber für Unmut. Der Versuch, auf kostenpflichtige Seiten zu locken, wird bei Badoo deutlich häufiger beobachtet als bei Lovoo, es ist wichtig, den Support zu informieren!

Die Vor- und Nachteile von Lovoo vs. Badoo im Überblick:     

Lovoo Vorteile:

  • Viele Kennenlernfunktionen

  • kostenlose Nutzbarkeit

  • Live-Streams fĂĽr die Follower möglich

  • Design optisch sehr ansprechend

  • Live-Radar fĂĽr direktere Kontakte


Lovoo Nachteile:

  • Live-Radar funktioniert oft nicht

  • Ab 28 wird es teuer

  • Männer oft vulgär


Badoo Vorteile:

  • GĂĽnstige Premium-Mitgliedschaft

  • Viele angemeldete Nutzer

  • App funktioniert sehr gut

  • 10 Neukontakte pro Tag gratis

  • Schwerpunkt liegt auf Partnersuche


Badoo Nachteile:

  • Viele Scam-Profile

  • Wenige ausgefĂĽllte Profile

  • Kaum Möglichkeiten, die Suche zu filtern


Unsere Empfehlung: Lemonswan
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nämlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den Männern gefällt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.


Fazit: Lovoo oder Badoo – wo springt der Funke über?

„Ich finde beide Apps echt okay, aber nicht überragend. Man merkt als Mann eben ganz schnell, dass die Frauen die Macht haben. Wenn du den Frauen nicht gefällst, bist du raus. Erinnert mich an diese eine Datingshow im TV, wo 20 Frauen einen Mann beurteilen müssen und wenn er irgendwas falsch macht, hauen sie direkt auf den Buzzer.“

Badoo und Lovoo haben durchaus Potenzial, fordern aber auch viel Eigeninitiative und viel Geduld. Badoo ist fĂĽr Singles ĂĽber 28 besser geeignet, da es hier keinen preislichen Unterschied gibt. Lovoo ist hingegen in der Desktop-Variante von den Kosten akzeptabel, wobei die Altersstaffelung schon lange fĂĽr Kritik sorgt. Insbesondere deshalb, weil der Altersschwerpunkt bei Lovoo zwischen 25 und 35 Jahren liegt.

Welche besseren Alternativen zu Badoo und Lovoo gibt es? Nachfolgend unsere Empfehlungen:



Geschrieben von:
Mareike
Mareike ist unsere Expertin fĂĽr Familienreisen und Online Flirts
Mareike ist zwar für einen Flirt immer zu haben, doch ist sie längst glücklich vergeben. Die zweifache Mutter hatte dennoch ein Faible für diverse Flirt Apps, die sie allerdings rein aus beruflicher perspektive testet und analysiert. Ein Thema das Mareike sehr am Herzen liegt sind Familienreisen. Als Expertin auf diesem Gebiet teilt sie Ihre Erfahrungen gerne mit der Leserschaft des Käufer-Kompass.