Erfolgreich auf Tinder Singles treffen: Der ultimative Guide fĂŒr Neueinsteiger und Fortgeschrittene


65%

(65/100 Punkten)


Dating per Smartphone? Tinder ist in den letzten Jahren zum Synonym fĂŒrs Online Dating per Smartphone geworden. Die Mehrheit aller Frauen und MĂ€nner haben in ihrer Single-Zeit vermutlich Tinder ausprobiert. Die App gleichzeitig lieben aber auch hassen gelernt.
Die zurzeit grĂ¶ĂŸte und bekannteste Dating App weltweit
sagt Ben

Du bist an Tinder interessiert, hast die App aber noch nie ausprobiert und ĂŒberlegst, ob sich die Registrierung lohnt? Oder bist du schon bei Tinder dabei, doch deine Erfolge (sprich Dates und Matches) halten sich noch stark in Grenzen?

Keine Sorge, dich erwarten eine Menge Tipps und Tricks. Denn Erfolg auf Tinder hat mit Zufall sehr wenig zu tun.

Falls einer dieser vorhin genannten Punkte auf dich zutrifft, dann ist dieser Artikel das Richtige fĂŒr dich. Du erfĂ€hrst hier in den einzelnen Kapiteln folgendes:

  1. Was Tinder ist
  2. Wie Tinder funktioniert
  3. Die individuellen Vor- und Nachteile des Tinder-Swipe-Systems
  4. Die Abo-Modelle und ihren Nutzen
  5. Wie du auf Tinder (mehr) Erfolg haben kannst

Interessiert? – Dann lass uns loslegen!




Der Riese unter den Lifestyle-Apps - Was ist Tinder?

Kaum eine Online-Datingplattform erlangte so viel Ruhm wie Tinder. In Liedern wird es besungen, Kabarettisten machen sich darĂŒber lustig und in den App-Rezensionen hagelt es zum Teil viel Kritik.

Liest man hingegen das Ranking der weltweit erfolgreichsten Apps in der Kategorie „Lifestyle“, dann findet man Tinder an der Spitze. Mit einem stolzen Umsatz von 14 Millionen US-Dollar.

Warum ist diese Statistik wichtig?

Weil der Nutzen einer Dating App fast immer mit der Anzahl der Mitglieder skaliert.

Was ist damit gemeint?

Ganz einfach 


Je mehr Menschen eine Online Dating App verwenden, desto höher ist die Chance, dass du dort deinen perfekten Datingpartner findest. (Oder gleich mehrere.) 😊

Außerdem:

Die Statistik sagt nicht nur aus, dass Tinder von ziemlich vielen Menschen (weltweit, aber auch in Deutschland) genutzt wird. Die Mitglieder sind darĂŒber hinaus sogar bereit, fĂŒr bestimmte Features zu bezahlen.

Ist die Nutzung von Dating Apps wirklich empfehlenswert?

Die klare Antwort darauf lautet: Es kommt darauf an.

Wenn du in deinem Leben stÀndig neue Menschen kennenlernst, wirst du vermutlich keine Dating App wie Tinder brauchen.

Viele Singles finden allerdings im Alltag nur wenig Gelegenheit neue Menschen kennenzulernen. Das berufliche Umfeld bietet sich zwar an, ist jedoch nicht unerschöpflich groß. Irgendwann entsteht der Wunsch nach mehr Kontakten, und genau da kommen Dating Apps wie Tinder ins Spiel.

Alles oberflÀchlich, oder was?

FĂŒr manch einen mögen Dating Apps sehr oberflĂ€chlich wirken.

Die Wahrheit ist jedoch:

Dating Apps wie Tinder sind „nur“ Werkzeuge, die es uns ermöglichen neue Kontakte zu knĂŒpfen. Welche Kontakte und Dates du haben wirst, hĂ€ngt davon ab, wie du Tinder verwendest.

Wie ist das nun wieder gemeint?

Ganz einfach: Dein Profil wird bestimmte Menschen anziehen, andere werden es ablehnen. Mit dem richtigen Wissen um die Aussagekraft deines Profils, wirst du mit der Zeit immer besser lernen, die – fĂŒr dich – interessanten Menschen anzuziehen, und alle anderen dezent abzuweisen.

Wie das alles funktioniert?

Das erklĂ€ren wir dir weiter unten in dem Abschnitt: Profitipps fĂŒr MĂ€nner und Frauen.

Was suchen die Mitglieder auf Tinder?

One-Night-Stand, lockerer Flirt oder Liebe des Lebens – manche Dating Apps richten sich ausschließlich an Menschen, die bestimmte konkrete Absichten hegen. Tinder allerdings bedient all diese MĂ€rkte.

Was bedeutet das?

GrundsÀtzlich richtet sich Tinder eher an Menschen, die unkompliziert und zwanglos nach einem Flirt und/oder Date suchen.

Aber:

Sieht man sich die Profile auf Tinder an, stellt man schnell fest, dass man dort alles findet. Der eine sucht die Liebe des Lebens, der andere einen Freizeitpartner und wieder andere sind auf SeitensprĂŒnge aus.

Unter anderem deswegen ist Tinder als Einstieg in die Datingwelt durchaus besten geeignet.

Tinder in Deutschland

Dating Apps sind in den verschiedenen LĂ€ndern unterschiedlich beliebt.

Lohnt sich Tinder in Deutschland?

Die Antwort ist ein klares Ja. Denn monatlich laden etwa 500.000 Menschen die Tinder App herunter. Das sind natĂŒrlich nicht alles Erstbenutzer, doch wer die App verwendet, sollte genĂŒgend Mitglieder in der nĂ€heren Umgebung finden. Wer das nicht glaubt, kann es ohne Probleme testen.

Denn Tinder ist auch in der kostenlosen Variante sehr gut nutzbar.


Unsere Empfehlung: Lemonswan
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nĂ€mlich auf die WĂŒnsche und BedĂŒrfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den MĂ€nnern gefĂ€llt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.



Inside Tinder: So funktioniert die beliebte Dating App

Wenn du Erfolg auf Tinder haben willst, solltest du dich mit Tinder vertraut machen und verstehen, wie diese Online Datingplattform funktioniert.

Tinder fĂŒr Neueinsteiger: Das Swipe-System

Die Registrierung auf Tinder ist ziemlich einfach. Anmelden, Bilder hochladen, kurz auf die Genehmigung warten und dann geht es auch schon los.

Kann man einen Profiltext schreiben?

Ja, das kannst du. Der allerdings steht bei Tinder nicht im Zentrum. Warum du ihn trotzdem unbedingt nutzen solltest, erklÀren wir dir spÀter.

Vorsicht Swipe!

Wenn du Tinder via App benutzt – was die meisten tun – dann wirst du gleich nach deiner Registrierung das erste Mitglied sehen. Aber Achtung: Ab jetzt solltest du vorsichtig werden mit deinen Fingergesten.

Die simple Swipe-Steuerung bei Tinder:

  • Genauer ansehen: Tippe kurz in das untere Drittel des Bildes und du kannst im Profil des Mitglieds nach unten scrollen. Das ist nötig, wenn die Person einen lĂ€ngeren Profiltext geschrieben hat oder du mit Wischgesten weitere Profilbilder betrachten willst.
  • Ablehnen: Lege und halte den Finger in die oberen 2/3 des Bildes und wische anschließend nach links: Dann lehnst du dieses Profil ab. Die Profilkarte verschwindet sofort und du siehst das nĂ€chste Mitglied.
  • Liken: Legst du hingegen deinen Finger in die oberen 2/3 des Bildes und wischt nach rechts, hast du die Person „geliked“. Nicht wundern! Das Profil verschwindet dann auch, doch der Like ist ausgesprochen, keine Sorge.
  • Hast du eine Person geliked, wird Tinder dein Profil dieser Person bald anzeigen, damit auch sie eine Wahl trifft.
  • Haben beide Personen sich gegenseitig geliked, entsteht ein sogenannter „Match“.
  • Wenn ein Match zustande kam, informiert die Tinder App beide Teilnehmer darĂŒber.

Info:

Die Wischgeste mit dem Finger nennt man im Englischen „Swipe“, weswegen man bei Tinder auch von „Swipe-System“ spricht.

Liken und sofort anschreiben? – Nicht auf Tinder.

Auf Tinder kannst du ein anderes Mitglied erst dann anschreiben, wenn der oben beschriebene „Match“ zustande kam. Bald wird es eine Ausnahme von der Regel geben, die allerdings benötigt das Platin-Abo. Weiter unten mehr dazu.

Die ungeschriebene Regel auf Tinder:

Auf Tinder gilt fĂŒr viele eine ungeschriebene Regel: Wer als letztes liked, der schreibt.

Was heißt das?

Likest du ein Mitglied und erhĂ€ltst danach die Nachricht, dass ein Match entstanden ist, dann solltest du auch die erste Nachricht schreiben. Warum? – Weil die andere Person dich zuerst geliked hat.

NatĂŒrlich halten sich nicht alle an die Regel. Doch du beweist gute Manieren, wenn du es tust.

Die Umkreissuche: Tinders StĂ€rke gibt zugleich Anlass fĂŒr Kritik

Wer Tinder benutzt muss damit leben, dass Tinder das Einschalten der Ortungsfunktion auf den Smartphones verlangt. Lehnt man das ab, schließt sich die App wieder.

Der Vorteil davon:

Bei jedem Profil findet man eine Entfernungsangabe und weiß deswegen immer, wie weit der Weg zum Date wĂ€re.

Außerdem können auch Filterfunktion aktiviert werden. Du kannst definieren, in welchem Umkreis du nach Kontakten suchen willst.

Wo ist der Haken?

Immer wieder berichten Mitglieder, dass ihnen trotz Umkreissuche von z. B. 30 km auch Mitglieder angezeigt werden, die sich weiter entfernt aufhalten. Woran liegt das?

Wir vermuten folgende GrĂŒnde:

  • Tinder schlĂ€gt dir Mitglieder vor, die dich bereits geliked haben. Vermutlich auch dann, wenn diese Mitglieder sich außerhalb deines Suchradius aufhalten.
  • Die Kilometerangabe verĂ€ndert sich, wenn ein Mitglied die App verwendet, wĂ€hrend es sich nicht zuhause aufhĂ€lt. Z. B. bei Dienstreisen oder im Urlaub.
  • Reisende können ihren Aufenthaltsort verĂ€ndern, um so frĂŒher am Zielort nach Kontakten zu suchen. Die betreffende Person hĂ€lt sich also „noch“ nicht in deiner NĂ€he auf, Tinder weiß aber bereits, dass sie es bald tun wird.

Die Premiumfunktionen bei Tinder

Zeit oder Geld – das ist hier die Frage

Das Betreiben von Dating Apps kostet Geld und deswegen ist ihre Nutzung selten umsonst. Tinder allerdings erlaubt auch eine kostenlose Nutzung und die ist gar nicht so schlecht, wie man glauben könnte.

Tinder in der kostenfreien Variante

Wenn du Tinder kostenlos nutzt:

  • Musst du Werbung ertragen
  • Kannst du versehentlich gegebene Likes oder Ablehnungen nicht zurĂŒcknehmen
  • Ist die Anzahl an Likes, die du tĂ€glich vergeben kannst, begrenzt
  • Kannst du nicht sehen, wer dich geliked hat
  • Du kannst keine Superlikes vergeben
  • Ist ein Match entstanden, kannst du aber ganz normal mit dieser Person chatten

Kostenpflichtige Tinder-Optionen sehen wie folgt aus:

Tinder Plus

  • Du musst keine Werbung ertragen
  • Du kannst unbegrenzt viele Likes vergeben
  • Du kannst einen versehentlich ausgefĂŒhrten Swipe (Like oder Ablehnung) zurĂŒcknehmen
  • Du kannst 5 Superlikes pro Tag vergeben
  • Du kannst dein Profil kostenlos 1x pro Monat boosten lassen
  • Du kannst die Reisepassfunktion nutzen

Tinder Gold

  • Alle Vorteile des Tinder Plus Abos, plus zusĂ€tzlich:
  • Du siehst, wer dich geliked hat
  • Du erhĂ€ltst tĂ€glich neue Top-Picks

Tinder Platinum

(Derzeit noch im Test und nur in einigen LÀndern erhÀltlich)

  • Alle Vorteile des Tinder Gold Abos, plus zusĂ€tzlich:
  • Vergibst du an ein anderes Mitglied einen Superlike, dann kannst du eine Nachricht anhĂ€ngen, auch wenn es noch keinen Match gab

Neue Funktion bei Tinder

Gemeinsame Hobbys verbinden und seien wir ehrlich: Wenn wir sehen, dass ein anderes Mitglied die gleichen Hobbys mag, wie wir selbst, erhöht sich in der Regel unser Interesse an dieser Person.

Tinder hat darauf reagiert, weswegen es seit kurzem möglich ist, auch Hobbys und Interessen anzugeben. Der Suchalgorithmus vergleicht die Angaben und schlÀgt bevorzugt Mitglieder mit gleich Interessen vor.

FĂŒr wen das Gold-Abo interessant sein dĂŒrfte

Wer wenig Zeit hat, dafĂŒr jedoch beim Geld nicht sparen muss, fĂŒr den empfiehlt sich das Gold-Abo in Kombination mit einem auftrittsstarken Profil. (Wie du ein ansprechendes Profil erstellst, erklĂ€ren wir weiter unten.)

Warum das Gold-Abo?

Weil du nur mit dem Gold-Abo sehen kannst, wer dich geliked hat und dir damit auch keine Sorgen machen musst, was den Erstkontakt betrifft. Warte einfach, bis dich eine interessante Person geliked hat, like zurĂŒck und schon geht es in den Erstkontakt via Chat. Zeitsparender ist Daten kaum möglich.



Tinder versus Bumble: Welche App ist besser?

Vielfach wird Bumble mit Tinder verglichen und viele Nutzer fragen sich, welche App denn nun besser sei?

Kurzer Exkurs zum Tinder Konkurrenten Bumble:

Whitney Wolfe (GrĂŒnderin von Bumble) war bei der GrĂŒndung von Tinder mit dabei, verließ das Team jedoch, um Bumble zu grĂŒnden. Doch welche Plattform eignet sich nun besser?

Beide Onlinedating-Plattformen besitzen Apps und beide verwenden das Swipe-System. Sieht man sich hingegen die Downloads an, liegt Tinder klar vorne. Denn wÀhrend Tinder es auf gute 500.000 Downloads pro Monat bringt, kommt Bumble auf gute 200.000. Bumble allerdings konzentriert sich inzwischen auch auf andere MÀrkte.

Bumble – Frauen mĂŒssen aktiv werden

Auf Tinder kann jeder den anderen anschreiben, sobald ein Match zustande kam. Auf Bumble laufen die Dinge etwas anders.

Frauen verhalten sich auf Dating Apps sehr wĂ€hlerisch und schreiben generell selten als erste. Diesem Verhalten wollte Bumble entgegenwirken und fĂŒhrte deswegen neue Regeln ein.

Welche sind das?

Erhalten Frauen auf Bumble ein Like, haben sie 24 Stunden Zeit, den Mann anzuschreiben. Wer fĂŒr zusĂ€tzliche Funktionen zahlt, kann den Zeitraum einmalig um 24 Stunden verlĂ€ngern, danach allerdings verschwindet der Like.

Ob dies Form der „Erziehung“ funktioniert? – Probiere es selbst aus.

Die Kosten vom Bumble liegen unter denen von Tinder, allerdings sind die Kosten insgesamt etwas unĂŒbersichtlicher.

Bumbles Plan – mehr als nur Dating

Die App wirbt nicht lÀnger nur mit der Dating App, sondern möchte es ihren Mitgliedern auch ermöglichen, neue Freunde zu finden und sogar neue Angestellte.

Kritiker meinen, dass Datingfotos nicht gerade geeignet sind, um sich fĂŒr Stellen zu bewerben, aber wer weiß, vielleicht baut Bumble hier bald Möglichkeiten ein, extra Businessfotos hochzuladen.

Und wie sieht es mit Tinder aus?

NatĂŒrlich wird man auf Tinder nicht gezwungen nach Flirts oder Datingpartnern zu suchen. Man findet auch immer wieder Profile, in denen die Mitglieder explizit betonen, dass sie nur Sport- oder Hobbypartner suchen. Doch die Mehrheit – das muss man ganz klar sagen – sucht hier Dates, Spaß im Bett oder die große Liebe.

Bilderaustausch und Filter

In Sachen Filterfunktion liegt Bumble ganz klar vorne. Tinder erlaubt nur nach Alter und Entfernung zu filtern. Bei Bumble lĂ€sst sich z. B. auch die KörpergrĂ¶ĂŸe bestimmen. Und was ist mit dem Bilderaustausch?

Auf Tinder können im Chat keine Bilder ausgetauscht werden, auch hier ist Bumble großzĂŒgiger und gestattet den Austausch von Bildern. Die vor kurzem eingefĂŒhrte Möglichkeit des Videoanrufs gibt es bei Bumble schon lĂ€nger.

Tinder hat hingegen erst kĂŒrzlich nachgezogen. Wer weiß, vielleicht ist auch der Bilderaustausch bald möglich.

Der Bilderaustausch via Chat – Was bringt er?

RĂ€cht sich eine abgewiesene Person mit ĂŒbler Nachrede oder schreibt sie schlechte Googlerezensionen, dann kann das fĂŒr Menschen in FĂŒhrungspositionen oder SelbststĂ€ndige schnell unangenehm werden. Klar erkennbare Gesichtsfotos von sich hochzuladen, kann sich deswegen nicht jede/r erlauben.

Wie lösen solche Singles dies Problem?

Sie laden Fotos hoch, auf denen sie nur von der Seite oder von hinten zu sehen sind. Erst wenn ein Match zustande kommt und der Chat vielversprechend verlĂ€uft, sind sie bereit, mehr von sich zu offenbaren. Verbieten Dating Apps diese Möglichkeit, kommen manche Dates gar nicht erst zustande. Denn die Verabredung zum Blinddate ist eine große HĂŒrde.

Preise bei Tinder und Bumble

Die Preispolitik bei Tinder ist sehr ĂŒbersichtlich strukturiert. Basic, Plus, Gold und Platinum, das sind die vier Preismodelle.

Und Bumble?

Bumble lĂ€sst sich ebenfalls kostenlos verwenden. Die verschiedenen Premiumfeatures erhĂ€lt man jedoch nur ĂŒber Coins, die man auf der Plattform kaufen muss. Welche Features wieviel Coins kosten – das kommuniziert Bumble nicht gerade ĂŒbersichtlich. Die Preise können sich natĂŒrlich auch jederzeit verĂ€ndern. Wie geht man damit um?

Wer aktuelle Infos braucht, lĂ€dt sich die App am besten kostenlos herunter und schaut sich anschließend die Preise in der App selbst an. Da die Mitgliederzahlen bei Bumble deutlich hinter denen von Tinder liegen, wird Bumble wohl noch eine ganze Weile gĂŒnstiger bleiben.

Fazit

Wer in lĂ€ndlichen Gegenden wohnt, wird wegen den geringeren Mitgliederzahlen mit Tinder deutlich besser bedient sein. Wer hingegen in StĂ€dten lebt und sich nicht ausschließlich auf das Daten versteifen will, fĂŒr den dĂŒrfte Bumble interessant sein.

Unser Tipp:

Nutze einfach beide Plattformen. Da beide Plattformen auch in der kostenlosen Variante gut zu verwenden sind, spricht nichts dagegen, sie ausgiebig zu testen. Welche dir besser gefÀllt, wirst du schnell herausfinden.



Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Lemonswan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!
Die Partnerbörse die Frauen versteht

Inside Tinder – Wie du auf Tinder richtig viel Erfolg haben wirst

Wir behaupten: Die Testergebnisse irren

DurchschnittsmĂ€nner haben auf Tinder kaum Erfolg – diesen Satz liest man immer wieder in der Presse. Frauen wĂ€ren sehr anspruchsvoll und wĂŒrden nur die wirklich gutaussehenden MĂ€nner daten.

Wir sind da anderer Meinung. Warum?

Das erklĂ€ren wir dir jetzt. Doch wir hĂ€tten da noch mehr fĂŒr dich. Wir geben dir gleich noch eine Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung mit auf den Weg, wie du dein Profil originell und ansprechend gestalten kannst.

Du glaubst uns nicht? – Pah! Dann schnall dich mal an. Wir werden dich garantiert vom Gegenteil ĂŒberzeugen. 😊

FĂŒr MĂ€nner und Frauen: Die wichtigsten Infos zum Thema Onlinedating

Wer in die Welt des Online Datens einsteigt, tut gut daran, sich vorweg zu informieren. DarĂŒber, was die viele Menschen online eigentlich suchen, warum sie es suchen und mit welchen Anforderungen Mann und Frau konfrontiert wird.

Wunder dich nicht 


Wenn wir jetzt zu einem sehr frĂŒhen Zeitpunkt in das Thema Beziehungen und Co. einsteigen. Du wirst schnell feststellen, dass die Infos aufeinander aufbauen. Also denn, los geht’s.

Beziehungen im Wandel – Wissen ist Macht

Unser gesellschaftliches Leben hat sich in den letzten 100 Jahren rasant verĂ€ndert! FrĂŒher dienten Berufe und Beziehungen der Lebensabsicherung, denn die alleinige Bewirtschaftung von Haus und Hof als Single war unmöglich.

Gesellschaftliche ZwĂ€nge und Verpflichtungen verlangten eine Ehe und meistens auch Kinder. MĂ€nner ohne „anstĂ€ndigen“ Beruf waren in diesem System ungefĂ€hr so wertvoll wie Frauen, die keine Kinder bekommen konnten.

Fazit: Beziehungen waren damals die Grundlage fĂŒr ein sicheres Leben. Im besten Fall garantierten Sie auch eine gute Betreuung im Alter.

Wie sieht es heute aus?

Erwartungen an den Partner in der heutigen Zeit

Zumindest in der westlichen Welt gilt: Als Single haben Frauen wie MĂ€nner heute die gleiche Lebenserwartung wie Paare. In Schweden ĂŒberwiegen schon jetzt die Singlehaushalte, Tendenz steigend. Welche Auswirkungen ergeben sich dadurch in der Partnersuche und Partnerwahl?

Die meisten von uns sind in der Partnerwahl deutlich anspruchsvoller geworden. Nach Kontakten suchen wir nicht mehr, weil wir mĂŒssen, sondern weil wir wollen. Dieser Fakt allerdings, verĂ€ndert die Spielregeln massiv. Das komplette Setting ist deutlich entspannter und lockerer geworden. Doch es gibt auch Nachteile.

Die Wegwerf-MentalitÀt macht uns alle zu Verlieren

Wir brauchen heute also keine Beziehungen mehr, viele von uns wĂŒnschen sich aber eine. Onlinedating-Plattformen wie Tinder und Co. eröffnen uns viele Chance. Denn von den gelegentlich auftauchenden Fake-Profilen mal abgesehen, finden wir dort jede Menge Menschen, die, genau wie wir selbst, auf der Suche nach Kontakten sind.

Leider – das sollte man nicht verschweigen – verleiten Dating Apps auch zu einer gnadenlosen Wegwerf-MentalitĂ€t.

Der eine sieht cool aus, also klickt man gleich auf das Like-Symbol und wartet bei einem Match auf eine spannende Nachricht. Kommt die Nachricht nicht sofort oder entspricht sie nicht zu 100% unseren Erwartungen – Zack – schon ist der Kontakt wieder aufgelöst und wir halten nach dem nĂ€chsten leckeren Menschen Ausschau.

Und am Ende des Tages fragen wir uns, warum dieses fiese GefĂŒhl von Einsamkeit nicht weichen will und das Flirten von Mal zu Mal langweiliger wird. Wie vermeidet man diese Sackgasse und zieht aus Onlinedating-Plattformen wie Tinder einen realen Nutzen in Form von spannenden Begegnungen?

Bevor es ans Daten geht: Finde raus, was du willst!

Bevor du dein Profil bei Tinder erstellst, mach dir klar, was gerade dein Traumziel wÀre. Schnapp dir Zettel und Stift und beantworte dir selbst die folgenden vier Fragen:

Was suchst du?

Den Partner fĂŒr eine möglichst lange Beziehung? Freundschaft Plus? One-Night-Stand? Einfach nur Ablenkung und einen netten Chat? Neue Freunde? Sei bei dieser Frage so ehrlich wie möglich zu dir selbst.

Welche Eigenschaften gefallen dir nicht? Was turnt dich ab?

WĂŒrdest du jemanden treffen wollen, der/die einen Seitensprung sucht? Stört dich Rauchen? Eher viel oder wenig Alkohol? Stört dich Unsportlichkeit?

Was ist eher nicht so dein Ding?

Redest du gerne ĂŒber politische Themen? Wie sieht‘s mit SpiritualitĂ€t und Esoterik aus? Kochst du gern und regelmĂ€ĂŸig?

Was findest du richtig anziehend und sexy?

Ist es dir wichtig, dass dein Kontakt sich gut zu kleiden weiß? Welche Filme fandest du großartig? In welche Richtung geht dein Humor? Bist du eher der romantische Typ oder ist dir Action wichtig?

Die meisten haben beim Onlinedating keinen Erfolg, weil sie zwar schon sehr spezielle WĂŒnsche haben, ihr Suchverhalten jedoch viel zu allgemein halten.

Frei nach dem Motto 


Lieber wenig von sich preisgeben und dadurch keine Ablehnung erfahren, als konkret werden und weniger Matches erhalten.

Versuch niemals everybody‘s Darling zu sein

TatsĂ€chlich fĂŒhrt der Versuch auf Tinder „Everybody‘s Darling“ sein zu wollen todsicher in die Sackgasse und beschert dir nichts als Frust, weil du mit Menschen chatten wirst, die letzten Endes andere Ziele verfolgen als du.

Beachte:

  • Wenn du mit einem nichtssagenden Profil 15 Matches bekommst und dabei ein Date entsteht, dann hattest du wesentlich mehr Chatstress, als wenn du 

  • Mit einem klarformulierten Profil nur 3 Matches hattest und ebenfalls ein Date dabei herauskam.
  • Gerade bei Tinder, wo die Mitglieder aus sehr unterschiedlichen GrĂŒnden nach Kontakten suchen, ist es wichtig, die eigenen WĂŒnsche zu benennen. Bei Parship sieht das natĂŒrlich völlig anders aus. Dass man dort nach festen Beziehungen sucht, ist selbsterklĂ€rend.

Alle bisherigen Tipps gelten natĂŒrlich nur, wenn du an realen Treffen interessiert bist.

Worauf du bei anderen Profilen achten solltest

Meide Profile ohne Aussage. Wer keinerlei Profiltext zusammenbringt und stattdessen nur drei Fotos von sich hochlÀdt - eines beim Autofahren, eines von hinten beim Wandern und eines beim Luftsprung - glaubst du wirklich diese unkreativ und oberflÀchlich handelnde Personwird dich beim Date begeistern? Oder gar im Bett? Vermutlich nicht. Und deswegen gilt:

  • Verleihe deinem eigenen Profil Aussagekraft und benenne, was du suchst.
  • Ignoriere oberflĂ€chliche Profile, die keinerlei Aussagekraft besitzen. Der Frust ist fast immer vorprogrammiert.

Profiltipps fĂŒr MĂ€nner und Frauen – so wird dein Profil zum echten Hingucker

SprĂŒche, die begeistern

Tinder lĂ€sst nicht viel Platz fĂŒr den Profiltext, doch Profilbilder lassen sich zahlreiche hochladen. Was liegt nĂ€her, als dich selbst mit SprĂŒchen oder kleinen Cartoons zu beschreiben? Wer bei Google nach SprĂŒchen sucht, wird mit Ergebnissen reichlich belohnt. Ansonsten ist mademyday.com eine gute Empfehlung.

Ein paar Beispiele gefĂ€llig? – Aber gerne doch.

  • Ich lese keine Anleitungen, ich drĂŒcke Knöpfe bis es klappt! ;)
  • Der letzte Gedanke, bevor ich eine Entscheidung treffe: Ach, scheiß drauf!
  • Verhalten, wenn es schneit: 2 % bauen einen Schneemann, 3 % machen eine Schneeballschlacht, 5% fahren Ski und 90 % warnen via WhatsApp ihre Freunde, dass es draußen arschkalt ist, wĂ€hrend sie gemĂŒtlich auf der Couch liegen. Mist, ich gehöre zu den 90%.
  • Ich komme dir gerne entgegen, aber ich renn dir ganz bestimmt nicht hinterher.
  • I’m not saying your Perfume is too strong. I’m just saying the canary was alive before you got here.
  • Meine Freundin hat mir ne 7-Minuten-Sprachnachricht gesendet, in der sie erlĂ€utert, dass sie an meiner Liebe zweifelt, weil ich keine Emojis benutze. Ich glaube, ich werde homosexuell.
  • Liebe MĂ€nner, vergesst Titten. Nehmt die mit den Lachfalten!
  • Wenn du sie ausziehst und merkst, dass ihr BH zu ihrem Höschen passt, dann warst es nicht du, der entschieden hat, dass ihr Sex haben werdet.

Die wichtigsten Regeln bei SprĂŒchen

NatĂŒrlich gilt auch bei SprĂŒchen: Nicht ĂŒbertreiben, sonst wirkt es schnell albern. Mehr als drei SprĂŒche sollten es nicht sein.

Ebenfalls ein guter Tipp:

WĂ€hle SprĂŒche, die zu deinem Charakter passen und sei ruhig ehrlich dabei. Spruch Nr. 3 macht klar, dass Schnee und Outdoorsport nicht deins sind. Wer in dieser Beziehung Ă€hnlich tickt wie du, wird dein Profil gleich viel sympathischer finden.

Noch ein Tipp:

Verwende SprĂŒche, die zu deinem persönlichen Suchmotiv auf Tinder passen. Wenn du eine feste Beziehung suchst, wĂ€hle SprĂŒche, die klar machen, was dir im Zwischenmenschlichen wichtig ist. Wenn du Spaß im Bett suchst, nimm lustig-erotische SprĂŒche.

No-Gos bei SprĂŒchen

Niemals solltest du SprĂŒche wĂ€hlen, die belehrend wirken. Denn vergiss nicht: Tinder besuchen wir alle, weil wir Spaß haben wollen und an neuen Kontakten interessiert sind. Belehrungen sind hier fehl am Platz.

Lass ebenfalls die Finger von SprĂŒchen, die sich ĂŒber andere lustig machen. Andere zu erniedrigen lĂ€sst dich nicht besser aussehen. Eher das Gegenteil ist der Fall.

FĂŒr MĂ€nner: Mit dem eigenen Profil begeistern – die Verpackung macht’s!

MĂ€nner beklagen bei Dating Apps uns insbesondere auf Tinder gerne, dass Frauen sich nur fĂŒr die wirklich gutaussehenden MĂ€nner interessieren. Frauen antworten genervt, dass sich viele MĂ€nner ĂŒberhaupt keine MĂŒhe mit dem Profil geben. – Wer glaubt, diese Welten wĂ€ren unvereinbar, der irrt. Es fehlt lediglich das VerstĂ€ndnis fĂŒr die Denkweise des anderen Geschlechts.

Was meinen wir damit?

Ganz einfach: MÀnner und Frauen wollen zwar oft dasselbe, gehen aber unterschiedlich an die Sache heran und besitzen unterschiedliche SchwÀchen und StÀrken.

Viel zu ungenau diese Aussage?

Na gut, dann werden wir jetzt konkreter.

FrauenwĂŒnsche verstehen und Likes erhalten

Frauen (nicht alle, aber viele) haben einen guten Sinn fĂŒr Ästhetik und lieben „Verpackungen“. Sie mögen es, sich selbst schön zu machen, nicht nur weil Komplimente von anderen etwas Nettes sind, sondern weil sie es ebenso mögen, in den Spiegel zu gucken und sich schön zu fĂŒhlen.

Frauen verpacken auch gerne Geschenke, weil sie dann einfach gut aussehen und das Auspacken eben Spaß macht.

Durchschnittlich gesehen investieren Frauen auch mehr Geld in Kleidung und mehr Zeit in gute Profilbilder. Sie sind kritischer bei der Auswahl, denn sie wollen nicht nur sich selbst gefallen, sondern auch dir.

Was bedeutet das fĂŒr dich?

Wenn du dir keine MĂŒhe mit deinen Profilbildern gibst, lesen Frauen daraus hĂ€ufig folgende Aussage: „Du bist mir völlig egal. Ich besitze weder Stil noch Manieren.“

Musst du dich jetzt fĂŒr dein Profilbild total verbiegen oder ein Supermodel werden? – Nein, keine Sorge 


Die meisten Frauen wissen zwischen der Verpackung und dem Inhalt zu unterscheiden. Nur weil sie ein ansprechendes Profilfoto von dir erwarten und dich vielleicht gerne mal in Anzug oder mit Muskeln sehen wollen, bedeutet das nicht, dass du im Anzug beim Date erscheinen musst und nie wieder ein Gramm zunehmen darfst. Aber sie wollen erkennen können, dass du dir MĂŒhe gibst, denn sie selbst tun dies schließlich auch.

Fazit: Dein Profilfoto sollte demonstrieren, dass du Stil besitzt und bei Bedarf mehr aus dir machen kannst. Die Ladys wĂŒnschen sich Fotos, die sie anschmachten können. Also zeig ihnen deine Schokoladenseite!

Mit dem eigenen Profilfoto die Ladys zum Schmachten bringen

Ganz ehrlich? - Kaum einer hat gute Profilfotos von sich, wenn er mit dem Onlinedaten beginnt. Doch die harte Wahrheit lautet: Wer sich Erfolg wĂŒnscht, der muss vor die Kamera. Da hilft alles Jammern nichts, also ran an den Speck.

Aber wie definieren sich „gute“ Fotos? Was lĂ€sst dich wirklich sexy wirken?

Die Frage ist natĂŒrlich nicht fĂŒr jeden gleich zu beantworten, denn MĂ€nner wie Frauen können auf unterschiedlichem Wege attraktiv wirken. Klassische Stilrichtungen wĂ€ren:

  • Der moderne Business-Style
  • Der rockige Motorrad-Style
  • Der fetzige Rapper-Style
  • Der sportliche und/oder muskulöse Style

Ein Tipp fĂŒr dich: Gib bei Google deinen bevorzugten Styletype ein und klicke auf Bildersuche. Du wirst eine Menge Fotos sehen, die MĂ€nner in den unterschiedlichsten Posen zeigen.

WĂ€hle fĂŒnf aus, deren Wirkung dir gut gefĂ€llt. Jaja, wir wissen, die MĂ€nner auf den Fotos sind meistens Models und du bist vermutlich keines. Doch glaub uns, wenn wir dir sagen: Gut gemachte Tinder-Fotos funktionieren auch ohne Modelfigur. Oft ist es nĂ€mlich mehr die Mimik oder die Körperhaltung, die einen Menschen attraktiv wirken lĂ€sst.

Abgesehen davon sind Winterjacken und/oder Businessmode perfekt dafĂŒr geeignet, ein paar ĂŒberflĂŒssige Kilos zu verstecken oder sehr dĂŒnnen Körpern mehr FĂŒlle zu verleihen.

Ein guter Tipp:

Frage eine Freundin, Schwester oder Cousine, ob sie dir bei den Fotos helfen kann. Dann erhÀltst du auch gleich die passenden Tipps aus weiblicher Perspektive.

Noch ein Tipp:

Lerne von den Profis. Benedict Cumberbatch zum Beispiel ist absolut kein Hulk. Er ist groß und eher schmĂ€chtig. Dennoch hat er seine Mode gefunden, die ihn sehr gut aussehen lĂ€sst. Ganz anders 


Ronald Zehrfeld. Er hat ist eher der bĂ€rige Typ mit ein paar extra Kilos. Schadet das seinem Aussehen? – Gar nicht. Auch er weiß sich vor der Kamera zu kleiden und hat viele weibliche Fans.

Drittes Beispiel: Max Riemelt. Ein kleiner, ebenfalls eher schmĂ€chtiger Mann, dessen StĂ€rke in seinem freundlichen und gerne etwas spitzbĂŒbigen LĂ€cheln liegt.

Welcher Schauspieler hat eine Àhnliche Statur wie du und wie zieht er sich an?

Fazit: Wenn es an deine Profilfotos geht, mach dir immer bewusst: Du bist vollkommen okay, so wie du bist. Es ist unsere Ausstrahlung, die uns auf Bildern AttraktivitĂ€t verleiht. Ausstrahlung und Charisma allerdings entstehen vorrangig durch Lebensfreude, unterstĂŒtzt durch ein intaktes SelbstwertgefĂŒhl. Deine Figur ist, ob du es glaubst oder nicht, tatsĂ€chlich zweitrangig.

Profiltexte fĂŒr MĂ€nner

Oben hast du es bereits gelesen: Frauen legen Wert auf gute Profile. Langweilige Profiltexte verstehen sie als unhöflich und respektlos.

Vergiss außerdem nicht: Wenn dich drei Frauen liken, weil sie aus deinem Profil herauslesen konnten, wer du bist und was du suchst, dann stehen die Chancen fĂŒr eine erfolgreiche Fortsetzung wesentlich höher, als wenn dich 20 liken, von denen keine weiß, was du willst.

Benenne in deinem Profiltext:

  • Was du ablehnst und nicht suchst (Besonders wichtig auf Tinder)
  • Was du suchst (Spaß oder was LĂ€ngerfristiges?)
  • Welcher Typ Frau dich anturnt

Vielleicht suchst du nur lockeren Sex und bist dir nicht sicher, ob du diese Tatsache auch offen benennen kannst? Die klare Antwort lautet: Du darfst und solltest es benennen. Die meisten Frauen stehen sogar darauf. Wichtig ist:

Formuliere es freundlich und respektvoll. Etwa so:

„Hey Ladys, ich weiß nicht was die Zukunft bringt, aber derzeit ist mir mehr nach unkompliziertem Spaß. Wer Ähnliches sucht, bitte einfach liken. Ich freue mich, dich bei einem Kaffee oder Cocktail nĂ€her kennenzulernen.“

Ebenfalls wichtig: Umfragen verraten immer wieder, dass schlechte Rechtschreibung in Profiltexten mÀchtig abturnt. Denn auch das vermittelt einen respektlosen und ungebildeten Eindruck.

Tipps fĂŒr Frauen auf Tinder

Wenn du als Frau ein Profil auf Tinder erstellst, solltest du auf folgende Details achten.

Achte auf den richtigen Mittelpunkt

Sei vorsichtig mit deinen Profilbildern und ĂŒberlege dir gut, was deine Bilder aussagen. Wenn du dich von schrĂ€g oben fotografierst und dein DekolletĂ© in den Mittelpunkt des Bildes stellst, ist die Chance hoch, dass dich MĂ€nnern als „billig“ und „leicht zu haben“ wahrnehmen.

„Verkaufe“ dich niemals auf diese Art und Weise. Was kannst du tun, wenn du ein paar erotische Bilder hochladen willst?

Eine freie Schulter kombiniert mit einem weitem Schlabberlook-Hemd kann sehr verfĂŒhrerisch wirken. Ebenso hohe Stiefel oder verspielt gestylte Haare. Willst du unbedingt dein DekolletĂ© zur Geltung bringen, dann trage ein sehr(!) edles Kleid dazu.

Verwende niemals Photoshop

Es mag verlockend sein, erste FÀltchen oder vielleicht die ein oder andere Rundung mit Photoshop zu kaschieren. Doch die Sache hat einen mÀchtigen Haken.

Sobald dich jemand geliked hat und das erste Date ansteht, wirst du dich mĂ€chtig unwohlfĂŒhlen. Denn spĂ€testens beim ersten Date, kommen alle Schummeleien ans Tageslicht.

Abgesehen davon 


Betonen immer mehr MĂ€nner, dass sie nicht auf der Suche nach Supermodels sind. Die meisten von ihnen wĂŒnschen sich reale Frauen, die genĂŒgend Selbstvertrauen besitzen, um auf Photoshop zu verzichten.

Stehe zu deinem Typ

Genau wie fĂŒr MĂ€nner, ist es auch fĂŒr Frauen ratsam, in Sachen Style ihrer Linie treu zu bleiben. Ob

  • frech und selbstbewusst wie P!nk
  • romantisch warmherzig wie Juliette Binoche
  • oder kĂŒhl und professionell wie Charlize Theron

Jeder Typ besitzt seinen ganz eigenen Charme. Genieße den Prozess deinen eigenen Stil zu finden, auch wenn es gerade „nur“ um Profilbilder geht. Viel wichtiger aber ist, dass du dich auf deinen Profilbildern wohlfĂŒhlst und nicht das GefĂŒhl hast, falsche Versprechen abzugeben.

SchĂ€me dich nicht, wenn dir nach Spaß sein sollte

In den Köpfen vieler Frauen existiert hĂ€ufig noch immer der Irrglaube, dass sie – pardon, fĂŒr die offenen Worte – zu billigen Schlampen werden, wenn sie sich Spaß mit MĂ€nnern wĂŒnschen. Lass dir das bloß nie einreden.

Ob unverbindlichen Sex oder eine neue Beziehung – du darfst dir alles wĂŒnschen und alles suchen. Wenn du Sorge hast, dass der Wunsch nach „Freundschaft Plus“ falsch verstanden wird, dann benenne das ruhig in deinem Profil.

Etwa so:

„Ich wĂŒnsche mir gerade keine feste Beziehung, mag aber auch keine MĂ€nner, die schon beim ersten Treffen nur an das eine denken. Stil, Respekt und Begegnungen auf Augenhöhe sind mir wichtig und finde ich sexy.“

Tipps FĂŒr Frauen und MĂ€nner: Der erste Chat

Wie ĂŒberall im Leben, gilt auch bei Tinder die klare Regel: Was du nicht willst, dass man dir tut 
 (Das Sprichwort sollte jedem bekannt sein.)

Was meinen wir damit?

Wenn du bei Tinder einen Like aussprichst, solltest du auch gewillt sein, mit der Person zu schreiben.

Absolute No-Gos beim Chatten

„Hey“, „Wie geht’s dir?“, „HĂŒbsch bist du.“ Solche banalen Fragen oder einsilbigen Kommentare rangieren auf absolutem Kindergarten-Niveau. Behandele andere niemals auf diese Weise und lass dich selbst auch nie so behandeln. Wer erst matched und dann nicht schreibt, gehört in den Wind geschossen, so einfach ist das.

„Was suchst du hier?“ Auch diese Frage ist auf Dating Apps meistens unangebracht. Bei Tinder kann sie jedoch manchmal sinnvoll sein, wenn das Profil des anderen nicht eindeutig zu erkennen gibt, nach welcher Art von Kontakt Er oder Sie sucht.

ÜberschĂŒtte dein GegenĂŒber niemals mit Komplimenten: „Du siehst total super aus. Ich starre schon die ganze Zeit dein Foto an.“ Solche SĂ€tze – selbst wenn sie wahr sind – beinhalten keinerlei Frage und wirken unreif. Viel besser: „Dein zweites Profilfoto gefĂ€llt mir ziemlich gut, wo bist du da?“

AuthentizitÀt wirkt immer noch am sympathischsten

Oft wird bezĂŒglich des ersten Chats dazu geraten originell und einfallsreich zu sein. Wem etwas Originell-witziges einfĂ€llt, der kann das natĂŒrlich schreiben. Ehrliche Worte erfĂŒllen ihren Zweck aber oftmals genauso gut.

Vorausgesetzt natĂŒrlich du hast es nicht mit einer/einem Egomanen zu tun, die/der sich nur zu einer Antwort herablĂ€sst, wenn das Entertainment zu 100% seinen/ihren Anforderungen entspricht.

Beispiel fĂŒr einen natĂŒrlichen Opener gefĂ€llig?

„Hey, danke fĂŒr dein Like, freut mich total, dass es geklappt hat. Ich bin gerade auf dem Weg zum Einkaufen fĂŒr ein leckeres Essen. Wie sieht dein Abendprogramm aus?“

Mit diesem Opener beweist man gleich mehrere Dinge:

  • Man ist zu ganzen SĂ€tzen in der Lage.
  • Es wirkt freundlich und ungezwungen und eine Frage, die die Antwort erleichtert, ist auch dabei.
  • Es macht neugierig, was da gleich gekocht wird und bietet somit die Gelegenheit fĂŒr eine Gegenfrage.

Wenn es sich anbietet, kann man natĂŒrlich auch auf den Profiltext des Flirtpartners Bezug nehmen, aber das solltest du nur tun, wenn dir die Botschaft auch wirklich wichtig ist.

Die wichtigste Regel beim Chat lautet:
Beende den Chat immer mit einer Gegenfrage, sonst enden GesprÀche schnell in einer Sackgasse oder du erweckst den Eindruck, das Interesse am anderen verloren zu haben.

Wirst du angeschrieben, findest aber in nĂ€chster Zeit keine Gelegenheit zum Antworten, dann teile dies deinem GegenĂŒber mit. „Hey, ich steck gerade im Stress. Aber vielen Dank schon mal fĂŒr deine Nachricht, ich melde mich heute Abend, freue mich schon 
“

Tipps Frau Frauen und MĂ€nner: Das erste Tinder Date

Die Kleidung

Deine Kleidung: WĂ€hle Kleidung, in der du dich wohlfĂŒhlst und trotzdem gut aussiehst. 😊 Trage nichts, was nicht auch sonst deinen Gewohnheiten entspricht.

Wenn du als Frau keine hohen AbsÀtze magst, musst du sie auch beim Date nicht tragen. Wenn du als Mann keinen Anzug magst, darfst du selbstverstÀndlich auch in Jeans und T-Shirt erscheinen.

Wichtig ist:

Dein Outfit sollte nicht allzu sehr von Stil deiner Profilfotos abweichen.

Ort und Zeit

Der Klassiker ist es, sich am Abend im CafĂ© oder an der Bar zu treffen. Wenn allerdings Spaß im Bett eine Option ist kann es durchaus ratsam sein, sich um 15 Uhr zu treffen. Man ist weniger mĂŒde, kann den kleinen Appetit mit einem leckeren StĂŒck Kuchen bekĂ€mpfen und hat noch genĂŒgend Zeit zum Quatschen, bevor man – Sympathie vorausgesetzt – zum ersten Kuss ĂŒbergeht.

Wir wĂŒnschen viel Spaß und VergnĂŒgen beim Flirten und Daten auf Tinder!



Punktzahlen im Vergleich

Testergebnisse

Die Partnerbörse die Frauen versteht

Lemonswan ist die faire Partnerbörse, die Frauen versteht. Diese Online Dating Plattform geht nĂ€mlich auf die WĂŒnsche und BedĂŒrfnisse der Frauen ein. Und wen wundert's: Den MĂ€nnern gefĂ€llt es hier auch, denn sie finden bei Lemonswan viele Frauen mit Spaß am Online Dating.

JOYclub ist „Das Facebook fĂŒr Sex“

Im deutschsprachigen Raum zÀhlt der JOYclub zweifelsfrei zu den populÀrsten Sex-Communitys.

Die Dating App mit den meisten Mitgliedern weltweit

Schnell und einfach neue Leute treffen. Auch Leute aus deiner NĂ€he.

Die Dating App bei der Frauen das Sagen haben

Du hast mal wieder Lust auf neue soziale Kontakte oder auf ein schnelles Date?

Beliebte Flirt App mit vielen Mitgliedern

LOVOO gehört zu den beliebtesten Flirt Apps auf unserem Planeten. In zahlreichen LÀndern dieser Welt wird auf LOVOO geflirtet, was das Zeug hÀlt.

Tinder Vorteile

  • Viele aktive Nutze in Deutschland

  • Kostenlos sinnvoll nutzbar

  • Das Profil ist schnell und einfach angelegt

  • Auch international auf Reisen nutzbar



Tinder Nachteile

  • Viele Nutzer bleiben unverbindlich

  • Profile nicht so aussagekrĂ€ftig wie bei anderen Dating Apps und Seiten

  • Viele Kontakte sind oberflĂ€chlich



FAQ - Tinder





Nutzerwertungen und Nutzerfeedback

Durchschnittliche Nutzerwertung
2
Durchschnitt: 1.5 (4 Wertungen)

Kommentare

23.11.2020 - 11:11
TinderNixGut

Ich genutzt Tinder in Deutschland. Das nich so gut wie in USA. Sehr verkrampft aber in USA schon gut.

User rating
2
Durchschnitt: 2 ()
24.11.2020 - 11:35
Leer ausgehen

Mir scheint, die Damenwelt sitzt bei Tinder eindeutig am lÀngeren Hebel. Eine attraktive Lady kann sich die Rosinen rauspicken, wenn es um die Frage geht, welchen Typen sie auf ein Date treffen will. Da wÀre man gerne eine Frau. Die Frage ist halt, wie echt die Fotos sind. MÀnner, die kein hundertprozentig perfektes Profil vorweisen können (Fotos und auch nicht zu vergessen der Beschreibungtext) gehen bei der Online-Dating-Plattform leer aus. Und mit leer meine ich leer.

User rating
1
Durchschnitt: 1 ()
25.11.2020 - 15:46
Echtjetzt

Vielleicht gibt es ja Paare, die sich ĂŒber Tinder kennengerlent haben und immer noch glĂŒcklich sind. Aber ehrlich: I doubt it. Es ist einfach Mega oberflĂ€chlich. Ich habe in der ganzen Zeit keinen Typen kennengelernt, der nicht nur Sex wollte. Oder einfach nur strange Leute. Ohne Elternhauserziehung. Also fĂŒr Abenetuer ist Tinder super. Aber echt nur Iditionen.

User rating
2
Durchschnitt: 2 ()
25.11.2020 - 15:48
Wach auf

Halooo, wem ist immer noch nicht klar, dass Tinder und Online Dating im Allgemeinen sehr oberflĂ€chlich ist und dein Erfolg ausschließlich von deinem Aussehen abhĂ€ngt. Ganz gleich wie viel Zeit du damit verbringst deine Tinder Profilbeschreibung zu verbessern oder deine ersten Nachrichten zu formulieren, am Ende ist es dein Profilbild, das am wichtigsten ist. Es geht nur um die Sekunde, in der dein Bild betrachtet wird.

User rating
1
Durchschnitt: 1 ()