Mehrfach die besten All-Inclusive Hotels in Europa

Die Ikos Resorts bieten ein bisher unbekanntes Konzept fĂŒr All-Inclusive-Strandurlaub der Luxusklasse - das "Infinite Lifestyle". All-Inclusive ist fĂŒr GĂ€ste mit hohen AnsprĂŒchen meist eine EnttĂ€uschung, da die QualitĂ€t nicht den Erwartungen entspricht. In den Ikos Hotels erwartet den Gast ein erstklassiger und außerordentlich persönlicher Service in einer stilvollen Urlaubswelt, die geprĂ€gt ist von kulinarischen GenĂŒssen und erlesenem Lifestyle.


Testergebnisse

Ikos Oceania auf Chalkidiki


Ikos Aria auf Kos


Ikos Dassia auf Korfu


Aldiana Club auf Fuerteventura


Robinson Nobilis



Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Ikos Oceania. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Testergebnisse im Detail

Ikos Oceania (Platz 1)
Ikos Oceania auf Chalkidiki

Die Ikos Resorts stehen fĂŒr neues Konzept fĂŒr All-Inclusive-Strandurlaub der Luxusklasse. Auch hier im Ikos Oceania erwartet den Gast ein Hotel in modernem Design, erstklassiger und außerordentlich persönlicher Service und vor allem kulinarische GenĂŒsse auf höchsten Niveau.


  • Das Ikos Oceania bietet ein vielseitiges Unterhaltungsangebot.
  • Eine große Auswahl an kulinarischen Themenrestaurants
  • Elegante und luxuriöse Zimmer
  • Herrliche GĂ€rten und Poolanlagen

 
Ikos Aria (Platz 2)
Ikos Aria auf Kos

In schöner Umgebung liegt dieses All-Inclusive Resort der Spitzenklasse. Besonders im Herbst ein echter Kennertipp.


  • Gastronomie auf sehr hohem Niveau
  • Toller Strand
  • Schöner Kinderpool
  • Tolle Wein- und Cocktailkarte

 
Ikos Dassia (Platz 3)
Ikos Dassia auf Korfu

Auf der schönen Insel Korfu trifft der zeitgenössische mediterrane Stil auf traditionelle griechische Gast- und Kinderfreundlichkeit in der ruhigen Umgebung von Ikos Dassia. Das beste AI-Hotel, das man sich vorstellen kann!


  • Tolles All-Inclusive Konzept auf höchstem Niveau
  • Super fĂŒr Familien
  • Super schöne Anlage

 
Aldiana Fuerteventura (Platz 4)
Aldiana Club auf Fuerteventura

Sie trÀumen von Sonne und Strand? Noch dazu mit einem ausgiebigem Sportprogramm und Kinderbetreuung? Dann sind Sie hier richtig: im Club Aldiana auf Fuerteventura


  • unaufgeregte Animation bei tollem Essen und spitzen Drinks
  • wunderschöne Lage hoch ĂŒber dem Meer mit spektakulĂ€ren SonnenaufgĂ€ngen
  • herzliche Kinderbetreuung, damit auch die Kleinen auf ihre Kosten kommen
  • weitlĂ€ufige schöne Anlage, bei der man manchmal ganz gut zu Fuß sein muss
  • direkten Strandzugang mit anspruchsvollem Wellengang
  1. großer, jedoch leider ungeheizter Pool, der im Winter nur fĂŒr Hartgesottene zu genießen ist
  2. kein GetrÀnkeangebot auf den Zimmern und am Strand (muss selbst von Bar/Restaurant mitgebracht werden)

 
Robinson Nobilis (Platz 5)
Robinson Nobilis

Alles in allem war es ein gelungener Urlaub, mit kleinen Abstrichen.


  • direkte Strandlage, so dass auf ein eigenes Auto im Urlaub verzichtet werden kann
  • große Auswahl an Pools in der Anlage, auch fĂŒr Kinder geeignet
  • vollumfĂ€ngliche kulinarische Verpflegung mit kindgerechten Speisen
  • Kommunikation in Deutsch, Englisch und TĂŒrkisch ĂŒberall im Club möglich
  1. verschiedene Zimmer sind „in die Jahre gekommen“ und mehr zweckmĂ€ĂŸig als luxuriös
  2. LĂ€rmpegel ist je nach Wahl des Zimmers von frĂŒh bis spĂ€t recht hoch

 
Robinson Esquinzo Fuerteventura (Platz 6)
Robinson Club Esquinzo Playa auf Fuerteventura

Fuerteventura – Insel des ewigen FrĂŒhlings. Das klingt doch vielversprechend und vor allem sonnig. Also auf geht’s in den Robinson Club! Oder doch nicht?


  • Professionelle Animation
  • Großes Angebot an sportlichen AktivitĂ€ten und professionelle Betreuung
  • Abwechslungsreiches hochwertiges Essen und tolle Cocktails
  • Professionelle altersentsprechende Kinderbetreuung
  • Schöne Lage ĂŒber dem Meer
  • Recht große Zimmer
  1. Animation manchmal etwas laut und die man mögen muss
  2. Recht weiter Weg zum Strand
  3. Zimmer, die etwas in die Jahre gekommen sind

 
Robinson Fleesensee (Platz 7)
Robinson Club Fleesensee

An der Mecklenburgischen Seenplatte einen schönen und entspannten Urlaub verbringen? - Wer nicht allzu gerÀuschempfindlich ist oder in der Nebensaison reist ist mit dem Robinson Club am Fleesensee gut bedient.


  • vielfĂ€ltiges Angebot fĂŒr Kinder und Erwachsene, ganz nach persönlichem Geschmack
  • Innen- und Außenpool sowie Strandmöglichkeiten in direkter Umgebung
  • All-Inklusive-Verpflegung mit reichhaltigen Buffets
  • kreative BeschĂ€ftigungsmöglichkeiten im hauseigenen Atelier
  1. extrem laut, wenig RĂŒcksichtnahme anderer Urlauber
  2. im Speisesaal herrscht kaum Koordination

 
Aldiana Hochkönig (Platz 8)
Aldiana Club Hochkönig

Ein Aldiana Club mitten in herrlicher BergatmosphĂ€re. Gut fĂŒr Familien mit kleinen Kindern geeignet.


  • gepflegter, kleinerer Club mit unglaublichen Wintermöglichkeiten
  • Kinderbetreuung an sechs Tagen pro Woche
  • Hallenbad mit Whirlpool in angenehmer GrĂ¶ĂŸe
  1. keine sonderlich bequemen Beistellbetten in Superior-Zimmern
  2. hohe LautstÀrke, insbesondere wÀhrend der Essenszeiten
  3. GetrÀnke nur wÀhrend der Mahlzeiten kostenlos

 
Aldiana Costa del Sol (Platz 9)
Aldiana Club Costa del Sol

Ein klassischer Aldiana Club in Europa an der berĂŒhmten Costa del Sol. Leider NICHT auf Familien mit jungen Kindern fokussiert!


  • viele sportliche Angebote, von Tauchen bis Golfspielen ist hier alles möglich
  • gegen GebĂŒhr können Mountainbikes ausgeliehen werden
  • einmal pro Woche findet ein Gala-Abend mit Musik und Tanz statt
  1. Kinderbetreuung findet nur fĂŒr Kinder ab 12 und nur in den Ferien statt
  2. Sportangebote wie Golf und Tennis kosten extra
  3. LiegestĂŒhle am Pool sind oft schon um 07:00 Uhr ausgebucht

 


Das besondere All-Inclusive Konzept der Ikos Hotels

Die Kombination aus Genuss, Entspannung und elegantem Komfort steht in der Regel im Widerspruch zum All Inclusive Konzept – vor allem fĂŒr anspruchsvolle Urlauber. Wenn diese Mischung auch noch familientauglich ist, dann kann es nur ein IKOS-Resport sein. Ikos liefert in allen Bereichen Top-QualitĂ€t und verdient sich damit eine absolute Empfehlung von uns. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Resorts sind marginal. Das Oceania ist dabei das Ă€lteste der Gruppe.

Wer sich einfach verwöhnen lassen möchte, wer vielleicht sogar mit Kindern Luxus genießen möchte, der ist hier sicher richtig.



Gastronomie in den IKOS Hotels

FĂŒr die unterschiedlichen À-la-carte-Restaurants stehen renommierte Michelin-Sterneköche Pate. Sie kochen zwar nicht selbst vor Ort, stehen aber fĂŒr eine hohe KreativitĂ€t bei den MenĂŒs - von griechisch ĂŒber italienisch und französisch bis zu asiatisch. Ähnlich exklusiv ist die umfangreiche Auswahl an hochwertigsten GetrĂ€nken. Egal ob man sich die unterschiedlichen Weinkarten der Restaurants ansieht, oder die Spirituosen an den Bars. Beim Dine Out Service genießen sie lokales Flair in authentischen Restaurants der Umgebung.

Unser Tipp: Unbedingt schon vor der Anreise ĂŒber die App die ersten Restaurants buchen! Ja, PlĂ€tze sind begrenzt und man muss mind. 3-4 Tage vorher buchen. Aber wenn man dann in einem der Restaurants Essen darf, weiß man auch warum. Gerade fĂŒr Familien mit Kindern wird darauf Wert gelegt, dass man eher "zĂŒgig" zum nĂ€chsten Gang kommt, damit die Kleinen auch ins Bett können.


Punktzahlen im Vergleich


Auszeichnungen

Egal ob man mit Freunden spricht, die bereits dort waren oder ob man die Bewertungsplattformen durchforstet. Die Meinung ist fast einstimmig "genial".

2020 gab es wieder einige Auszeichnungen: Das Ikos Olivia erreichte im TripAdvisor-Ranking der „Top 25 Luxushotels der Welt“ den sechsten und das Ikos Dassia den zehnten Platz. Damit beweisen die Ikos Resorts einmal mehr, dass sich ein ausgeklĂŒgeltes All-Inclusive-Konzept auch mit Luxus auf höchstem Niveau verbinden lĂ€sst. Das gilt auch fĂŒr die restlichen Ikos Resorts, wie z.B. das Aria.


Unsere Empfehlung: Ikos Oceania
Ikos Oceania auf Chalkidiki

Die Ikos Resorts stehen fĂŒr neues Konzept fĂŒr All-Inclusive-Strandurlaub der Luxusklasse. Auch hier im Ikos Oceania erwartet den Gast ein Hotel in modernem Design, erstklassiger und außerordentlich persönlicher Service und vor allem kulinarische GenĂŒsse auf höchsten Niveau.


Was macht IKOS fĂŒr Familien besonders?

Das Hotel schafft es, wirklich jeden Gast zu begeistern. Die GĂ€ste sind alle rundum zufrieden und dadurch unglaublich entspannt und gut gelaunt. Egal ob man am Strand Sandspielzeug benötigt, ein paar zusĂ€tzliche HandtĂŒcher oder einen Burger mit Pommes fĂŒr den kleinen Hunger zwischendurch. Jeder Wunsch wird ruckzuck und ohne Kosten und völlig unkompliziert erfĂŒllt. Und genau das macht es am Ende aus, dass man sich als Familie um nichts kĂŒmmern muss. Daher sind alle enstpannt und bestens gelaunt.

Gut ausgestattete Kids Clubs stehen bereit. Das Ikos-Team stellt eine große Auswahl an Möglichkeiten fĂŒr Kinder zur VerfĂŒgung, sodass die Erwachsenen völlig entspannen können. Spiel und Spaß findet man in den Kinderclubs des Hotels: Malen, Basteln, Sport, Kochen, Wassersport, Schwimmen und Spiele gehören zum tĂ€glichen Programm. Die Betreuer versuchen, möglichst viel Zeit mit den Kindern draußen auf den SpielplĂ€tzen, RasenflĂ€chen, TennisplĂ€tzen und SchwimmbĂ€dern zu verbringen.

Da aber alle Mitarbeiter stets super nett zu den Kindern sind, ist der Bedarf unserer Meinung nach einer Betreuung sehr begrenzt. Beim Kinderpool sind auch mehrere Bademeister am Start, sodass man auch nicht permanent Wache halten muss.

Alles beste Voraussetzungen um abschalten zu können und die Zeit mit seiner Familie genießen kann.



Vorteile

  • köstliche MenĂŒs von Michelin-Sterneköchen

  • Cocktails nach Art des Hauses von preisgekrönten Barkeepern

  • luxuriöse Kosmetikprodukte der französischen Marke Anne Semonin

  • 24 Stunden Zimmerservice



Nachteile

  • In Ferienzeiten meist ein gutes StĂŒck teurer



Geschrieben von:
Mareike
Mareike ist unsere Expertin fĂŒr Familienreisen und Online Flirts
Mareike ist zwar fĂŒr einen Flirt immer zu haben, doch ist sie lĂ€ngst glĂŒcklich vergeben. Die zweifache Mutter hatte dennoch ein Faible fĂŒr diverse Flirt Apps, die sie allerdings rein aus beruflicher perspektive testet und analysiert. Ein Thema das Mareike sehr am Herzen liegt sind Familienreisen. Als Expertin auf diesem Gebiet teilt sie Ihre Erfahrungen gerne mit der Leserschaft des KĂ€ufer-Kompass.